Hauptinhalt

Traumführung: Wandeln zu ausgesuchten Dingen. Team der Religionskundlichen Sammlung

Religion am Mittwoch, 11.04.2018

Ein Abend der etwas anderen Art erwartete die BesucherInnen der Vortragsreihe „Religion am Mittwoch“ am 11. April 2018. Diesmal standen ganz die Objekte im Fokus – besonders solche Objekte, die spannende Geschichten zum „Traum in den Religionen“ erzählen. Zu diesem Thema führten MitarbeiterInnen zur ersten Veranstaltung im neuen Semester durch die Räume der Religionskundlichen Sammlung. Den Beginn machte Gerrit Lange mit einer Vorstellung hinduistischer Traum-Objekte. Passend dazu wurde auf Sanskrit und Deutsch der Traum eines Avatars von Vishnu vorgetragen. Im Anschluss stellte Heike Luu die sonst wenig bekannte Religion des Jainismus vor und erläuterte, welche Rolle bestimmten Traum-Elementen dort zugeschrieben wird. Abschließend referierte Alisha Meininghaus über Traum-Erzählungen in der Tora und im rabbinischen Judentum. Die von viel Musik und Gesang begleitete Führung fand ihren Ausklang bei heißer Milch mit Honig, Kirschsaft und Schäfchen-Keksen im Foyer. 

Shesha Narayana

Bericht: Alisha Meininghaus

-