Hauptinhalt

Karriereentwicklung für Postdocs – Betreuung von Promotionen: Rechtliche Grundlagen, Good Practices und Rollenmanagement – Online-Kurs

In diesem Workshop werden die Grundlagen für eine erfolgreiche Betreuung von Promovierenden vermittelt.

Veranstaltungsdaten

10. Juni 2021 09:30 – 10. Juni 2021 14:30
11. Juni 2021 09:30 – 11. Juni 2021 14:30

Online

Dieser Online-Intensivworkshop richtet sich an Personen, die Promotionen inhaltlich begleiten oder zukünftig betreuen möchten – ein wichtiger Baustein zur Entwicklung der eigenen wissenschaftlichen Karriere. Im Mittelpunkt steht die Vielfalt an Aufgaben, die mit einer Promotionsbetreuung einhergehen.

Dementsprechend werden Sie als Betreuungsperson dabei unterstützt, die wechselseitigen Erwartungen im Betreuungsverhältnis zu identifizieren, Ihre Kenntnisse in Rechtsfragen der Promotionsbetreuung zu vertiefen sowie einen individuellen Maßnahmenkoffer für Ihre Betreuungspraxis zu entwickeln.

Beabsichtigte Weiterbildungsergebnisse

  • Sie haben einen Überblick, welche Maßnahmen und Unterstützung welcher Promotionstyp in welcher Phase der Promotion benötigt und haben sich mit den Herausforderungen in diesem Bereich auseinandergesetzt.
  • Sie haben Ihre eigene Rolle sowie Ihren eigenen Betreuungsstil reflektiert und für sich herausgearbeitet, inwiefern die Betreuung von Promotionen ein wichtiges Element der Karriereförderung sein kann – nicht nur für die Promovierenden selbst, sondern auch für Ihre eigene wissenschaftliche Laufbahn.
  • Sie haben sich mit den rechtlichen Aspekten der Promotionsbetreuung auseinandergesetzt, unter anderem mit arbeits- und personalrechtlichen Aspekten, wie z. B. der Befristung von Arbeitsverträgen auf der Grundlage des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes.
  • Sie haben während verschiedener Selbstübungseinheiten einen eigenen Maßnahmenkoffer für die Praxis der Promotionsbetreuung mit für Sie passenden Good Practices entwickelt, um so langfristig die Qualität des Betreuungsprozesses im Blick zu haben.

Weiterbildungsmethoden

Neben thematischen Inputs im Live-Stream mit anschließender Diskussion werden Handouts zu rechtlichen Grundlagen sowie zur Reflexion bzw. Erarbeitung des eigenen Betreuungsprofils an die Hand gegeben sowie der Erfahrungsaustausch der Teilnehmenden untereinander in Breakout-Seessions ermöglicht.

Voraussetzungen

Sie sollten die Bereitschaft mitbringen, sich offen in der Gruppe mit den oben genannten Themen auseinanderzusetzen. Bitte planen Sie ca. eine Stunde Vor- und eine Stunde Nachbereitung für den ersten Kurstag ein. Sie erhalten dazu verschiedene Unterlagen, die Sie für sich in Selbstübungseinheiten vertiefend bearbeiten können.

Für die Teilnahme am Online-Kurs benötigen Sie einen PC/Laptop mit aktuellem Browser (empfohlen: Chrome oder Firefox) sowie Headset (bzw. Lautsprecher und Mikrofon), ggf. Webcam plus eine stabile Internetverbindung.

Termine

10.06.2021, 9:30–14:30 h und
11.06.2021, 9:30–14:30 h

Zielgruppe

Postdocs aller Fachrichtungen, die Mitglieder der MARA oder des GGS/GGL (Gießen) sind
Postdocs der THM sind herzlich eingeladen, sich anzumelden.

Modalitäten

Maximal 10 Teilnehmende
Intern 25,– EUR
Extern 75,– EUR

Logo GGS/GGL (JPG)
Logo Forschungscampus Mittelhessen (JPG)

Anmeldung

Diese Veranstaltung findet im Rahmen des Programms "Karriereentwicklung für Postdoktorandinnen und Postdoktoranden" statt, welches von den drei Graduierteneinrichtungen Gießener Graduiertenzentrum Sozial-, Wirtschafts- und Rechtswissenschaften (GGS), International Giessen Graduate Centre for the Life Sciences (GGL) und MArburg University Research Academy (MARA) gemeinsam unter dem Dach des Forschungscampus Mittelhessen angeboten wird.

Bitte melden Sie sich bis zum 26.05.2021 über das Anmeldeformular (PDF) an.
Für eine verbindliche Anmeldung bitten wir Sie den von uns angebotenen Platz noch einmal zu bestätigen. Eine Abmeldung ist bis zu zwölf Tage vor Kursbeginn ohne Grund möglich. Danach ist das Teilnahmeentgelt auch dann zu entrichten, wenn Sie nicht am Kurs teilnehmen.

Referierende

Dr. Sarah Weber
Dr. Ulrike Preißler

Veranstalter

MArburg University Research Academy (MARA)
Postdoktorandenprogramm

Kontakt