Hauptinhalt

Erfahre mehr über die Uni

Im Jahr 1527 von Landgraf Philipp dem Großmütigem gegründet, ist die Uni Marburg die älteste noch bestehende protestantische Uni der Welt. Zeugnisse dieser langen Geschichte sind neben manch historischem Gebäude eine goldene Amtskette und eine festliche Amtstracht, die von den Professorinnen und Professoren zu feierlichen Gelegenheiten (wie z.B. der Examensverleihung des Fachbereichs Rechtswissenschaft) tatsächlich heute auch noch getragen wird. 

Der Uni-Betrieb war zu Gründungszeiten sehr überschaubar - neben der theologischen gab es damals noch die medizinische, juristische und philosophische Fakultät (auch Fachbereich genannt). Eine familiäre Atmosphäre war schon damals vorhanden - denn für Lehre und Forschung standen gerade mal elf Professoren zur Verfügung. Heute sind es natürlich mehr: über 350 Professorinnen und Professoren lehren und forschen an 16 Fachbereichen.

Aus historischen Zeiten sind nicht nur zahlreiche Gebäude und Universitätsinsignien erhalten, sondern auch die wissenschaftliche Auseinandersetzung mit angesagten Themen sowie die innovative Forschung. Beispiele hierfür sind aktuell die Marburger Friedens- und Konfliktforschung sowie die Forschungserfolge in der Nanotechnologie, Tumorbiologie und der Mikrobiologie.

Entdecken