12.08.2021 Sudan liefert ehemaligen Staatschef al-Bashir an ICC aus

Sudan liefert ehemaligen Staatschef al-Bashir an ICC aus

Der Sudan hat angekündigt, den ehemaligen Präsidenten des Landes Omar al-Bashir an den Internationalen Strafgerichtshof in Den Haag auszuliefern.

Gegen al-Bashir besteht seit 2009 ein Haftbefehl wegen Völkermord, Kriegsverbrechen und Verbrechen gegen die Menschlichkeit. Begangen wurden diese Verbrechen im seit 2003 andauernden Dafur-Konflikt, in dem zwischen 2003 und 2006 nah UN-Angaben 300.000 Menschen getötet und 2,5 Millionen Menschen vertrieben wurden.

Al-Bashir, der den Sudan 30 Jahre lang autoritär führte, wurde 2019 nach Protesten im Land gestürzt, und ist seitdem wegen Korruption inhaftiert.

-