Direkt zum Inhalt
 
 
emo_international.jpg
 
  Startseite  
 
Sie sind hier:» Universität » Internationales » Aus dem Ausland » University Meets Refugees

University Meets Refugees:

 

Informationsportal Geflüchtete und Asylbewerber/innen der Philipps-Universität Marburg (UMR)


     fluechtlinge_grafik

Mit Blick auf die stetig steigenden Zahlen von Menschen, die aus ihren Heimatländern vor Gewalt, Krieg und politischer Verfolgung Zuflucht in Deutschland suchen, möchte die Philipps-Universität Marburg (UMR) Geflüchteten und Asylbewerber/innen, die an einem Studium und/oder einer Weiterbildung interessiert sind, mit zielgerichteten Unterstützungsmaßnahmen und Informationsangeboten Möglichkeiten und Perspektiven zur Aufnahme eines Studiums aufzeigen.

Derzeit befinden sich ca. 1.000 anerkannte und nicht anerkannte Geflüchtete im Landkreis Marburg-Biedenkopf, unter ihnen viele, die in ihrem Heimatland eine Hochschulzugangsberechtigung erworben oder bereits ein Studium aufgenommen oder absolviert haben. Das Informationsportal „University Meets Refugees“ bietet sowohl Geflüchteten als auch interessierten Hochschulmitgliedern die Möglichkeit, sich schnell und unkompliziert über aktuelle Unterstützungs- und Informationsangebote

Beratung und Kontakt für Geflüchtete

Infos zum Studium

Initiativen UMR

                 
                                                                                                                                                                                            Weltoffene Hochschule HRK

      
                       

Zuletzt aktualisiert: 10.11.2016 · Carmen Fels

 
 
Philipps-Universität Marburg

Philipps-Universität Marburg - International Office, Deutschhausstr. 11+13, D-35037 Marburg
Tel. +49 6421 28-20, Studifon +49 6421 28-22222, Fax +49 6421 28-28998, E-Mail: international@uni-marburg.de

URL dieser Seite: http://www.uni-marburg.de/international/aus/refugees

Impressum | Datenschutz