Hauptinhalt

Projektmanagement mit Lean Six Sigma

Veranstaltungsdaten

09. Dezember 2019 09:30 – 10. Dezember 2019 16:30

Philipps-Universität Marburg, MARA, F|05, Deutschhausstraße 11+13, 1. OG, Seminarraum 01.0010

Kostendruck, Verschiebungen im Wettbewerbsumfeld und sich ändernde Kundenanforderungen zwingen Unternehmen zu ständiger Überprüfung und Adaption ihrer Strategien. Für Führungskräfte gilt, ungeachtet früher einmal erworbener fachlicher Qualifikationen, Problemsituationen sachlich zu analy­sieren, daraus kreative Lösungen und konkrete Maßnahmen abzuleiten und diese im Team effektiv und effizient umzusetzen – schneller, qualitativ besser und wirtschaftlich.

Im Kurs lernen Sie die grundsätzlichen, branchenunabhängigen und ganzheitlichen Elemente der Six-Sigma-Methodik und ihre Verknüpfung mit dem Lean-Konzept kennen. Sie erhalten einen Überblick über Strukturen, Rollen und Vorgehensweise für eine erfolgreiche Projektarbeit im Unternehmen. Unterstützt durch Praxisbeispiele und Fallstudien lernen Sie, komplexe Problemstellungen einzuordnen, und gewinnen Einblicke in die Wirkungsweise, die Vorzüge, aber auch Grenzen der Six-Sigma-Methodik. Die vermittelten Kenntnisse und Fähigkeiten entsprechen einem „Six Sigma Yellow Belt Level“.

Beabsichtigte Weiterbildungsergebnisse

Sie sind in der Lage, Methoden und konkrete Werkzeuge im DMAIC (Define, Measure, Analyse, Improve, Control)-Zyklus anzuwenden und einzusetzen:

  • Sie können Projekte definieren und abgrenzen.
  • Sie sind in der Lage, Kundenbedürfnisse und ­-anforderungen zu erfassen und zu spezifizieren.
  • Sie sind in der Lage, Schwachstellen mittels ­statistischer Methoden zu quantifizieren.
  • Sie können Ursache-Wirkungsbeziehungen als fakten­orientierte Basis der Verbesserung ­analysieren.
  • Sie sind damit vertraut, kreativ Lösungen zu finden und daraus die beste auszuwählen.
  • Sie sind in der Lage, Lean-Werkzeuge zur Prozessoptimierung (5S, Poka Yoke, Value Stream Mapping, Theory of Constraints) einzusetzen.
  • Sie können mit Hilfe der Milestoneplanung Maßnahmen erfolgreich umsetzen und den Erfolg der Maßnahmen kontrollieren.

Weiterbildungsmethoden

Input durch Trainer, Fallstudien, Gruppenarbeit

Termine

09.12.2019, 9:30–17:00 h und
10.12.2019, 9:00–16:30 h

Zielgruppe

Promovierende und Postdocs aller Fachrichtungen

Modalitäten

Maximal 15 Teilnehmende
Intern 50,– EUR
Extern 150,– EUR

Anmeldung

Bis zum 25.11.2019 unter mara.lnw@uni-marburg.de
Für eine verbindliche Anmeldung bitten wir Sie den von uns angebotenen Platz noch einmal zu bestätigen. Eine Abmeldung ist bis zu zwölf Tage vor Kursbeginn ohne Grund möglich. Danach ist das Teilnahmeentgelt auch dann zu entrichten, wenn Sie nicht am Kurs teilnehmen.

Referierende

Prof. Dr. Marcell Peuckert

Veranstalter

MArburg University Research Academy (MARA)
Promovierendenprogramm Lebens- und Naturwissenschaften

Kontakt