Vorbereitung auf die Disputation

Veranstaltungsdaten

06. Dezember 2018 10:00 – 06. Dezember 2018 18:00

Philipps-Universität Marburg, MARA, F|05, Deutschhausstraße 11+13, Seminarraum 01.0020

In diesem Workshop haben Sie Gelegenheit, sich intensiv auf die Verteidigung Ihrer Dissertation vorzubereiten.
Sie erstellen eine mündliche Kurzpräsentation Ihrer Arbeit, erhalten dazu konstruktives Feedback und üben, souverän mit kritischen Fragen umzugehen. Sie erlernen Techniken zur mentalen Prüfungsvorbereitung und erfahren, wie Sie den Zugang zu Ihren Ressourcen aktivieren, um während der Disputation eine optimale Leistung erbringen zu können.

Beabsichtigte Weiterbildungsergebnisse

  • Sie haben einen Überblick über Ziele und Ablauf einer Disputation (Trainerinput).
  • Sie sind sicherer in der Präsentation Ihrer Forschungsergebnisse, indem Sie eine Kurzpräsentation vorbereiten und halten (eigene Präsentation).
  • Sie kennen die Stärken Ihrer Präsentation sowie konkrete Ansätze zur Verbesserung (konstruktives Feedback, das sich auf veränderbare Aspekte Ihrer Präsentation bezieht).
  • Sie kennen Techniken zur optimalen mentalen Vorbereitung auf Prüfungssituationen und können diese anwenden (Trainerinput, Übung).
  • Sie freuen sich auf die Disputation.

Voraussetzungen

Die Teilnehmenden werden gebeten, vor dem Workshop eine zehnminütige Kurzpräsentation ihrer Arbeit vorzubereiten. Für die Präsentation stehen Beamer, Flipchart und Moderationswand zur Verfügung.

Termin

06.12.2018, 10:00–18:00 h

Zielgruppe

Promovierende aller Fachrichtungen

Modalitäten

Maximal 6 Teilnehmende
Intern 25,– EUR
Extern 75,– EUR

Anmeldung

Bis zum 21.11.2018 unter
Kennen Sie schon unser Angebot der individuellen Schreibberatung? Möchten Sie Ihre Schreibkompetenz erweitern? Unsere erfahrene Schreibberaterin, Frau Dr. Noeres-Mühl, berät unsere Mitglieder zu allen Fragen im Schreibprozess der Dissertation.

Referierende

Dr. Claudia Eilles-Matthiessen, www.plan-c-frankfurt.de

Veranstalter

MArburg University Research Academy (MARA)
Promovierendenprogramm Geistes- und Sozialwissenschaften

Kontakt