Direkt zum Inhalt
 
 
banner-icwc.jpg
 
  Startseite  
 
Sie sind hier:» Universität » Forschungs- und Dokumentationszentrum für Kriegsverbrecherprozesse (ICWC)

Herzlich Willkommen beim Forschungs- und Dokumentationszentrum

Kriegsverbrecherprozesse an der Philipps-Universität Marburg

(International Research and Documentation Centre for War Crimes Trials)

 

***In der Woche vom 31.07. bis 04.08.2017 bleibt die Bibliothek des ICWC geschlossen. Wir bitten um Ihr Verständnis.***

 

 

Aktuell: "Alle Wünsche an gute Lehre erfüllt" – Hessischer Hochschulpreis für Exzellenz in der Lehre für ICWC Trial-Monitoring Programme

Der hessische Minister für Wissenschaft und Kunst Boris Rhein hat das interdisziplinäre und deutschlandweit einzigartige Ausbildungsprojekt ICWC Trial-Monitoring Programme zur Prozessbeobachtung von völkerstrafrechtlichen Gerichtsverfahren mit dem Hessischen Hochschulpreis für Exzellenz in der Lehre ausgezeichnet. Das Marburger Projekt gewann in der Kategorie „studentische Initiative“. Im Rahmen eines Festakts zur Preisverleihung am 18. Mai 2017 nahmen Alexander Benz, Nicolai Bülte, Paco Pawolleck, Tobias Römer und Ronja Seggelke als operative studentische Koordinatoren des Programms die Auszeichnung entgegen. Der Minister zeigte sich beeindruckt vom Engagement der Studierenden und hob die besondere Wirkung des Projektes an der Schnittstelle von Praxis und Theorie sowie die gesellschaftliche Relevanz des Projekts hervor. Das Preisgeld beträgt 10.000 Euro und kann für Zwecke des Projekts ausgegeben werden. „Mit dieser Auszeichnung für das Monitoring-Zertifikat wird deutlich, wie Studierende ihre (Aus-)Bildung auf qualitativ höchstem Niveau eigenständig gestalten können“, freut sich Prof. Dr. Evelyn Korn, Vizepräsidentin für Studium und Lehre der Philipps-Universität. „Die Monitors verbinden Theorie und Praxis in hervorragender Weise und leisten einen Beitrag zur Forschung. Hier sind alle Wünsche an gute Lehre erfüllt.“ Weiterlesen...

Links:




Nachrichten  RSS-Feed

Abweisung des Falls 004/1: Die Co-Investigating Judges begründen ihre Entscheidung
Am 10. Juli 2017 veröffentlichten die Co-Investigating Judges an den ECCC ihre Begründung für die Abweisung des Falls IM Chaem (Case 004/1)

Vortrag: Der Pearl Harbor-Angriff aus japanischer Perspektive
Am 11. Juli 2017 referiert Herr Takuma Melber (M.A.) von der Universität Heidelberg im Rahmen des ICWC-Monatskolloquiums zum Thema "Der Pearl Harbor-Angriff ...

Ausschreibung einer Studentischen Hilfskraftstelle beim ICWC Trial-Monitoring
Zum 1. September 2017 ist im Rahmen des ICWC Trial-Monitoring Programme die Stelle einer Studentischen Hilfskraft (30 Stunden/Monat) zu besetzen.

Ausschreibung zweier Studentischer Hilfskraftstellen am ICWC
Zum 15. September 2017 sind am ICWC zwei Studentische Hilfskraftstellen (à 30 Stunden/Monat) zu besetzen.

ECCC: Schlussplädoyer der Civil Party Co-Lawyer
Die Civil Party Co-Lawyer hielten am 13. Juni 2017 ihr Schlussplädoyer in Case 002/02

ECCC: Gerichtliche Untersuchung gegen Yim Tith abgeschlossen
Die Extraordinary Chambers in the Courts of Cambodia (ECCC) gaben am 13.06.2017 bekannt, dass die gerichtlichen Untersuchungen gegen Yim Tith abgeschlossen ...

Ausschreibung einer Studentischen Hilfskraftstelle am ICWC
Zum 1. August 2017 ist am ICWC die Stelle einer studentischen Hilfskraft (20 Stunden im Monat) zu besetzen.

weitere ...  

Zuletzt aktualisiert: 27.07.2017

 
 
 
Philipps-Universität Marburg

ICWC, Universitätsstraße 7, 35032 Marburg
Tel. +49 6421 28-26895, Fax +49 6421 28-26894, E-Mail: form@staff.uni-marburg.de

URL dieser Seite: https://www.uni-marburg.de/icwc

Impressum | Datenschutz