30.04.2018 ICWC-Monitoring beobachtet Prozess gegen Abdelkarim E.B.

Am 26. April 2018 begann vor dem OLG Frankfurt am Main der Prozess gegen den 32-jährigen deutschen Staatsangehörigen Abdelkarim E.B. Ihm wird die Begehung eines Kriegsverbrechens gegen Personen gemäß § 8 Abs. 1 Nr. 3 VStGB sowie die Mitgliedschaft in der ausländischen terroristischen Vereinigung "Islamischer Staat im Irak und in Großsyrien" (ISIG) vorgeworfen.

Die Taten sollen während eines Aufenthaltes des Angeklagten im Bürgerkriegsland Syrien von September 2013 bis Anfang Februar 2014 begangen worden sein.

Das Marburger Monitoring-Team mit Teamleiterin Saskia Wormuth bei der Eröffnung des Prozesses gegen Abdelkarim E.B.
C. Michel

In einem früheren Prozess am OLG Frankfurt, der ebenfalls von Marburger Trial-Monitors beobachtet wurde, erhielt Abdelkarim E.B. bereits eine Freiheitsstrafe von acht Jahren und sechs Monaten. Am 8. November 2016 wurde er damals unter anderem wegen der mitgliedschaftlichen Beteiligung an einer terroristischen Vereinigung im Ausland und wegen eines Kriegsverbrechens gegen Personen gemäß dem VStGB verurteilt.

Hier geht es zur Pressemitteilung des OLG Frankfurt zum aktuellen Prozess gegen Abdelkarim E.B.

Kontakt