Hauptinhalt

Transregionales Kolloquium zur Global- und Empiregeschichte

Am 26. März 2021 trafen sich zum inzwischen sechsten Mal die Mitglieder der Lehrstühle von Julia Angster (Universität Mannheim), Roland Wenzlhuemer (Universität München) und Benedikt Stuchtey (Universität Marburg) zu einem Kolloquium zur Global- und Empiregeschichte. Nachdem das eigentlich für den März 2020 geplante Treffen pandemiebedingt leider ausfallen musste, konnten wir uns nun in digitaler Runde zusammenfinden, um uns über laufende Forschungsprojekte sowie theoretische und methodische Fragen der Globalgeschichte und der Imperialismusforschung auszutauschen. Außerdem stand diesmal auch die Frage nach dem Umgang mit den besonderen Herausforderungen und Schwierigkeiten der Arbeit an Qualifikationsprojekten in Zeiten von Corona im Mittelpunkt der Diskussionen. Die Fortführung des bewährten wissenschaftlichen Austauschs im Rahmen weiterer, regelmäßiger Treffen an abwechselnd einer der drei Universitäten ist geplant. Das nächste Kolloquium wird voraussichtlich im März 2022 stattfinden.

Kontakt

Prof. Dr. Benedikt Stuchtey, benedikt.stuchtey@uni-marburg.de , 06421-28-24600
Dr. Andrea Wiegeshoff, andrea.wiegeshoff@uni-marburg.de, 06421-28-24527