23.07.2021 Neues Forschungsprojekt am ZGS: Diskriminierung und geschlechtsbasierte Gewalt im Hochschulkontext am Beispiel der Philipps-Universität Marburg

Marion Näser-Lather

Forschungsprojekt zu „Diskriminierung und geschlechtsbasierte Gewalt im Hochschulkontext am Beispiel der Philipps-Universität Marburg“ startet

Das von PDin Dr.in Marion Näser-Lather durchgeführte Projekt untersucht am Beispiel der Philipps-Universität Marburg aus intersektionaler Perspektive, inwiefern Studierende, insbesondere Angehörige marginalisierter Gruppen (Frauen, LGBTQII*, ethnisierte/rassifizierte Personen, Menschen mit Disabilities, sozial benachteiligte Studierende), im akademischen Bereich von geschlechtsbasierter Peer-Gewalt betroffen sind. Ein besonderer Fokus wird auf der Rolle unterschiedlicher Fachkulturen, Manifestationen von Gewalt in online- und offline-Räumen sowie dem Umgang von Betroffenen, Zeug*innen sowie der Universität als Institution mit solchen Vorfällen liegen. Ziel ist die Erarbeitung einer Sensibilisierungskampagne und die Optimierung von Unterstützungsmaßnahmen.

Detailliertere Informationen zum Forschungsprojekt finden Sie auf der Projekthomepage.

-