Hauptinhalt

Iranistik (M.A.)

Beginn von Zitat



 Die Sprachkurse und Seminare sind trotz der enormen Entwicklung dieses Studiengangs hier in Marburg immer noch sehr familiär und bieten viel Raum für Diskussionen und offene Gespräche."
- Jasmina -

Kurzbeschreibung

Der Masterstudiengang "Iranistik" bietet Ihnen über vier Semester eine fundierte wissenschaftliche Ausbildung im kulturwissenschaftlichen und historischen Bereich an. Er vermittelt Ihnen Kenntnisse und Methoden im Bereich der persischen Literatur und Kultur sowie der Geschichte der iranischen Welt bis in die aktuelle Gegenwart. Die Vertrautheit mit dem Persischen in seiner klassischen und modernen Ausprägung ist dabei sowohl Ausbildungsziel als auch Grundlage wissenschaftlicher Arbeit. Der geographische Raum umfasst dabei den modernen Iran sowie Afghanistan, Tadschikistan und die traditionell persophonen Regionen.

Der Master Iranistik baut auf orientwissenschaftlichen und islamwissenschaftlichen Bachelorstudiengängen auf, richtet sich aber gezielt auch an Absolventinnen und Absolventen anderer Fächer mit fundierten Persischkenntnissen. Er ist eingebettet in das breite Lehrangebot des Centrums für Nah- und Mitteloststudien, wodurch sich ein hohes Maß an Interdisziplinarität ergibt.

Schwerpunkte

Sie können Ihre Kenntnisse vor allem in folgenden Bereichen vertiefen:

  • in der persischen Literatur
  • in der mittelalterlichen und neueren/neuesten Geschichte der iranischen Welt
  • in der kulturanthropologischen Beschäftigung mit iranischen Gesellschaften der Gegenwart

Ziele

Den Absolventinnen und Absolventen eröffnen sich aufgrund ihrer aktiven persischen Sprachkenntnisse und ihrer Kultur- und Regionalkompetenz Berufsfelder im Bereich Medien, Verlagswesen, Journalismus, Politikberatung und Entwicklungshilfe.

Im akademischen Bereich entstehen Arbeitsmöglichkeiten in Wissenschaftsmanagement, Forschung, und Bibliothekswesen.

Der Berufseinstieg wird durch die Anrechnung von Praktika und Auslandsaufenthalten unterstützt.

Entdecken