Hauptinhalt

Was machen wir?

Foto: Colourbox.de

Anhand von Interessens- und Erwartungsabfragen wird innerhalb der Plattform ein Feedback mit individuellen Empfehlungen zur Studienfachwahl und ein Beratungsangebot zum Studienfach als auch zu den formalen Anforderungen des deutschen Hochschulsystems, hier dann fokussiert zur Philipps-Universität Marburg, zusammengestellt.

Mit den Sprachlernmodulen zur fachsprachlichen (Weiter-)Qualifizierung wird das bestehende Sprachprogramm feingliedrig und ausdifferenziert ergänzt. Den Studierenden in der Studieneingangsphase werden Lerneinheiten angeboten, die eine enge Passung an die Anforderungen der einzelnen Studiengänge haben. Auch erhalten die Studierenden ein differenziertes Feedback mit dem zusätzlichen Angebot einer passgenauen Individualberatung. Schwerpunkt werden zunächst diejenigen Studiengänge mit einem hohen Anteil an ausländischen Studierenden und hoher Abbruchquote sein.

Als dritten Baustein stellt POINT ein ‚Re-Orientierungs-Tool‘ zur Verfügung, das den Studierenden im 2. oder 3. Semester nach einer Abfrage des Studienfortschritts und den Herausforderungen erneut eine Orientierung und individuelle Beratung anbietet. Erfahrungsgemäß ist auch zu diesem Zeitpunkt dieser Bedarf noch groß und gerade dann, wenn Zulassung und Aufnahme erfolgt sind, können neben den soziokulturellen Veränderungen Schwierigkeiten mit dem Studienfach und (fach-)sprachlichen Herausforderungen deutlicher zu Tage treten. Das Re-Orientierungstool soll den Studierenden in dieser Phase die Möglichkeit geben, sich (erneut) mit den Anforderungen ihres Studiengangs auf einer abstrakteren Ebene auseinanderzusetzen und gezielt schon bestehende Unterstützungsangebote zu nutzen, um so Frustration bis hin zum Studienabbruch vorzubeugen.

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen Erste SchritteErste Schritte

    Recherche: Was gibt es bereits im Web?
    Bedarfserhebung: Stakeholderanalyse, Situationsanalyse, qualitative Analyse in Form von Leitfadeninterviews mit zentralen und dezentralen Einrichtungen, Fokusrunden mit Studierenden, die bereits in Marburg studieren
    Auswertung: Gibt es Themen-Schwerpunkte, die besonders berücksichtigt werden sollten – z. Bsp. 'Marburg-spezifisch'?

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen Weiteres VorgehenWeiteres Vorgehen

    Entwicklung eines Fragenkatalog und der Feedbackmedien
    Entwicklung der ersten Sprachlernmodule
    Technische Entwicklung des Tools
    Implementierung und Testung Orientierungstool
    Live-Schaltung
    Verknüpfung der Sprachlernmodule, die auf ILIAS angeboten werden, mit dem Gesamtportal
    Entwicklung und Implementierung des Re-Orientierungstools