Hauptinhalt

Disputationstraining – Online-Kurs

Veranstaltungsdaten

18. November 2021 09:00 – 18. November 2021 16:30
19. November 2021 09:00 – 19. November 2021 16:30

Online

Die Disputation ist der krönende Abschluss einer langen Phase der wissenschaftlichen Ausbildung. Häufig wird dem Tag jedoch nicht mit Gelassenheit und Freude entgegengesehen. Stattdessen dominieren Aufregung und Zweifel am eigenen Standing die Vorbereitung. Nutzen Sie unser Disputationstraining, um eine Schlüsselkompetenz erfolgreicher Wissenschaftler/-innen zu diesem Anlass zu optimieren – das sichere und überzeugende Darstellen eigener Forschungsergebnisse.

Führen Sie Ihre Hörerinnen und Hörer durch eine strukturierte Gedankenwelt! Vermitteln Sie souverän zwischen Leinwand und Publikum! Begeistern Sie! Werden Sie sichtbar und trainieren Sie, überzeugende Leistungen überzeugend darzustellen!

Beabsichtigte Weiterbildungsergebnisse

  • Sie sind in der Lage, einen strukturierten Aufbau Ihres Vortrags zu erarbeiten.
  • Sie beherrschen Methoden, mit denen Sie die Prägnanz der Inhalte Ihres Vortrags erhöhen können.
  • Sie können die Präsenz im Kontakt mit dem Publikum steigern.
  • Sie kennen Techniken zum Umgang mit Lampenfieber.
  • Sie haben Strategien zum Umgang mit schwierigen Prüfungsfragen.

Weiterbildungsmethoden

Impulsvorträge des Referenten, angeleitete Selbstreflexion, Vortrag der Teilnehmenden im Plenum, Feedback durch Gruppe und Trainer, problem- und lösungsorientierter Austausch

Voraussetzungen

Für die Teilnahme am Online-Kurs benötigen Sie einen PC/Laptop mit aktuellem Browser (empfohlen: Chrome oder Firefox) sowie Headset (bzw. Lautsprecher und Mikrofon), Webcam plus eine stabile Internetverbindung.

Termine

18.11.2021, 9:00–16:30 h und
19.11.2021, 9:00–16:30 h

Zielgruppe

Promovierende aller Fachrichtungen

Modalitäten

Maximal 10 Teilnehmende
Intern 50,– EUR
Extern 150,– EUR

Anmeldung

Bitte melden Sie sich bis zum 03.11.2021 über das Webanmeldeformular an. 

Referierende

Prof. Dr. Daniel Wrede, www.danielwre.de

Veranstalter

MArburg University Research Academy (MARA)
Promovierendenprogramm Geistes- und Sozialwissenschaften

Kontakt