Hauptinhalt

Informationen zum B.A. Kunst, Musik und Medien: Organisation und Vermittlung für Studieninteressierte

Foto: Felix Wesch

Wir freuen uns, dass Sie sich für den Bachelorstudiengang Kunst, Musik und Medien: Organisation und Vermittlung interessieren! Untenstehend haben wir alle wichtigen Informationen zu Studium, Bewerbung und Perspektiven sowie die notwendigen Kontaktdaten für Sie zusammengestellt. In der Rubrik „Auf einen Blick“ finden Sie die grundlegenden Informationen noch einmal kurz und knapp dargestellt. Wir hoffen, dass Sie alles für Sie Wichtige hier finden! Für Fragen und Anregungen können Sie sich jederzeit gern an die Studienfachberatung des Instituts und/oder die Studienberatung des Fachbereichs wenden (Kontaktdaten siehe unten).

Auf einen Blick

Verantwortlicher Fachbereich/Institut Fachbereich 09 Germanistik und Kunstwissenschaften, Institut für Medienwissenschaft, Kunstgeschichtliches Institut, Musikwissenschaftliches Institut
Schwerpunkte Interdisziplinäre, anwendungsorientierte Wissensvermittlung
Studienbeginn Nur zum Wintersemester möglich!
Zulassung & Bewerbung Der Studiengang ist nicht aufnahmebeschränkt. Die aktuellen Zulassungsbedingungen finden Sie hier. Auch die Bewerbungsfristen sind unter dem angegebenen Link zu finden.
Regelstudienzeit 6 Semester
Studienabschluss Bachelor of Arts
Allgemeine Kosten Semesterbeitrag

Zum Studium

Hier finden Sie Informationen zu den Inhalten und Abläufen des Studiengangs.

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen StudieninhalteStudieninhalte

    Der Studiengang Kunst, Musik und Medien: Organisation und Vermittlung leistet die Integration von Kunst-, Medien- und Musikwissenschaft. Ziel ist die Vermittlung geschichtlicher wie theoretischer Grundkenntnisse und Analyseverfahren der beteiligten Fächer sowie die Vermittlung von Wissen über Transferprozesse und Präsentationsformen der Künste im medialen Verbund. Trainiert werden soll die Fähigkeit, Modelle der Medialisierung der Künste in ihrer geschichtlichen Dimension zu erkennen und zu beurteilen. Dazu bedarf es Schlüsselqualifikationen wie schriftlicher und mündlicher Ausdrucksfähigkeit, Fremdsprachenkenntnisse und Organisationsfähigkeit, forschungsorientiertes Lernen mit einer Befähigung zur Wissenspräsentation, die vor allem in Projektseminaren und in der Abschlussarbeit zur Anwendung kommen. In Zusammenarbeit mit universitätseigenen Einrichtungen in den Bereichen Grafik und Fotodokumentation werden Erfahrungen mit technischen Reproduktionsmedien sowie audiovisuelle Gestaltungs- und Präsentationskompetenz erworben. Der erfolgreiche Abschluss eröffnet die Möglichkeit weiterführender Studiengänge.

    Die Einrichtung des Studiengangs reagiert einerseits auf die zunehmende Verbreitung von Kunst, Musik und Medien im audiovisuellen Kulturangebot, andererseits auf den Sachverhalt, dass die Künste als mediale Erscheinungen eine neue Bedeutung und Dynamik gewonnen haben. Schwerpunkt des Studiengangs sind daher Transformationsprozesse, die bereits mit der Buchillustration (Handschrift/Druck) einsetzten. Sie erfuhren eine Steigerung mit der fotografischen Reproduktionstechnik von Kunstwerken und erreichen gegenwärtig in der Übertragung von Bildern auf mobile Datenträger einen vorläufigen Höhepunkt. Das musikalische Repertoire, vielfach transferiert und variiert durch Schallplatte, Rundfunk, Film, Fernsehen und digitale Medien, ist längst zu einem stets verfügbaren Material geworden. Die Künste können also von ihren Vermittlungs- und Transferprozessen nicht mehr abgelöst werden. Diese unablässige mediale Adaption akzentuiert im Gegenzug die Medialität und Materialität der Bild- und Tonkünste. Genannt seien zum Beispiel ihre formalen und materiellen Grundlagen, die öffentlichkeitsstiftende Wirkung von Musik und die umfassende Zugänglichkeit aller Kunstformen.

    Zur Orientierung können Sie sich auch gerne unseren Imagefilm anschauen,

    Interviews mit unseren Studierenden ansehen,

    oder in der Rubrik "Ich studiere hier, weil..." stöbern.

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen Struktur und Studien-/PrüfungsordnungStruktur und Studien-/Prüfungsordnung

    Der B.A. Kunst, Musik und Medien: Organisation und Vermittlung ist ein modularisierter Studiengang. Das heißt, Ihr Studium gliedert sich in zentrale Organisationselemente (Module). Ein Modul besteht in der Regel aus mehreren Lehrveranstaltungen, die inhaltlich und zeitlich aufeinander aufbauen. Die Module ihrerseits bauen aufeinander auf. Dies wird konsekutiver Studiengang genannt.
    In jedem Modul erwerben Sie eine bestimmte Anzahl von Leistungspunkten. Diese erhalten Sie durch den erfolgreichen Abschluss von Modulen, in denen Sie Studienleistungen (zum Beispiel Referate oder Thesenpapiere) und Prüfungsleistungen (zum Beispiel Klausuren oder Hausarbeiten) erbringen. Wenn Sie alle Module erfolgreich absolviert, Ihre Bachelor-Arbeit geschrieben und insgesamt eine bestimmte Anzahl von Leistungspunkten erreicht haben, erhalten Sie Ihren Bachelor-Abschluss. Die aktuelle Studien- und Prüfungsordnung des BA Kunst, Musik und Medien: Organisation und Vermittlung (in der Version vom Wintersemester 2017/18 sowie in der Version vom Wintersemester 2011/12) finden Sie auf den Seiten des Fachbereichs.

    Im dort ebenfalls hinterlegten Modulhandbuch finden Sie zudem weitere Informationen zu den innerhalb des Studiums zu absolvierenden Lehrformaten (Seminar, Übung, Vorlesung etc.) und einen exemplarischen Studienverlaufsplan.

    Zum Studium Kunst, Musik und Medien: Organisation und Vermittlung gehört auch der Bereich der "fächerübergreifenden und fächervertiefenden Kompetenzen". In dessen Rahmen können Sie unter anderem Kurse in anderen Studiengängen und Fachbereichen belegen. Weitere Informationen dazu entnehmen Sie bitte der Studienordnung und der Infoseite zu den Importmodulen.

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen Praxiserfahrung & PraktikaPraxiserfahrung & Praktika

    Um herauszufinden, in welchem Bereich Sie später beruflich tätig sein wollen, ist es hilfreich, sich frühzeitig ein Bild von verschiedenen Arbeitsfeldern zu machen. Im Rahmen Ihres Studiums absolvieren Sie einige berufspraktische Veranstaltungen, die von externen Lehrbeauftragten aus Kulturinstitutionen geleitet werden. Zudem haben Sie die Möglichkeit, ein Praktikum in Ihr Studium einzubringen, das Ihnen erste Einblicke in die Berufspraxis eröffnet. Weitere Informationen zum Praktikum entnehmen Sie bitte der Studienordnung und der Infoseite zum Praktikum. 

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen KostenKosten

    Für ein Studium des B.A. Kunst, Musik und Medien: Organisation und Vermittlung fallen keine Gebühren außer dem üblichen Semesterbeitrag an.

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen Studieren im AuslandStudieren im Ausland

    Der Fachbereich 09 Germanistik und Kunstwissenschaften hat mit verschiedenen Universitäten innerhalb Europas einen sogenannten LLP/Erasmus-Vertrag abgeschlossen. Das heißt, Sie haben die Möglichkeit, an anderen europäischen Hochschulen (z. B. an der Université Sorbonne Nouvelle – Paris 3, an der Universiteit Utrecht oder an der Istanbul Maltepe University) ein Auslandssemester zu absolvieren.

    Ein Auslandsaufenthalt kann sowohl eine persönliche Bereicherung, als auch eine sinnvolle Erfahrung für Ihren späteren beruflichen Werdegang sein. Daher ermutigen und unterstützen wir Sie, diese Chance zu nutzen.

    Wir empfehlen Ihnen, sich bereits zu Beginn des Studiums – in der ersten Semesterwoche – über Austauschoptionen und Bewerbungsmodalitäten zu informieren. Denn die Bewerbungsfrist für einen Platz an einer unserer Austausch-Partneruniversitäten im folgenden akademischen Jahr (3. oder 4. Fachsemester) endet vor Weihnachten! Weitere Informationen finden Sie auf den Seiten des Fachbereichs 09 unter "Internationales" oder auf der Infoseite zum Auslandsstudium.

Bewerbung

Hier finden Sie Informationen zum Ablauf der Bewerbung und weiterführende Links zu den zuständigen Stellen.

Bevor Sie sich bewerben, sollten Sie die Zulassungsbedingungen auf der Überblicksseite des Fachbereichs genau lesen.

Um Ihre Bewerbung gut vorbereiten zu können und um später eine gültige Bewerbung abzugeben, sollten Sie sich über die Fristen und Termine für das Bewerbungsverfahren informieren. Die jeweils aktuellen Daten zur Einschreibung etc. finden Sie unter dem Menüpunkt "Bewerbungsfristen" im Bewerbungsportal.

Perspektiven

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen MasterstudiumMasterstudium

    Der erfolgreiche Abschluss des Bachelor-Studiengangs Kunst, Musik und Medien: Organisation und Vermittlung eröffnet die Möglichkeit, einen zweiten berufsqualifizierenden Abschluss im Rahmen des anschließenden Studiums der Fächer Musikwissenschaft, Kunstgeschichte oder Medienwissenschaft zu erwerben.

    Im Rahmen des Marburger M.A. Musikwissenschaft. Geschichte und Vermittlung können die Studienschwerpunkte im Bereich der Medienwissenschaft und Kunstgeschichte beibehalten werden.

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen PromotionPromotion

    Mit dem erfolgreichen Abschluss des Master-Studiums im Anschluss an den Bachelor-Studiengang qualifizieren Sie sich für die Promotion. Sollten Sie diese anstreben, empfiehlt es sich, mit einem der Mentoren oder der Studienberatung über Eignung, Themen und Perspektiven zu sprechen.
    Für Studierende mit einem hervorragenden B.A.-Examen eröffnet die Promotionsordnung des Fachbereichs 09 die Möglichkeit, direkt nach dem Bachelor mit der Promotion zu beginnen. Weitere Informationen zu dieser Möglichkeit entnehmen Sie bitte der Infoseite über die sog. "Fast track"-Promotion.

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen TätigkeitsfelderTätigkeitsfelder

    Der Studiengang bereitet durch seine anwendungsorientierte wissenschaftliche Ausrichtung und durch die Kooperation mit ausgewählten Institutionen auf eine anschließende Berufstätigkeit in folgenden Bereichen vor:

    Bereich Musik (Auswahl):

    ▪ Musikfestivals
    ▪ Öffentliche Kulturverwaltung
    ▪ Print- und audiovisuelle Medien
    ▪ Musiktheater
    ▪ Konzertwesen
    ▪ PR-Arbeit

    Bereich Medien (Auswahl):

    ▪ Redaktionelle Betreuung audiovisueller Produkte in Rundfunk- und Fernsehsendern, in Produktionsgesellschaften, Firmen und Institutionen
    ▪ Medienpublizistik, Schreiben über Medien, Film- und Fernsehkritik, Wissenschaftsjournalismus
    ▪ Kulturmanagement, Planung von Festivals, Veranstaltungsreihen und Events
    ▪ Medienberatung
    ▪ Bildungsarbeit in Kommunen, Verbänden, Firmen, Akademien und Institutionen

    Bereich Kunstgeschichte (Auswahl):

    ▪ Museum
    ▪ Bildarchive
    ▪ Art Consulting
    ▪ Galerien
    ▪ Kunsthandel
    ▪ Bauforschung
    ▪ Kulturmanagement
    ▪ Erwachsenenbildung
    ▪ Tourismus
    ▪ Printmedien und audiovisuelle Medien

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen Absolventinnen und AbsolventenAbsolventinnen und Absolventen

Kontakt

Sollten noch Fragen offen sein, dann wenden Sie sich gern an die entsprechende Studienberatung.

Weiterführende Links