Hauptinhalt

Module im M.A. Linguistik: Kommunikation und Kognition

Die Seminare, Vorlesungen und Übungen innerhalb des M.A. Linguistik: Kognition und Kommunikation werden von den Professoren und promovierten Mitarbeitern des Instituts für Germanistische Sprachwissenschaft (IGS) und des Forschungszentrum Deutscher Sprachatlas (DSA) gehalten. Aus den folgenden Bereichen werden regelmäßig Lehrveranstaltungen angeboten:

Im Folgenden sind die einzelnen Module des Studiengangs in einer Übersicht beschrieben.
Die ausführlicheren Modulbeschreibungen finden Sie auch im Modulhandbuch (PDF) oder in der für Sie geltenden Prüfungsordnung.

Das detaillierte Vorlesungsverzeichnis wird semesterweise auf Marvin veröffentlicht. In diesem steht auch das jeweils aktuelle Angebot an Import- und Export-Modulen.

In der Checkliste können Sie die von Ihnen bereits absolvierten Module markieren und so Ihren Studienfortschritt verfolgen und organisieren.

Modulbeschreibungen

Basismodule

Aufbaumodule

Vertiefungsmodule

Praxismodul

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen PX – Forschungspraktikum (Wahlpflichtmodul)PX – Forschungspraktikum (Wahlpflichtmodul)

    Das mindestens vierwöchige Forschungspraktikum befähigt zur eigenständigen Erhebung, Organisation und Auswertung linguistischer Daten und schafft eine Möglichkeit, die erworbenen Theoriekenntnisse in der Praxis zur Anwendung zu bringen. Durch die eigene praktische Tätigkeit werden Perspektiven für das weitere Studium und die spätere berufliche Tätigkeit geschaffen und Einblicke in Rahmenbedingungen der Forschung (Drittmittelerwerb, Forschungsorganisation etc.) erworben.

    – 1 Forschungspraktikum

    Modulprüfung: Praktikumsbericht (12 LP)

Profilbereich: Importmodule

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen ImportmoduleImportmodule

    Im Rahmen von Importmodulen können Inhalte aus anderen Studiengängen im Umfang von 12 LP eingebracht werden. Das Angebot geht im Detail aus dem Vorlesungsverzeichnis hervor. Es umfasst derzeit Module aus Studiengängen im Bereich verschiedener Philologien, der Geschichte, Psychologie, Neurowissenschaft, Wirtschaftswissenschaften und Gender Studies.

    – Studien- und Prüfungsleistungen nach den Ordnungen der exportierenden Lehreinheiten

    Modulprüfung: nach den Ordnungen der exportierenden Lehreinheiten (12 LP)

Abschlussmodul (Masterarbeit)

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen AB – Abschlussmodul (Pflichtmodul)AB – Abschlussmodul (Pflichtmodul)

    Das Verfassen einer ca. 80 Seiten umfassenden Masterarbeit bedeutet eine vertiefte Auseinandersetzung mit einer aktuellen Forschungsfrage. Eine hochschulöffentliche Präsentation ca. 2-3 Monate vor Abgabetermin erbringt Feedback und ist ein wichtiger Meilenstein. Nach der Abgabe wird in einer Disputation die Fähigkeit der mündlichen Verteidigung unter Beweis gestellt.

    – 1 Präsentation der Masterarbeit (unbenotet)
    – 1 Masterarbeit (27 LP)
    – 1 Disputation (9 LP)

    Einen Überblick über die Themen der Masterarbeiten vergangener Semester finden Sie unter "Abschlussmodul: Masterarbeiten".