Direkt zum Inhalt
 
 
Bannergrafik (Motologie)
 
  Startseite  
 
Sie sind hier:» Universität » Erziehungswissenschaften » Motologie
  • Print this page
  • create PDF file

Herzlich willkommen auf den Internetseiten der Lehreinheit

M o t o l o g i e

Hier erhalten Sie Informationen

über den Masterstudiengang, Aufnahmeverfahren, Kontaktadressen, sowie die aktuellsten Mitteilungen und Termine.

Motologie ist die Lehre vom Zusammenhang zwischen Bewegung und Psyche.

Ihr Ziel ist es, Entwicklung ganzheitlich zu fördern. Im Mittelpunkt der Motologie steht die Frage, wie man über die Arbeit mit Körperlichkeit und Bewegung Menschen in ihrer Entwicklung unterstützen kann. Sie beschäftigt sich mit allen Altersgruppen: mit Kindern und Jugendlichen, Erwachsenen und alten Menschen. Als pädagogisches oder therapeutisches Konzept ist sie in einer Vielzahl von Einrichtungen unter dem Überbegriff „Psychomotorik“ vertreten.

Sie lernen hier... berufliche Perspektiven Besonderes


Mit dem SS 17 wird eine revidierte Studienordnung in Kraft treten. Aktuelle exemplarische Studienverlaufspläne für die beiden Schwerpunkte KPT und FUB finden Sie hier ...


Bewerbungsverfahren:

!!!Durch Änderungen der Prüfungsordnung entfallen alle Zusatzbewerbungsunterlagen - also keine Autobiographie, kein Motivationsschreiben und auch kein Eignungsgespräch. Die Bewerbung zum Studiengang Motologie läuft ausschließlich über das Online-Portal von uni-assist. Folgen Sie nur den Anweisungen der Online-Bewerbung von Uni-Assist! Es sind nur die dort angegebenen Unterlagen einzureichen!!!

Alle Informationen zum Bewerbungs- und Zulassungsverfahren finden Sie hier...


Studienschwerpunkt Körperpsychotherapie

Seit dem WS 2010/11 bietet die Philipps-Universität Marburg einen Studienschwerpunkt Körperpsychotherapie (KPT) im Rahmen des Materstudiengangs Motologie an. Dieser bietet eine fundierte, wissenschaftliche Thematisierung des Fachgebietes, verknüpft mit Selbsterfahrung sowie eigenständiger therapeutischer Arbeit unter Supervision. Das Studium bildet für die körperpsychotherapeutische Arbeit mit Erwachsenen in psychosomatischen und psychiatrischen Kliniken aus. mehr ...


Studienschwerpunkt Förderung und Beratung im Arbeitsfeld Kinder und Jugendliche

Der Studienschwerpunkt Förderung und Beratung bereitet auf die entwicklungsfördernde Arbeit mit Kindern- und Jugendlichen in pädagogischen und therapeutischen Handlungsfeldern vor, z.B. in Kliniken, Frühförderung, Schulen oder psychomotorischen Vereinen. Vermittelt werden zum einen die theoretischen und praktischen Grundlagen, die in der psychomotorischen Entwicklungsförderung, als eine eigenständige Herangehensweise der Körper- und Bewegungsarbeit mit Kindern und Jugendlichen, benötigt werden. Dazu gehört zum anderen die flankierende Ausbildung von Beratungskompetenzen für psychomotorische Settings, in der Arbeit mit Eltern und Familien. mehr ...

 

Einen Flyer zum gesamten Studiengang finden sie demnächst hier ...


Zuletzt aktualisiert: 21.06.2017 · Spaeker Thorsten, Motologie

 
 
 
Fb. 21 - Erziehungswissenschaften

Lehrstuhl Motologie, Barfüßerstraße 1, 35032 Marburg
Tel. +49 6421/28-23970, Fax +49 6421/28-23973, E-Mail: motoinfo@staff.uni-marburg.de

URL dieser Seite: https://www.uni-marburg.de/fb21/motologie

Impressum | Datenschutz