Hauptinhalt

Informationen zu Importmodulen

Alle notwendigen Informationen zu den Wahlpflichtbereichen finden Sie auch in den aktuellen Studienordnungen (PO vom 26.10.2011 und PO vom 08.02.2017) auf der Fachbereichsseite:

1. Informationen für Studierende bis Studienbeginn WS 2016/17 (PO vom 26.10.2011)

Generelle Hinweise

Im Rahmen der Wahlpflichtbereiche des B.A. Medienwissenschaft ist es möglich, ausgewählte Module anderer Studiengänge zu belegen und diese als Leistung anerkennen zu lassen.

Informationen zu Anmeldung und Teilnahme an Importveranstaltungen erhalten die Studierenden der Medienwissenschaft bei den anbietenden Fächern. Welche Module für den Import in den B.A. Medienwissenschaft freigegeben sind, entnehmen Sie bitte der Anlage 4 der Studienordnung.

WICHTIG: Bitte setzen Sie sich frühzeitig mit der jeweiligen Studienberatung oder den Ansprechpartnern des Faches in Verbindung. An vielen Fachbereichen müssen Sie sich für eine Belegung der Module bereits vor Semesterbeginn angemeldet haben.

Wahlpflichtbereiche

Im Wahlpflichtbereich I (12 LP) können Sie alternativ zu Modul 9: Berufspraxisbezogene Medienarbeit (12 LP) die beiden Module Digitale Gestaltung I (6 LP) und Digitale Gestaltung II (6 LP) aus dem M.A. Bildende Kunst belegen.

Der Wahlpflichtbereich III – Gesellschaftliche Kontexte (12 LP) ist ein reiner Importbereich. D.h., dass Ihnen hier kein alternatives Angebot aus der Medienwissenschaft zur Verfügung steht, sondern, dass Sie sich für einen der zur Verfügung stehenden Studiengänge und dessen Exportmodule entscheiden müssen. Die 12 LP müssen komplett in einem gewählten Studiengang erbracht werden und es müssen ganze Module abgeschlossen werden. Kombinationen aus Modulen verschiedener Studiengänge oder Kombinationen von Veranstaltungen aus verschiedenen Modulen sind nicht möglich!

Zur Auswahl stehen hier:

  • das Basismodul Gender Studies und feministische Wissenschaft des Zentrums für Gender Studies und feministische Zukunftsforschung
  • sowie die Exportangebote folgender Bachelorstudiengänge des FB 03, des FB 02 und des FB 21:

 

2. Informationen für Studierende ab Studienbeginn WS 2017/18 (PO vom 08.02.2017)

Generelle Hinweise zu den Wahlpflichtbereichen

Im Rahmen der Wahlpflichtbereiche des B.A. Medienwissenschaft ist es möglich, ausgewählte Module anderer Studiengänge zu belegen und diese als Leistung anerkennen zu lassen, um Ihr Studienprofil zu individualisieren.
Informationen zu Anmeldung und Teilnahme an Importveranstaltungen und -modulen erhalten Studierende der Medienwissenschaft bei den anbietenden Fächern.

WICHTIG: Bitte setzen Sie sich frühzeitig mit der jeweiligen Studienberatung oder den Ansprechpartnern des Faches in Verbindung. An vielen Fachbereichen müssen Sie sich für eine Belegung der Module bereits vor Semesterbeginn angemeldet haben.

Wahlpflichtbereich I

Im Wahlpflichtbereich I (12 LP) können Sie alternativ zum Modul Berufspraxisbezogene Medienarbeit (12 LP) die beiden Module Digitale Gestaltung I (6 LP) und Digitale Gestaltung II (6 LP) des Instituts für Bildende Kunst belegen.

Wahlpflichtbereich I (12 LP):

  • entweder: Berufspraxisbezogene Medienarbeit (MW9, 12 LP) am Institut für Medienwissenschaft
  • oder: Digitale Gestaltung I (6 LP) und Digitale Gestaltung II (6 LP) am Institut für Bildende Kunst

Wahlpflichtbereich II

Der Wahlpflichtbereich II – Gesellschaftliche Kontexte (12 LP) ist ein reiner Importbereich. D.h., dass Ihnen hier kein alternatives Angebot aus der Medienwissenschaft zur Verfügung steht, sondern, dass Sie sich für einen der zur Verfügung stehenden Studiengänge und dessen Exportmodule entscheiden müssen. Die 12 LP müssen komplett in einem gewählten Studiengang erbracht werden. Kombinationen aus Modulen verschiedener Studiengänge sind nicht möglich!

Zur Auswahl stehen hier:

  • das Basismodul Gender Studies und feministische Wissenschaft des Zentrums für Gender Studies und feministische Zukunftsforschung
  • ausgewählte Module der Lehreinheit Romanische Philologie am FB 10
  • sowie die Exportangebote folgender Bachelorstudiengänge:

 

Kontakt und weitere Informationen

Informationen zu der Belegung konkreter Module oder Veranstaltungen, der Organisation und Formalia anderer Fachbereiche, Studiengänge oder Zentren erhalten Sie bei den jeweiligen Anbietern der Exportmodule!

Bei grundsätzlichen Rückfragen zu den Wahlpflichtbereichen im B.A. Medienwissenschaft kontaktieren Sie bitte unsere Import-/Export-Beauftragte:

Hinweis für Export-Studierende

Studierende, die im Rahmen eines anderen Studienganges Veranstaltungen aus dem Angebot der Medienwissenschaft belegen möchten, finden alle notwendigen Informationen hier: