main content

Wissenschaftskommunikation – Wissenschaftliches Bloggen und Wissenschaftskommunikation im Internet – Online-Kurs

Im Workshop lernen Sie, wie Sie wissenschaftliche Themen kommunizieren und Ihre eigene Forschung im Internet präsentieren können. Die Nutzung von wissenschaftlichen Blogs steht dabei im Zentrum.

Veranstaltungsdaten

03. August 2020 09:00 – 10. August 2020 13:00

Online

Im Rahmen des Seminars wird Schritt für Schritt besprochen, was bei der Planung für jede Form der Wissenschaftskommunikation bedacht werden sollte – egal ob online oder offline. Sie diskutieren und reflektieren Ihre individuellen Kommunikationsziele und präzisieren sie. Es werden Vor- und Nachteile verschiedener Social-Media-Plattformen erörtert und an Beispielen gezeigt, wie diese für die Wissenschaftskommunikation genutzt werden können.

Vor allem lernen Sie, wie Sie ein Wissenschaftsblog für sich nutzen können. Sie erfahren, wie Sie Ihr eigene Forschungsblog erstellen können, welche Inhalte und Themen geeignet sind und wie Sie ein solches Blog ggf. zur Vernetzung und weiteren Karriereplanung einsetzen können.
Wie komplizierte wissenschaftliche Themen für ein (breiteres) Publikum aufbereitet werden können (und müssen!) ist ein weiterer Schwerpunkt des Workshops. Deshalb werden die wichtigsten Grundregeln vorgestellt, um wissenschaftliche Texte spannend, präzise und verständlich zu schreiben.

Beabsichtigte Weiterbildungsergebnisse

  • Sie sind mit den Grundlagen der Wissenschaftskommunikation vertraut und kennen die Besonderheiten der Onlinekommunikation (Trainerinput).
  • Sie kennen Ihre ganz individuellen Kommunikationsziele reflektiert und präzisiert und wissen, welche Zielgruppen Sie mit einem Wissenschaftsblog erreichen können (Einzel- und Gruppenübungen mit Trainerfeedback).
  • Sie kennen die wichtigsten Grundregeln, wie Sie über komplexe, wissenschaftliche Themen im Netz verständlich schreiben und können diese anwenden (Übungen, Trainingstext, Trainerinput).
  • Sie wissen, wie Sie Ihr eigenes wissenschaftliches Blog starten, welche Themen sich eignen und wie Sie (ggf. unterstützt durch Nutzung weiterer Social-Media-Plattformen) darauf aufmerksam machen können.

Methoden

Dozenteninput, kollaborative Elemente und gemeinsame Fallbesprechungen, kurze Gruppenarbeitsphasen

Zwischen den Online-Sessions gibt es eine (kleine) Aufgabe zur individuellen Bearbeitung bzw. die Möglichkeit einer kurzen Schreibübung.

Vorrausetzungen

Die Teilnahme ist nur mit einem PC/Laptop mit aktuellem Browser (empfohlen: Chrome oder Firefox) sowie Headset (bzw. Lautsprecher und Mikrofon), ggf. Webcam plus einer stabilen Internetverbindung möglich.

Diese Veranstaltung findet im Rahmen des Programms "Wissenschaftskommunikation" statt.

Termin

03.08.2020, 9:00–13:00 h und
10.08.2020, 9:00–13:00 h

Zielgruppe

Fortgeschrittene Promovierende und Postdocs aller Fachrichtungen

Modalitäten

Maximal 10 Teilnehmende
Intern 25,– EUR
Extern 75,– EUR

Anmeldung

Bitte melden Sie sich bis zum 22.07.2020 unter an.

Für eine verbindliche Anmeldung bitten wir Sie den von uns angebotenen Platz noch einmal zu bestätigen. Eine Abmeldung ist bis zu zwölf Tage vor Kursbeginn ohne Grund möglich. Danach ist das Teilnahmeentgelt auch dann zu entrichten, wenn Sie nicht am Kurs teilnehmen.

Lecturers

Marc Scheloske
www.wissenswerkstatt.net

Event Organizer

MArburg University Research Academy (MARA)
Postdoktorandenprogramm

Contact