25.05.2021 IStGH leitet Vorverfahren gegen Ali Muhammad Abd-Al-Rahman ein

Buch, Waage und Richterhammer symbolisieren Utensilien des Gerichtsalltags
Jan Pietrieszka

Der Internationale Strafgerichtshof (IStGH) in Den Haag hat ein Vorverfahren gegen den sudanesischen Ex-Milizenchef Ali Muhammad Abd-Al-Rahman eingeleitet. Damit werden erstmals Kriegsverbrechen und Verbrechen gegen die Menschlichkeit in der sudanesischen Krisenregion Darfur vor dem IStGH verhandelt.

In dem Vorverfahren soll festgestellt werden, ob die Beweislage gegen den 70-Jährigen ausreichend ist und die Anklage zugelassen wird.

Der Dafur-Konflikt in der gleichnamigen Region des Sudan dauert seit 2003 an. Nach einer Schätzung der Vereinten Nationen sind in diesem Konflikt bis Anfang 2008 ca. 300.000 Menschen getötet und 2 bis 3 Millionen Menschen aus ihrer Heimat vertrieben worden.

Mehr Informationen zu dem Vorverfahren finden Sie auf den Seiten des Internationalen Strafgerichtshof (IStGH).