Hauptinhalt

State Crime. Crimes of the Powerful 2021

Die Sommerschule "State Crime: Crimes of the Powerful" findet vom 21. - 25. Juni 2021 in Marburg statt.

Aufgrund der pandemischen Lage haben wir für dieses Jahr ein hybrides Veranstaltungsmodell entworfen: In Marburg werden - wenn dies das Pandemiegeschehen zulässt - Studierende und Vortragende in Präsenz teilnehmen und zusätzlich auswärtige Gäste und Vortragende online dabei sein. Sollte dies nicht erlaubt werden, würden wir die Sommerschule ganz online anbieten.

Das Ziel dieses Kurses ist es, einen umfassenden, international ausgerichteten Überblick über den
Bereich der state crime/crimes of the Powerful mit dem Schwerpunkt Aufstandsbekämpfung zu vermitteln.

Der Kurs vermittelt Studierenden die Grundlagen, um die Komplexität und die symbiotische Natur dieser Verbrechen zu verstehen.
Die Studierenden erhalten die Möglichkeit, ihre eigene Arbeit oder ihr eigenes Projekt zu präsentieren.

Der Kurs wird im Seminarstil in englischer Sprache für max. 30 Studierenden entweder als als Präsenz-/Online-Hybridkurs oder vollständig online über Zoom stattfinden.

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an einen der Kursleiter und reichen Ihr bis zu einseitiges Motivationsschreiben bis zum 31. März 2021 ein. Bitte geben Sie an, ob Sie einen Vortrag halten möchten.

Kursleitung: E-Mail
Dr. Wolfgang Form Universität Marburg
Professor Dr. Kirstin Drenkhahn Freie Universität Berlin

Hier finden Sie den vorläufigen Ablaufplan der Veranstaltung.

Der Kurs kann mit einem Zertifikat abgeschlossen werden.

Keine Kursgebühr.