Strategie

Im Januar 2011 wurde das Dezernat VI: Internationale Angelegenheiten und Familienservice mit dem Ziel eingerichtet, die Querschnittsaufgaben dieses Aufgabenfeldes organisatorisch zu bündeln. Das Dezernat VI bleibt nicht auf die Funktion einer Verwaltungs- und Dienstleistungseinrichtung beschränkt, sondern ist innerhalb der Hochschulverwaltung als strategisch operierende Einheit und internationales, service- und kundenorientiertes Kompetenzzentrum etabliert. Im Prozess der Internationalisierung der Philipps-Universität übernimmt das Dezernat die zentrale Koordination aller hochschul-internen und -externen Akteur/innen.