Hauptinhalt

Adelheid Herrmann-Pfandt (Hg.):
Tibet in Marburg.

Eine Sonderausstellung der Religionskundlichen Sammlung der Philipps-Universität Marburg, 14. 11. 2007 - 31. 8. 2008.
Veröffentlichungen der Religionskundlichen Sammlung der Philipps-Universität Marburg, Bd. 4. 2008. 320 Seiten, 200 Abbildungen, 30 Farbseiten.
24 x 26 cm, Broschur mit Fadenheftung.
ISBN 978-3-939346-03-6
40,00 € [D], 41,20 € [A].Erschienen 13. Februar 2008.

Erwerbung bei uns im Haus oder über Bestellung:
http://www.diagonal-verlag.de/03n-buch.html

Vom 14. November 2007 bis 31. August 2008 zeigte die Religionskundliche Sammlung der Philipps-Universität Marburg die Sonderausstellung "Tibet in Marburg", deren Objekte in diesem umfangreichen Ausstellungskatalog dokumentiert sind. Die Ausstellung wurde aus Anlass der Verleihung der Ehrendoktorwürde des an den 14. Dalai Lama konzipiert um umgesetzt. Sie stand unter der Schirmherrschaft des Hessischen Ministerpräsidenten Roland Koch und wurde von zahlreichen Einrichungen und Einzelpersonen gefördert.
"Tibet in Marburg" vermittelt anhand der Gegenstände und Fotografien nicht nur ein intensives Bild von Religion und Kultur in Tibet. Der Katalog berichtet darüber hinaus auch über die ertragreiche Tibetforschung in Marburg, an der gleich mehrere Fachgebiete (Indologie / Tibetologie, Religionswissenschaft, Geographie) beteiligt sind.

Inhalt

  • Adelheid Herrmann-Pfandt: Tibet: Vom Werden einer ganz besonderen Kultur
  • Barbara Simon-Mick: Tibet nach 1950
  • Georg Miehe: Tibet - eine landeskundliche Einführung
  • Katja Triplett: Im Land der Stürme: Fotografien von zwei Zentralasien-Expeditionen
  • Landschaft und Leute - Fotos aus dem alten Tibet
  • Die Objekte der Ausstellung: Buddha - Bodhisattvas - Tara und andere weibliche Bodhisattvas - Yidams - Dakinis - Dharmapalas - Die weltimmanenten Gottheiten - Die Lamas - Mandalas und andere Kosmos-Modelle - Der Stupa als Kultgegenstand - Der Vajra: Zentralsymbol des tantrischen Buddhismus - Kultgefäße aus menschlichen Schädeln - Tibetische Ritualdolche - Tsatsas -
  • Sakrale Musikinstrumente - Masken und Fotos vom Tscham-Tanz - Heilige Schriften - Säkulare Gegenstände
  • Adelheid Herrmann-Pfandt: Die Entstehung der Tibetsammlung in der Religionskundlichen Sammlung
  • Michael Hahn: 80 Jahre tibetische Studien in Marburg
  • Georg Miehe: Marburg in Tibet. Die geographische Tibetforschung an der Philipps-Universität
  • Bibliographie

Die Herausgeberin

PD Dr. Adelheid Herrmann-Pfandt studierte u. a. Indologie und Religionswissenschaft. Ihre Dissertation befasste sich mit Dakinis im Hinduismus, ihre Habilitationsschrift mit der Frühzeit des tibetischen Buddhismus. Mehrfach bereiste sie den indischen Subkontinent und den Himalaya für Forschungszwecke.
Die Ausstellung "Tibet in Marburg" wurde von ihr konzipiert und gestaltet.
[2007]