Hauptinhalt

Hindu-Nationalismus als Problem der Forschung

Vortrag aus der Reihe "Religion am Mittwoch"

Veranstaltungsdaten

31. Januar 2024 18:00 – 31. Januar 2024 19:30

Religionskundliche Sammlung, Landgraf-Philipp-Str. 4, 35037 Marburg

Der Hindu-Nationalismus sorgt spätestens seit dem Amtsantritt von Narendra Modi als indischer Premierminister vor bald zehn Jahren auch international für Schlagzeilen; die historische Einordnung kommt in der Berichterstattung jedoch oft zu kurz. Dieser Vortrag stellt die Ideologie und Praxis des Hindu-Nationalismus in seiner historischen Entwicklung dar, von den Anfängen in der Kolonialzeit bis in die Gegenwart. Ausgehend von der historischen Betrachtung wird der Hindu-Nationalismus im doppelten Sinn als Problem der Forschung erörtert: Zum einen als erklärungsbedürftiges religiöses, kulturelles und politisches Phänomen; zum anderen aber auch als ein praktisches Problem für indienbezogene Forschung, indem der Hindu-Nationalismus im Zuge der fortschreitenden Politisierung von Religion, Kultur und Geschichte selbst als wissenschaftspolitischer Akteur auftritt und zu seiner Ideologie im Widerspruch stehende Meinungen nicht nur mit akademischen Mitteln zu bekämpfen trachtet.

Referierende

Dr. Felix Otter

Veranstalter

Religionswissenschaft und Religionskundliche Sammlung

Kontakt