Hauptinhalt

Was-Wann-Wo

Eulen mit Blick auf Betrachter / schwarz-weiß Fotografie mit orangem Unterstrich
Foto: Christian Stein.

Ideengeschichtliche Ausstellungen, Tagungen, Workshops und Vorträge im deutschsprachigen Raum.

AUSSTELLUNGEN

Baden-Baden
Museum für Kunst und Technik des 19. Jahrhunderts / Bis 08. März 2020.
Die Welt von oben. Der Traum vom Fliegen im 19. Jahrhundert
"In der Ausstellung sind unter anderem Werke von Francisco de Goya, Honoré Daumier, Hans Thoma und Max Klinger zu sehen. Den wenig bekannten Flugexperimenten des berühmten Malers Arnold Böcklin wird erstmals breiter Raum gegeben. Die Pionierflüge Otto Lilienthals begeisterten die Fotografen, was zu spektakulären fotografischen Zeugnissen dieser Technikrevolution führte. Der als Fabrikant, Erfinder, Spielzeugentwickler und Theatergründer tätige Lilienthal erweist sich als eine Schlüsselfigur des 19. Jahrhunderts."
Zur Website der Ausstellung.

Berlin
Museum für Kommunikation Berlin / Bis 05. Juli 2020.
Like you! Freundschaft digital und analog
"Was bedeutet uns Freundschaft? Wo und wie finden wir heute Freunde? Wie haben Smartphones und soziale Netzwerke unsere Vorstellungen von Freundschaft verändert?"
Zur Website der Ausstellung.

Düsseldorf
Kunsthalle Düsseldorf / Bis 20. Januar 2020.
Harald Szeemann. Museum der Obsessionen / Großvater: Ein Pionier wie wir
"Die umfassenden Ausstellungen geben einen Einblick in das Leben und Wirken von Harald Szeemann und zeigen die Komplexität seiner Themen, Interessen und Entwicklungen anhand von Archivdokumenten, aber auch von Kunstwerken und Filmen."
Zur Website der Ausstellung.

München
Haus der Kunst München / Bis 29. März 2020.
Innenleben. Njideka Akunyili, Crosby, Leonor Antunes, Henrike Naumann, Adriana Varejao
"Ausgehend vom kunsthistorischen Sujet der Interieurmalerei untersucht die Ausstellung Innenleben die Textur transnationaler und multipler, gleichzeitig auch komplexer und fragil gewordener Identität. Die fundamentale Frage nach den Bedingungen von Innen und Außen, sowie die Verhandlung von deren Grenzen stehen im Zentrum der Ausstellung."
Zur Website der Ausstellung.