Anna Matter

Anna Matter
Foto: Lilli Obholz (2019)

Wiss. Mitarbeiterin

Kontaktdaten

+49 6421 28-25358 anna.matter@staff 1 Landgraf-Philipp-Straße 4
35032 Marburg
S|02 Landgräfliche Kanzlei (Raum: 304 bzw. +3/0040)

Organisationseinheit

Philipps-Universität Marburg Gesellschaftswissenschaften und Philosophie (Fb03) Institut für Sozialanthropologie und Religionswissenschaft (ISAR) Religionswissenschaft

Sprechzeiten

Dienstag 12-13 Uhr und nach Vereinbarung, Anmeldung per E-Mail.

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen Biographische NotizBiographische Notiz

    seit 01/2019  Koordinatorin des Zentrums für Interdisziplinäre Religionsforschung (ZIR)

    seit 10/2017  wissenschaftliche Mitarbeiterin am Fachgebiet Religionswissenschaft

    08 - 10/2017 wissenschaftliche Hilfskraft am Zentrum für interdisziplinäre Religionsforschung (ZIR)

           03/2017 Abschluss des Masterstudiums Religionswissenschaft an der Philipps-Universität Marburg

    2015 - 2017  verschiedene Tätigkeiten als studentische Hilfskraft, Tutorin und studentische Studienberatung am Fachgebiet Religionswissenschaft und der Religionskundlichen Sammlung.

    2014 - 2017  studentische Hilfskraft im Herder Institut für Mittelosteuropaforschung, Marburg, Wissenschaftliche Abteilungen, Bildarchiv

    2013 -2018   Koordination des studentischen Forschungs- und Ausstellungsprojekts SinnRäume

    2011 - 2017  Studium des M.A. Religionswissenschaft, M.A. Europäische Ethnologie und des B.A. Vergleichende Kulturwissenschaft an der Philipps-Universität Marburg

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen Arbeits- und ForschungsschwerpunkteArbeits- und Forschungsschwerpunkte

    Religiöse Gegenwartskultur(en) und moderne, westliche Esoterik in Europa,
    Materielle/materiale Religion und Kultur,
    Arbeit und Forschung im Museum,
    Religionen und Digitalisierung,
    empirische Religionsforschung

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen PublikationenPublikationen

    Mitherausgeberin der Zeitschrift für junge Religionswissenschaft (ZjR)

    Negotiating Religion in Museums. Zusammen mit Edith Franke. In: Franke, Edith, und Ramona Jelinek-Menke. "Handling Religious Things. The Material and the Social in Museums." Handling Religious Things. The Material and the Social in Museums, vol. 00, 2022. URL: https://doi.org/10.17192/es2020.0004.

    SinnRäume. Einblicke in gelebte Religiosität in Deutschland. Ausstellungskatalog. Hg. mit Celica Fitz, Johanna Osse und Lea Diehl. Veröffentlichungen der Religionskundlichen Sammlung der Philipps-Universität Marburg, Bd. 8, 2018.

    SinnRäume – An exhibition on contemporary religion in Germany. Exhibition practice as a medium in Religious Studies. Zusammen mit Celica Fitz. In: Journal of Religion, Film and Media, 2017. URL: https://doi.org/10.25364/05.3:2017.2.3 .

    Material religion in privat space: lived religion religion in Germany. Zusammen mit Celica Fitz, Johanna Osse, Lea Diehl und Nikolas Magin. In: Material Religion, 13/4, 2017. S. 542-543. URL: https://doi.org/10.1080/17432200.2017.1377445 .

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen LehreLehre

    WiSe 2022/23 Digitale Ethnographie religiöser Lebenswelten
    WiSe 2021/22 Zwischen Religion, Magie und Wissenschaft. Grenzziehungen und Überlappungen zwischen Praktiken und Wissenssystemen
    WiSe 2021/22 Religion in Boxen. Recherchen zu neureligiösen Bewegungen im REMID-Archiv (zusammen mit Nikolas Magin)
    SoSe 2021 Ausdruck religiöser Zugehörigkeiten - von #witches, White Metal und Nudelsieben
    SoSe 2021 Empirische Methoden (zusammen mit Prof. Dr. Edith Franke)
    WiSe 2020/21 Eventisierung des Religiösen. Religionsästhetische Perspektiven auf religiöse Großveranstaltungen und Rituale
    SoS 2020 Religionen wahrnehmen - Religionsethnographische Zugänge zu Religion
    WiSe 2019/20 Religiöse Utopien und Dystopien
    SoSe 2019 Empirische Methoden
    WiSe 2018/19 Religion online / Online Religion. Methodische und theoretische Zugänge zu religiöser Alltagspraxis im Internet
    SoSe 2018 Heilungskonzepte und -praktiken in der religiösen Gegenwartskultur
    WiSe 2017/18 "Zurück zu den Sachen". Einführung in die materielle Kultur und Religion

Hinweis: Bei fehlerhaften Einträgen informieren Sie bitte den zuständigen Personaldaten-Beauftragten.
1 Die vollständige E-Mail-Adresse wird nur im Intranet gezeigt. Um sie zu vervollständigen, hängen Sie bitte ".uni-marburg.de" or "uni-marburg.de" an, z.B. musterfr@staff.uni-marburg.de bzw. erika.musterfrau@uni-marburg.de.