Direkt zum Inhalt
 
 
Bannergrafik (Genderzukunft)
 
  Startseite  
 
Sie sind hier:» Universität » Gender Studies » Aktuelles » Stellenausschreibungen - Überregional
  • Print this page
  • create PDF file

Stellenausschreibungen Überregional

Hier finden Sie eine Auswahl von aktuellen, überregionalen Stellenausschreibungen mit Bezug zu Frauen- und Geschlechterforschung, Gender Studies oder ähnlichen Themenfeldern.

Die aktuellen Stellenausschreibungen der Philipps-Universität Marburg finden Sie hier.



 

 

 

Stellenausschreibung: Professur Sozialarbeitswissenschaft (W2) an der Hochschule Merseburg ist im Fachbereich Soziale Arbeit.Medien.Kultur zum 01.10.2016. Bewerbungsfrist: 11.2.2016

  • Die oder der zukünftige Stelleninhaber/in vertritt (gemeinsam mit weiteren Kollegen/innen) das Fach Sozialarbeitswissenschaft in Forschung und Lehre. Die oder der Bewerber/in soll umfassende Kenntnisse und Erfahrungen in den Konzepten und Methoden der Sozialen Arbeit aufweisen und ein bis zwei Schwerpunktthemen (Arbeitsfelder oder Ansätze) mit vertieften Fachkenntnissen und besonderem Engagement in Lehre und Forschung vertreten. Darüber hinaus gehört zu den Arbeitsaufgaben, dass sie/er sich an themenübergreifenden Lehrangeboten beteiligt.

    Die oder der Bewerber/in hat ein Studium der Sozialarbeit/Sozialpädagogik absolviert, verfügt über mehrjährige Praxiserfahrung in einschlägigen Arbeitsfeldern der Sozialen Arbeit sowie über Erfahrungen in der Lehre bzw. Weitervermittlung von fachlichen Inhalten, einschließlich eines eigenen Lehrkonzeptes.

    Wegen der voranschreitenden Internationalisierung der Lehre findet nach Möglichkeit Lehre auch in englischer Sprache statt. Kenntnisse in einer weiteren Sprache sind von Vorteil.

    Neben Lehre und Forschung in der Sozialen Arbeit erwarten wir das aktive Mitwirken bei der Gestaltung unserer Studiengänge Soziale Arbeit (B.A.), Kultur- und Medienpädagogik (B.A.) Angewandte Medien- und Kulturwissenschaften (M.A.), Angewandte Sexualwissenschaften (M.A.), Systemische Sozialarbeit (M.A.) und Sexologie (M.A.), bei der Weiterentwicklung unseres Fachbereiches, in den Gremien der Hochschulselbstverwaltung sowie bei der Vernetzung in der Region.

vollständige Ausschreibung: http://www.hs-merseburg.de/karriere/stellenausschreibungen/angebot/?tx_ttnews[tt_news]=13856&cHash=a6cecf21024786c2688d620e3a62261d

 

Stellenausschreibung: 2 Beschäftigte (100%, 13 TV-L FU) an der Zentraleinrichtung zur Förderung von Frauen- und Geschlechterforschung Margherita-von-Brentano-Zentrum (FU Berlin). Fristende: 8.2.2016

  • Im neu gegründeten Margherita-von-Brentano-Zentrum werden die Aufgaben der bisherigen Zentraleinrichtung zur Förderung von Frauen- und Geschlechterforschung sowie des Interdisziplinären Zentrums Geschlechterforschung integriert.

Aufgabengebiet der Stellenkennung MvBZ-01-2016:

  • Unterstützung bei der Konzeption und wissenschaftlichen Betreuung sowie eigene Beantragung von inter- bzw. transdisziplinären Forschungsvorhaben,
  • Verbund- und Vernetzungsprojekten im Bereich der Geschlechterforschung an der Freien Universität Berlin
  • Kooperation mit existierenden oder geplanten Verbundprojekten an der Freien Universität Berlin im Hinblick auf die Integration von Genderaspekten in das jeweilige Forschungsprogramm und die Konzeption und Durchführung gemeinsamer Teilprojekte
  • Auf- und Ausbau von regionalen, nationalen und internationalen Forschungskooperationen in der Geschlechterforschung

 

Aufgabengebiete der Stellenkennung MvBZ-02-2016:

  • Aufbau und Koordination von interdisziplinären und internationalen Netzwerken und Strukturen zur Förderung von Nachwuchswissenschaftler/innen im Bereich der Geschlechter- und Diversitätsforschung an der Freien Universität
  • Monitoring und Konkurrenzanalyse von Förderaktivitäten vergleichbarer Institutionen im nationalen und internationalen Raum
  • Entwicklung von Konzepten für innovative Maßnahmen des Margherita-von-Brentano-Zentrums in Forschung und Lehre
  • Auf- und Ausbau (digitaler) Angebote und Infrastrukturmaßnahmen für die Förderung von Lehre und Forschung (E-Research, E-Learning, E-Publishing, E-Communication, E-Evaluation)
  • Entwicklung innovativer Lehr- und Lernformen auf der Grundlage neuer digitaler Techniken

siehe vollständige Ausschreibung: http://www.zefg.fu-berlin.de/news/stellenausschreibung-zefg-04-2015.html

 

Fifteen early-career researchers for GRACE: Gender and Cultures of Equality in Europe

_The Research Project_

Why does gender inequality persist in the 21st Century? What are European ‘cultures’ of gender and equality? What needs to change in European cultures to achieve greater equality?

These are the questions that the new multi-million Euro research project GRACE (Gender and Cultures of Equality in Europe) will seek to answer over the next four years through our multinational research and training consortium.
*Fifteen early-career researchers, selected on the basis of their excellence, will be employed* in the UK, Poland, Hungary, Italy, Spain, and the Netherlands to dig under the surface of European culture
through research projects which will examine how and why the idea of gender equality is constructed, challenged, adopted and rejected in the following five vitally important and influential cultural sites:

-Media Culture

-Urban Culture

-Intellectual and Activist Cultures

-Literary and Artistic Culture

-Employment Culture

_Call for applications:_

We are inviting applications for fifteen ESR posts, the holders of which will be employed as researchers on our joint research project on Gender and Cultures of Equality in Europe, with each researching specific thematic areas within the GRACE research framework and completing PhD training.

_Eligibility_

Candidates need to satisfy the eligibility requirements for an Early Stage Researcher under EU HORIZON 2020 guidelines, which state that:

-early Stage Researchers (ESRs) must have - at the date of employment (February 1, 2016 or soon after) - less than the equivalent of 4-years full-time research experience since gaining the University degree which would entitle them to embark om doctoral studies in the country in which the degree was received, and must not have been awarded a doctoral degree;

-Researchers may be of any nationality, but must not have resided or carried out their main activity (work, studies, etc.) in the country where they will be employed for more than 12 months in the 3 years immediately prior to the 1 February 2016.

See for more information: http://graceproject.eu/ or http://graceproject.eu/vacancies/

 

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist die Stelle einer/eines Theologischen Referentin/Referenten (100 %) in der Geschäftsstelle des in Gründung befindlichen „Evangelischen Zentrums Frauen und Männer gGmbH“ in Hannover zu besetzen. Deadline: 1.02.2016

>>...Ausschreibung als pdf

 

Call for Applications: 10 Doctoral Research Positions (Trier / Saarbrücken) for the period of 18 months, starting 1st of April 2016 from International Research Training Group (IRTG) "Diversity - Mediating Difference in Transcultural Spaces". Deadline: January 6, 2016.




 



 



Zuletzt aktualisiert: 01.02.2016 · gerstent

 
 
 
Gender Studies

Zentrum für Gender Studies und feministische Zukunftsforschung,
Wilhelm-Röpke-Str. 6F, D-35032 Marburg Tel. +49 6421/28-24823, Fax +49 6421/28-24841, E-Mail: genderzukunft@staff.uni-marburg.de

URL dieser Seite: http://www.uni-marburg.de/genderzukunft/aktuelles/stellen

Impressum | Datenschutz