Hauptinhalt

PC-Arbeitsplätze für Studierende mit Blindheit und Sehbehinderung

In Kooperation mit der Servicestelle für behinderte Studierende (SBS) gibt es in einigen PC-Pools speziell ausgestattete Rechner, die von Blinden oder Sehbehinderten genutzt werden können.

Die Rechner verfügen zusätzlich über:

  • Braillezeile
  • Brailledrucker (überall außer PC-Saal Geisteswissenschaften D)
  • Monitor-Schwenkarm
  • Soundausgabe per Lautsprecher / Kopfhörerverstärker
  • ScreenReader Fusion mit Jaws als Sprachausgabe und ZoomText als Vergrößerungsprogramm
  • OCR-Programm OmniPage
  • Übersetzungsprogramm für Blindenschrift und Daisy (RTFC)

Weitere Details zur Hardware und Nutzung finden Sie auf den Seiten der SBS.

Für Support-Anfragen können Sie die von der SBS angebotene PC-Sprechstunde nutzen.

-