Hauptinhalt

Module der Professur für Rechnungslegung im Bachelorstudium

Weitere Informationen finden Sie in der Prüfungsordnung, dem Modulhandbuch und der Modulübersicht.

Module im Bereich Rechnungslegung

Module im Bereich "Betriebswirtschaftliche Steuerlehre"

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen Grundlagen der BesteuerungGrundlagen der Besteuerung

    Sommersemesterzyklus

    Umfang: 6 ECTS

    VL Grundlagen der Besteuerung

    Prof. Dr. Eberhard Kalbfleisch

    Hier finden Sie aktuelle Informationen zu den Terminen und Räumen (Vorlesung & Übung).

    Die Existenz von Steuern beeinflusst eine Vielzahl betriebswirtschaftlicher Entscheidungen, so dass die Veranstaltung „Grundlagen der Besteuerung“ eine entscheidungsorientierte Einführung vornehmlich in das deutsche, in Teilen aber auch in das internationale System der Unternehmensbesteuerung beinhaltet. Nach einer kompakten Auseinandersetzung mit dem Kreis der einschlägigen Rechtsvorschriften sowie den wesentlichen Elementen der Steuerverwaltung stehen vor allem die Grundlagen der zentralen Unternehmenssteuern im Mittelpunkt der Betrachtung, die in Deutschland rechtsformabhängig ausgestaltet sind und in der Konsequenz ganz unterschiedliche Wirkungen in Bezug auf betriebswirtschaftliche Entscheidungen entfalten. Überlegungen zu volumenmäßig kleineren Steuerarten sowie zum Besteuerungsverfahren runden die Ausführungen der Veranstaltung ab.

    UE Grundlagen der Besteuerung

    Begleitende Übung zur VL "Grundlagen der Besteuerung"

    Norman W. Knop, M.Sc.

Seminare

Sonstiges

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen International Undergraduate Study ProgramInternational Undergraduate Study Program

    Die Professur für Rechnungslegung bietet für die Teilnehmer/-innen des „International Undergraduate Study Programs“ sowie interessierte Studierende des BSc-Studiengangs „Betriebswirtschaftslehre“ regelmäßig verschiedene international ausgerichtete Kurse an. Im BSc-Studiengang „Betriebswirtschaftslehre“ können die Veranstaltungen mit 6 LP als Seminar „Accounting & Finance“ eingebracht werden. Angesichts der großen Zahl internationaler Teilnehmer/-innen (insbesondere aus den USA) ist die Unterrichtssprache Englisch. Nach den internationalen Gepflogenheiten umfassen die Kurse jeweils 40-45 Kontaktstunden und sehen – neben einem konzeptionellen Vorlesungsteil – kleinere Fallstudien vor, die am Ende der Kurse von den bearbeitenden Gruppen in einer Präsentation vorgestellt und als Essay verschriftlicht werden müssen.

    Die jeweils angebotenen Kurse werden semesterweise in MARVIN angekündigt. Für Studierende des BSc-Studiengangs „Betriebswirtschaftslehre“ sind Anmeldungen bis zum letzten Freitag vor der ersten Vorlesungswoche (12 Uhr) unter Nennung des vollständigen Namens sowie der Matrikelnummer unter rlsek@wiwi.uni-marburg.de möglich.

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen (Forschungs- oder industrienahe) Projektphase(Forschungs- oder industrienahe) Projektphase

    Im Schwerpunkt „Accounting & Finance“ können Sie in Ihrem BSc-Studium eine forschungs- oder industrienahe Projektphase absolvieren. In Abhängigkeit von der für Sie einschlägigen Prüfungsordnung lassen sich in diesem Modul bis zu 18 LP erwerben. Die Arbeit an einem Projekt mit seinen jeweils spezifischen Teilaufgaben wird in jedem Fall sowohl Ihre fachlichen Kompetenzen als auch Ihre Fähigkeit zum selbstständigen Arbeiten stärken. Während Sie in der „industrienahen“ Projektphase eine abgegrenzte Aufgabe in Zusammenarbeit mit einem Unternehmen bearbeiten, steht in der „forschungsnahen“ Projektphase nach unserem Verständnis der Gedanke im Vordergrund, Sie über die Bearbeitung eines kleinen Forschungsvorhabens gezielt auf eine BSc-Arbeit im Fachgebiet Rechnungslegung/Unternehmensbewertung vorzubereiten.

    Gern unterstützen wir Sie bei der Suche nach einem Industriepartner. Die Betreuung im Rahmen der „forschungsnahen“ Projektphase erfolgt direkt durch die Mitarbeiter/innen der Professur für Rechnungslegung, während im Falle „industrienahen“ Projektphase eine gemeinsame Betreuung mit dem Praxispartner vorgesehen ist.

    Bei Interesse vereinbaren Sie bitte über rlsek@wiwi.uni-marburg.de einen Termin zu einem Informationsgespräch mit uns!