Hauptinhalt

Stadtraum aus feministischer Perspektive

Studium Generale und interdisziplinäre Ringvorlesung: "Feminismen im Dialog"

Veranstaltungsdaten

19. Mai 2021 20:00 – 19. Mai 2021 22:00

Livestream über WebEx

Link zum Livestream: https://uni-marburg.webex.com/uni-marburg/j.php?MTID=ma9ca49f26f1c61fe6362af31c8da2c9b
Passwort: KpKFm33Uxn4

Eine Mini-Version des Ringvorlesungsplakates zeigt nochmals Titel und Referent:innen der heutigen Sitzung

Der Stadtraum ist, sowohl materiell als auch sozial, aus feministischer Perspektive bedeutsam, insofern es um dessen Konstituierung als männlich oder weiblich gedachte Sphäre, um gesellschaftliche und religiöse Zuschreibungen sowie um Zugänglichkeit bzw. Bewegungsfreiheit für Gruppen und Individuen geht. Imaginationen der Stadt als weiblich weisen eine lange historische Tradition auf und transportieren traditionelle, heteronormative Geschlechtervorstellungen. Moderne sozialgeographische Forschung untersucht dabei, wie sich in diesem Kontext Raum bzw. Räumlichkeit, Geschlecht(lichkeit) und Identität wechselseitig hervorbringen. Die historische und die moderne Perspektive treten in einen Dialog unter der Leitfrage, wie aus feministischer Perspektive der Stadtraum sozial ausgestaltet sein müsste, um allen Bewohner*innen der Stadt gleichrangig Raum und Bewegungsfreiheit zu gewährleisten.

CVs

Christl M. Maier, Professorin für Altes Testament und derzeit Geschäftsführende Direktorin des Zentrums für Gender Studies und Feministische Zukunftsforschung an der Philipps-Universität Marburg, Forschung im Schnittpunkt von historisch-kritischer und feministisch-intersektionaler Bibelauslegung sowie zu Raum- und Körpervorstellungen antiker Literatur.

Claudia Wucherpfennig, Pädagogische Mitarbeiterin bei Umweltlernen in Frankfurt am Main e.V. und Lehrbeauftragte am Institut für Humangeographie der Goethe-Universität Frankfurt. Schwerpunkte in Forschung und Lehre: geographische Geschlechter- und Kindheitsforschung, gesellschaftliche Naturverhältnisse, kritische politische Bildung.

Die Programmübersicht des Studium Generale/der Ringvorlesung finden Sie hier: Überblick Programm Studium Generale

Im Laufe des Semesters finden Sie hier außerdem die wachsende Seite zum 20-jährigen Jubiläum unseres Zentrums: Jubiläumsseite

Referierende

Dr. Claudia Wucherpfennig (Goethe-Universität Frankfurt am Main, Humangeographie)
Prof. Dr. Christl Maier (Philipps-Universität Marburg, Evangelische Theologie)
Moderation: Susanne Maurer

Veranstalter

Zentrum für Gender Studies und feministische Zukunftsforschung