Direkt zum Inhalt
 
 
banner-icwc.jpg
 
  Startseite  
 
Sie sind hier:» Universität » Forschungs- und Dokumentationszentrum für Kriegsverbrecherprozesse (ICWC) » Aktuelles » Nachrichten » ICWC Trial-Monitoring Programme beobachtet neues Verfahren
  • Print this page
  • create PDF file

01.04.2017

ICWC Trial-Monitoring Programme beobachtet neues Verfahren

Frankfurter Gerichtsprozess zu Vorwürfen der Mitgliedschaft in einer Terrorvereinigung u.ä. unter Marburger Beobachtung

Das ICWC Trial-Monitoring Programme widmet sich einem neuen Strafverfahren vor dem Staatsschutzsenat des Oberlandesgerichts Frankfurt am Main: Im Rahmen ihres deutschlandweit einzigartigen Ausbildungsprogramms beobachten die Marburger Studierenden den am 30.03.2017 begonnenen Prozess gegen Özkan C. Dem Angeklagten wird neben Mitgliedschaft in einer terroristischen Vereinigung auch die Vorbereitung einer schweren staatsgefährdenden Gewalttat vorgeworfen.

Weitere Informationen zum interdisziplinären Prozessbeobachtungs-Ausbildungsprogramm "Trial-Monitoring" des ICWC finden Sie hier.

Zum Verfahren sind genauere Informationen der Pressemitteilung des Oberlandesgerichts Frankfurt am Main zu entnehmen.

Kontakt

ICWC Trial-Monitoring Programme
Fachliche Leitung: Professor Dr. Stefanie Bock; Operative Leitung: Alexander Benz, Paco Pawolleck, Ronja Seggelke
Tel.: 06421/2826898
E-Mail

Zuletzt aktualisiert: 01.04.2017 · Wolckenh

 
 
 
Philipps-Universität Marburg

ICWC, Universitätsstraße 7, 35032 Marburg
Tel. +49 6421 28-26895, Fax +49 6421 28-26894, E-Mail: form@staff.uni-marburg.de

URL dieser Seite: https://www.uni-marburg.de/icwc/aktuelles/news/newsitemext.2017-04-01.3135597640

Impressum | Datenschutz