Hauptinhalt

Forschen mit personenbezogenen Daten – Online-Kurs

Veranstaltungsdaten

12. Dezember 2023 09:00 – 12. Dezember 2023 11:30

Online

Ob bei Umfragen, Versuchsreihen oder im Labor: Bei Ihren Forschungsprojekten können schnell große Datenmengen entstehen. Häufig sind darunter auch personenbezogene Daten, die Sie besonders schützen müssen. Hierzu gibt die Datenschutz-Grundverordnung und das Landesdatenschutzgesetz verpflichtende Regeln vor, die wir Ihnen in diesem Workshop praxisgerecht vorstellen. Sie erfahren nicht nur, wie Sie mit Ihrem Forschungsprojekt die Regelungen des Datenschutzes einhalten sondern auch, mit welchen einfachen Maßnahmen Sie Ihre Daten bestmöglich schützen und an welchen Stellen Risiken lauern. Zusätzlich zeigen wir Ihnen eine Reihe von sicheren und datenschutzfreundlichen Werkzeugen, die Ihnen die Philipps-Universität für Ihre Arbeit anbietet.

Diese Veranstaltung vermittelt Ihnen das Wissen, Ihre (personenbezogenen) Forschungsdaten bestmöglich zu schützen und die datenschutzrechtlichen Rahmenbedingungen einzuhalten.

Beabsichtigte Weiterbildungsergebnisse

  • Sie kennen relevante datenschutzrechtliche Regelungen und wissen, wie Sie diese umsetzen.
  • Sie kennen konkrete Risiken für die Sicherheit Ihrer Forschungsdaten.
  • Sie kennen datenschutzkonforme und sichere Werkzeuge, die die Philipps-Universität Forschenden anbietet.
  • Sie kennen Maßnahmen, die Sie zum Schutz Ihrer Daten ergreifen können.

Weiterbildungsmethoden

Input der Dozenten, Gruppenarbeit, Austausch

Voraussetzungen

Für die Teilnahme am Online-Kurs benötigen Sie einen PC/Laptop mit aktuellem Browser (empfohlen: Chrome oder Firefox) sowie Headset (bzw. Lautsprecher und Mikrofon), Webcam plus eine stabile Internetverbindung.

Termin

12.12.2023, 9:00–11:30 h

Zielgruppe

Promovierende und Postdocs aller Fachrichtungen

Modalitäten

Maximal 20 Teilnehmende
Kostenfrei

Anmeldung

Bitte melden Sie sich bis zum 27.11.2023 über das Webanmeldeformular an.

Referierende

Nina Raschke
Lukas Härter

Veranstalter

MArburg University Research Academy (MARA)
Promovierendenprogramm Lebens- und Naturwissenschaften

Kontakt