14.07.2021 Forschungsprojekt zu LSBTIQ*-Rechten startet unter der Leitung von Dr. Mariel Reiss

Foto: colourbox.de/Microvectors

Das Projekt von Dr. Mariel Reiss untersucht die Aushandlung von Menschenrechten, im Besonderen von lesbischen, schwulen, bisexuellen, transgender, intersexuellen und queeren (LSBTIQ*)-Personen in verschiedenen Staaten im südlichen Afrika und auf transnationaler Ebene. Entscheidungsprozesse zu rechtlichen Praktiken sowie gesellschaftliche Normen sowohl auf den nationalen Ebenen in Südafrika und Botsuana als auch der regionalen Ebene, innerhalb der Südafrikanischen Entwicklungsgemeinschaft (Southern African Development Community, SADC), durch staatliche und nicht-staatliche Akteur_innen, stehen im Mittelpunkt des Forschungsvorhabens.

Mehr Infos zum Forschungsprojekt finden Sie auf der Seite des Projekts.

-