Hauptinhalt

ESCAlife
Studie zur Überprüfung eines neuen Behandlungsprogramms bei ADHS - für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene

ADHS (Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung) ist eine der häufigsten psychischen Krankheiten, insbesondere bei Kindern und Jugendlichen.

Zum Glück gibt es mittlerweile viele gute Behandlungen. Allerdings sind nicht alle Menschen mit ADHS gleich; deshalb helfen auch nicht alle Behandlungen bei allen ADHS-Patienten gleich gut.

Mit unserer Studie wollen wir herausfinden, welche Behandlung für welche Kinder am besten geeignet ist.

Dafür haben wir uns mit neun weiteren Universitätskliniken in Deutschland zusammengetan und eine der weltweit größten ADHS-Behandlungsstudien auf die Beine gestellt.

In Marburg laufen eine Studie für Kindergarten- und Vorschulkinder (3-6 Jahre, ESCApreschool), eine für Schulkinder (6-11 Jahre, ESCAschool) und eine für Jugendliche (12-17 Jahre, ESCAadol). Die Rekrutierung wurde beendet im März 2020, so dass wir hier keine weiteren Patienten mehr in die Studie aufnehmen können. Die Studie läuft noch bis 2022, da die Therapiephasen noch andauern.

Schauen Sie gerne auf www.esca-life.org vorbei - der gemeinsamen Webseite aller an der Studie beteiligten Kliniken. Da finden Sie auch Informationen über eine weitere Teilstudie, die sich an junge Erwachsene mit ADHS richtet (ESCAlate).

Wenn Sie sich für die wissenschaftlichen Details interessieren, die Studienprotokolle von ESCAlife sind publiziert.

Ihre Ansprechpartnerin:

M.Sc. Psychologin Johanna Ketter
Tel. 06421 58 63118

gerne auch per E-Mail

-