Direkt zum Inhalt
 
 
Bannergrafik (Fb 13)
 
  Startseite  
 
Sie sind hier:» Universität » Physik » Personen » Prof. em. Dr. Dr. h.c. mult. Siegfried Großmann
  • Print this page
  • create PDF file

Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Siegfried Großmann

Emeritus

Philipps-Universität Marburg » Physik » Alumni


Telefon* 28-22049
Fax* 28-24110
E-Mail* grossmann@physik
Raum 01011
Gebäude Physik Renthof 6
Adresse Renthof 6
35032 Marburg (Paketpost: 35037 Marburg)

*Die allgemeine Vorwahl für die Telefonnummer lautet "+49 (0)6421". E-Mail-Adressen sind nur im Intranet klickbar. Um eine richtige E-Mail-Adresse zu erhalten, fügen Sie bitte ".uni-marburg.de" bzw. "uni-marburg.de" an.


Hauptarbeitsgebiete

Nichtlineare (und chaotische) Dynamik komplexer Systeme, Statistische Physik, reale Gase und Fluide, Transporttheorie, Phasenübergänge, Nichtgleichgewichts-Statistik, Strukturbildung fern vom Gleichgewicht, Strömungsphysik, thermische Konvektion, Turbulenz, Stochastische Prozesse, Lasertheorie, spezielle Gebiete der mathematischen Physik, Funktionalanalysis

 

Mitgliedschaften und Ehrungen (Auswahl)

  • Mitglied des Auswahlausschusses der Studienstiftung des deutschen Volkes (1968-1990)
  • Mitglied im "Network  Nonlinear Dynamics" der European Science Foundation (ESF),  Strasbourg (1987-1994)
  • Gewählter Fachgutachter und Stellvertretender Vorsitzender des Fachausschusses Physik der Deutschen Forschungsgemeinschaft (1988-1992)
  • Vorsitzender der Komission Grundlagenforschung des Bundesministers für Forschung und Technologie (1990-1992), BMBF
  • Ordentliches Mitglied der Europäischen Akademie der Wissenschaften und Künste, Salzburg/Wien 1991
  • Ordentliches Mitglied der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften 1994
  • Mitglied der Deutschen Akademie der Naturforscher Leopoldina 1994
  • Vorsitzender des Councils Minerva Center for Nonlinear Dynamics of Complex Physical Systems, Rehovot, Haifa, Israel (1994-2003)
  • Max-Planck-Medaille der Deutschen Physikalischen Gesellschaft 1995
  • Mitglied des Nominierungsausschusses der Deutschen Forschungsgemeinschaft für den Leibnizpreis (1995-1997, 1997-2000)
  • Mitglied des Vorauswahlkommittees für den Karl Heinz Beckurts-Preis (1995-2000)
  • Mitglied des Senats der Hermann von Helmholtz-Gemeinschaft Deutscher Forschungszentren (HGF) (1995-2002)
  • Großes Verdienstkreuz des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland 1996
  • Karl Küpfmüller-Ring der TU Darmstadt 1997
  • Mitglied der Kommission "Selbstkontrolle in der Wissenschaft" der Deutschen Forschungsgemeinschaft (1997)
  • Mitglied des Wissenschaftlichen Rates des Deutschen Elektronen-Synchrotrons (DESY) (1998-2000)
  • Vorsitzender des Senatsausschusses für den Strategiefond der Helmholtz-Gemeinschaft Deutscher Forschungszentren (HGF) (1998-2000)
  • Ombudsman der Deutschen Forschungsgemeinschaft (1999-2002, 2002-2005)
  • Vorsitzender der Strukturkommission des Senats der HGF (2000-2001)
  • Ombudsman der Philipps-Universität Marburg (Juni 2005 - Juli 2008)
  • Promotion zum Dr. rer. nat. h. c. Universität Duisburg-Essen, 12. Juli 2006
  • Goldene Ehrennadel der Deutschen Physikalischen Gesellschaft, 12. November 2010
  • Promotion zum Dr. h. c. Universität Maribor, 8. Dezember 2011
  • Leonhard Euler Prize der International Society of Difference and Differential Equations, 6. September 2014
  • Verleihung der Würde eines Ehrenmitglieds der Deutschen Physikalischen Gesellschaft, 29. März 2017

Herausgebertätigkeit

Veröffentlichte Bücher bzw. Buchbeiträge

  • "Funktionalanalysis" I und II, 1. bis 3. Auflage 1970, 1972, 1975 Akademische Verlagsgesellschaft, Wiesbaden; 4. Auflage 1988 AULA-Verlag GmbH, Wiesbaden, vergriffen, 5., vollständig überarbeitete und erweiterte Auflage: "Funktionalanalysis im Hinblick auf Anwendungen in der Physik", Springer Fachmedien Wiesbaden 2014, ISBN 978-3-658-02401-7, e-Book: ISBN 978-3-658-02402-4, DOI 10.1007/978-3-658-02402-4  
  • "Mathematischer Einführungskurs für die Physik", 1. Auflage 1974, 1976,1981, 1984, 1988, 1993, 2000,..., bis 9. Auflage 2004/5, Teubner-Verlag, Stuttgart, 10. Auflage 2012 Springer Vieweg Wiesbaden, ISBN 978-3-8351-0254-5, e-Book: ISBN 978-3-8348-8347-6, DOI 10.1007/978-3-8348-8347-6
  • "Was heißt und zu welchem Ende studiert man Chaos?", Kapitel 2 in „Physik im 21. Jahrhundert“, Essays zum Stand der Physik, Editors Werner Martienssen, Dieter Röß, Springer, Berlin-Heidelberg, 2011, pp. 47-108, ISBN 978-3-642-05190-6; e-ISBN 978-3-642-05191-3, DOI 10.1007/978-3-642-05191-3
  • "Kausalität und die Grenzen der Vorhersagbarkeit", in 'A rock that keeps tigers away', pp. 81-93, Kunstverein München e.V., Galeriestraße 4 (Am Hofgarten),          80539 München, info@kunstverein-muenchen.de, ROMA Publications, Editors: Postbrothers, Hasan Veseli with Chris Fitzpatrick and Julie Peters, Date 15. Juli bis          17. September 2017 (Siehe auch Beitrag in 'Welt der Physik' 2009 sowie 'Kausalität aus der Sicht eines Physikers' in Debatte 5 - Kausalität, Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften2007, 19-30.

Zuletzt aktualisiert: 05.11.2017 · sgn

 
 
 
Fb. 13 - Physik

Fb. 13 - Physik, Renthof 5, D-35032 Marburg
Tel. +49 6421 28-21315, Fax +49 6421 28-28915, E-Mail: dekanat@physik.uni-marburg.de

URL dieser Seite: https://www.uni-marburg.de/fb13/personen/grossmann-siegfried

Impressum | Datenschutz