Doing Audiovisual Media IV: Arbeitsfeld Wissenschaftsjournalismus

Workshop mit Dr. Astrid Herbold zum Thema "Wissen(schaft) kommunizieren im digitalen Zeitalter"

Veranstaltungsdaten

21. Juli 2017 12:00 – 21. Juli 2017 19:00

t.b.a. (wird nach Anmeldung bekannt gegeben)

TV-Reportagen und Wissenschaftssendungen, Online-Informationsdienste, YouTube-Videos, gedruckte Wissenschaftsmagazine – es gibt eine Fülle medialer Formate, die sich mit wissenschaftlichen Themen befassen. Der Wissenschaftsjournalismus boomt, auch (und gerade) in Zeiten von ‚Fake News’ und gefühlten Wahrheiten. Wissenschaftsjournalist_innen kommt dabei eine schwierige Aufgabe zu: Sie sind vermittelnde Instanzen zwischen Wissenschaft und Öffentlichkeit. Das verlangt viel sprachliches Geschick und fächerübergreifende Auffassungsgabe, denn die Journalist_innen müssen komplexe Sachverhalte allgemeinverständlich und unterhaltsam aufbereiten, meist unter großem Zeitdruck arbeiten und dürfen hierbei die wesentlichen Erkenntnisse trotz erstrebter Vereinfachung nicht verfälschen.

Der 5-stündige interaktive Workshop wird folgenden Fragen nachgehen: Wo und wie findet ein/e Wissenschaftsjournalist_in Themen? Wie verläuft die Recherche? Wie kann man komplizierte Sachverhalte spannend und gut verständlich erzählen? Welche (visuellen) Hilfsmittel stehen zur Verfügung? Wie und wo haben audiovisuelle Formate in den Wissenschaftsjournalismus Einzug gehalten? Und last but not least: Wie wird man Wissenschaftsjournalist_in – und macht das überhaupt Spaß? Gemeinsam führen wir Kurzanalysen durch, beschäftigen uns mit unterschiedlichen Formaten und Portalen (z.B. Prosieben Galileo, Ted Talks, SciViews, Nature; Zeit Wissen; Skeptics Society), beleuchten Trends und entwickeln eigene Themenvor-schläge.

Workshop-Leitung:

Dr. Astrid Herbold, Jg. 1973, ist promovierte Germanistin und arbeitet seit über 20 Jahren als freie Journalistin (u.a. für Tagesspiegel, Zeit Online, Die Zeit, Spektrum.de) mit dem Schwerpunkt Wissenschaftsjournalismus. Regelmäßig lektoriert sie außerdem Sachbücher im Auftrag der S. Fischer Verlage, der Ullstein Buchverlage und des Ch. Links Verlags. www.astrid-herbold.de

Organisation & Anmeldung

Workshop-Organisation und Kontakt für Anmeldung: Dr. Sophie G. Einwächter

Für die Teilnahme am Workshop können Studierende ein Zertifikat erhalten, das sie ihren Bewerbungsunterlagen (z.B. auf Praktika oder Masterstudiengänge) beilegen können. Hierfür und auch um die Raumkapazität einschätzen zu können, ist eine Anmeldung per E-Mail vorab ausdrücklich erbeten.

*** nur noch Warteliste/Veranstaltung bereits voll! ***

Referierende

Dr. Astrid Herbold

Veranstalter

Der Workshop ist der vierte Termin der Reihe „Doing Audiovisual Media“, die vom Institut für Medienwissenschaft mit freundlicher Unterstützung des Career Centers der Philipps-Universität Marburg organisiert wird.