Hauptinhalt

Digitaler Portraitindex druckgraphischer Bildnisse der Frühen Neuzeit

Mit dem Digitalen Portraitindex wird eine frei zugängliche Bilddatenbank zur interdisziplinären Forschung über Personen von der Frühen Neuzeit angeboten – auch als Basis für weiterreichende Forschungen zu Fragen der Sozialhistorie, der Funktion und Ästhetik, Distribution und Rezeption des druckgraphischen Porträts.

Die digitalisierten Graphiken sind in diesem eigenständigen Portal frei zugänglich und nach vielfältigen Suchkriterien (Stecher, Druckorte, Vorlagen, Namen und Berufe der dargestellten Personen etc.) recherchierbar. Die Erschließung erfolgte unter Einbeziehung anerkannter kunsthistorischer und bibliothekarischer Normvokabularien (AKL, GND/PND) und erlaubt damit die Verknüpfung mit weiteren Online-Angeboten wie OPACs, Bilddatenbanken und Online-Enzyklopädien wie Wikipedia oder die Deutsche Biographie online.

Die initiale Digitalisierung und datenbankgestützte Erschließung sowie der Aufbau des Fachportals wurde in den Jahren 2009 bis 2014 mit Mitteln der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) großzügig gefördert.

Leitung:  Dr. Christian Bracht
Koordination/Durchführung: Michael Buchkremer M.A., Angela Kailus M.A., Dr. Gudrun Knaus
Kontakt:
 
-