Direkt zum Inhalt
 
 
emotio_portal ideen.jpg
 
  Startseite  
 

eulenbildintro
 

Willkommen bei Portal Ideengeschichte!


Ideengeschichte erforscht die Entstehung, Wandlung und Wiederkehr politischen Wissens wie Werte, Normen, Begriffe, Paradigmen, Ideologien etc. in Wort, Bild, Akt und Klang.

Ziel und Gegenstand von Portal Ideengeschichte ist die Interdisziplinarität der Ideengeschichte.

Portal Ideengeschichte ist die interdisziplinäre Informations- und Forschungsplattform für Ideengeschichte in Wissenschaft und Lehre. Das Portal dokumentiert fächer- und medienübergreifend Ideenforschungen und regt dazu an.

Portal Ideengeschichte ist eine Kooperation von Kunstgeschichte und Politikwissenschaft. Institutionell ist die Einrichtung an den Lehrstuhl für politische Theorie und Ideengeschichte am Institut für Politikwissenschaft der Philipps-Universität Marburg angebunden.

Durch eigene Professuren für Ideengeschichte und politische Theorie bislang vor allem in der Politikwissenschaft institutionell beheimatet, ist die Methode der Ideengeschichte auch in der Geschichte, den Kulturwissenschaften oder der Wissenschaftsgeschichte ein vielfach beachteter Zugang. Portal Ideengeschichte bündelt erstmals fächerübergreifend ideengeschichtliche Aktivitäten, Biographien, Institutionen und Profile.

Mit Publikationen und Diskussionsbeiträgen fokussiert Portal Ideengeschichte die Vergangenheit und Gegenwart ideengeschichtlicher Interdisziplinarität und bahnt fächerübergreifende Kooperationen in Forschung und Lehre über politisches Wissen an.

Portal Ideengeschichte setzt sich für einen erweiterten Rahmen ideengeschichtlicher Forschung und Lehre ein. Bilder, Handlungen, Klänge und Technologien sind als Texten gleichberechtigte Gegenstände der Ideengeschichte anzusehen.

Schwerpunkt von Portal Ideengeschichte ist die umfassend gestellte Frage nach den Medien der Ideengeschichte. Zur Spezifik der Produktion und Reproduktion politischen Wissens in Text, Bild, Akt und Klang und den damit zusammenhängenden methodischen, epistemologischen und historiographischen Fragen richtet Portal Ideengeschichte die Forschungssäule Wissensgeschichte der Politologie ein, fokussiert die Dimensionen der Bildpolitik und beteiligt sich an der Organisation interdisziplinärer Lehrveranstaltungen.

Portal Ideengeschichte sucht die Kooperation mit Archiven, Bibliotheken und Sammlungen. Als Hilfsmittel zur nachhaltigen methodischen Beschäftigung mit visuellen Objekten in der ideengeschichtlichen Forschung und Lehre strebt Portal Ideengeschichte langfristig eine Datenbank an.

Als historisch vergleichende Methode erforscht Ideengeschichte immer auch die virulenten Konzepte der politischen und kulturellen Gegenwart. Ideengeschichte ist eine Befreiung des Alltags! Ergebnisse dieser ideengeschichtlichen Spurensuche und Phänomenologie legt Portal Ideengeschichte in Form einer Visitenkarte in der Rubrik "Zombie des Monats" regelmäßig vor.


Thomas Noetzel, Jörg Probst

Flyer als PDF-Download.

Zuletzt aktualisiert: 16.04.2015 · Leemhuis

 
 
 
Fb. 03 - Gesellschaftswissenschaften und Philosophie

Politikwissenschaft, Wilhelm-Röpke-Straße 6g, D-35032 Marburg
Tel. +49 6421-28-243 -82 / -89 (Sekretariat), Fax +49 6421/28-28991, E-Mail: noetzel@staff.uni-marburg.de

URL dieser Seite: http://www.uni-marburg.de/fb03/politikwissenschaft/pi-nip/konzept

Impressum | Datenschutz