Hauptinhalt

Feldforschungswerkstatt – Beobachtungsprotokolle erstellen und analysieren für Einsteiger/-innen – Online-Kurs

Veranstaltungsdaten

29. Januar 2021 09:30 – 29. Januar 2021 16:00
01. Februar 2021 09:30 – 01. Februar 2021 16:00

Online

Das Seminar richtet sich an Promovierende, die sich mit Hilfe theoretischer Inputs und praktischer Übungen auf ihre Arbeit im Feld (z. B. Unterrichtsbeobachtung, aber auch alle anderen Situationen der teilnehmenden Beobachtung) vorbereiten möchten.

Kurze Inputs zu ethnografischem Arbeiten allgemein, zur Vorbereitung teilnehmender Beobachtung und die Reflexion der eigenen Forschungsrolle(n) stehen zunächst im Vordergrund dieses Workshops. Im Fokus steht hier das Erstellen und Bearbeiten von Beobachtungsprotokollen, das praxisnah erprobt und anhand von Beispielen diskutiert wird. Wir widmen uns am zweiten Kurstag vor allem Fragen zur Auswertung der Protokolle und besprechen die Ergebnisse der Selbstübungseinheit zwischen den Kurstagen.

An beiden Tagen besteht die Möglichkeit, an eigenen Projekten zu arbeiten. Sie erhalten die Gelegenheit ein strukturiertes Beobachtungsprotokoll zu entwickeln, das eigene Beobachten und Schreiben zu reflektieren und mit den anderen Teilnehmenden zu diskutieren.

Beabsichtigte Weiterbildungsergebnisse

  • Sie verstehen die Ziele und Grundannahmen ethnografischen Arbeitens.
  • Sie wissen die einzelnen Schritte eines Forschungsprojekts mit Schwerpunkt auf qualitativen Verfahren, speziell teilnehmender Beobachtung, zu reflektieren und diese anschließend umzusetzen.
  • Sie sind in der Lage, die passende Beobachtungsform (z. B. strukturiert/unstrukturiert; Detailgrad) für Ihr Projekt zu wählen.
  • Sie kennen die Möglichkeiten und Grenzen teilnehmender Beobachtung.
  • Sie haben eine erste Idee entwickelt, wie Sie Ihre Forschungsergebnisse für die Abschlussarbeit aufbereiten können.

Weiterbildungsmethoden

Input durch Dozentin, praktische Übungen im und außerhalb des Kurses, Austausch in Breakout-Sessions

Voraussetzungen

Bitte planen Sie etwas Zeit (circa 1 Stunde) zwischen den beiden Kurstagen für eine Selbstübungseinheit ein, die dann im Kurs ausgewertet wird.

Für die Teilnahme am Online-Kurs benötigen Sie einen PC/Laptop mit aktuellem Browser (empfohlen: Chrome oder Firefox) sowie Headset (bzw. Lautsprecher und Mikrofon), Webcam plus eine stabile Internetverbindung.

Termine

29.01.2021, 9:30–16:00 h und
01.02.2021, 9:30–16:00 h

Zielgruppe

Promovierende der Geistes- und Sozialwissenschaften

Modalitäten

Maximal 10 Teilnehmende
Intern 50,– EUR
Extern 150,– EUR

Anmeldung

Bis zum 14.01.2021 unter
Für eine verbindliche Anmeldung bitten wir Sie den von uns angebotenen Platz noch einmal zu bestätigen. Eine Abmeldung ist bis zu zwölf Tage vor Kursbeginn ohne Grund möglich. Danach ist das Teilnahmeentgelt auch dann zu entrichten, wenn Sie nicht am Kurs teilnehmen.

Referierende

Dr. Sarah Weber, www.sarah-weber.net

Veranstalter

MArburg University Research Academy (MARA)
Promovierendenprogramm Geistes- und Sozialwissenschaften

Kontakt