06.04.2018 Willkommen zum Probebetrieb in der Universitätsbibliothek

Foto: Heike Heuser

Zum Beginn des Sommersemesters öffnet der UB-Neubau seine Türen.
Im „Probebetrieb“ möchten wir mit unseren Benutzerinnen und Benutzern die neuen Abläufe und Angebote testen, den Einsatz der Technik überprüfen und vieles mehr. Hierbei bitten wir um Ihr Verständnis und Ihre Rückmeldung.

Nach zehn Jahren Planung, Vorbereitung und Spatenstich im Sommer 2014 empfangen Sie jetzt 3,2 Millionen Medien, über 1200 Arbeitsplätze - in Einzelarbeitskabinen, Gruppenräumen und Leseinseln  verteilt auf vier Etagen - sowie PC-Pools und verschiedene Schulungsräume.

Das Medienzentrum bietet an über 100 PC-Arbeitsplätzen Möglichkeiten für die Erstellung von Referaten und Hausarbeiten. Hier sind außerdem spezielle, hochwertig ausgestattete Arbeitsplätze für die Filmsichtung und -bearbeitung, ein Film- und ein Tonraum sowie ein kleiner Seminarraum für Technik- und Software-Schulungen eingerichtet.

Im Sonderlesesaal können Sie mit dem wertvollen historischen Altbestand der Universitätsbibliothek unter optimalen Bedingungen u.a. an großen Anlesetischen arbeiten. Ein kleiner Seminarraum wurde speziell für das Studium mit diesen Beständen eingerichtet.

Die neue UB verfügt durch die Zusammenlegung mit neun Bereichsbibliotheken nun über einen geistes- und sozialwissenschaftlichen Schwerpunkt. Die Buchbestände verteilen sich über fünf Etagen. Das Leitsystem im Haus, ein Flyer zum Neubau, den Sie an der großen Haupttheke am Eingang erhalten, und der virtuelle Gebäudeplan sollen Ihnen bei der Orientierung im Gebäude helfen.
Die fachlich aufgestellten Freihandbestände finden Sie im Erdgeschoss und in den drei Obergeschossen. Im Untergeschoss sind die Lehrbuchsammlung, das Offene Magazin und das Zeitschriftenmagazin in Rollregalen aufgestellt. Bitte beachten Sie bei der Bedienung dieser Fahrregale die dort aushängende Anleitung.

Haben Sie Fragen? Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an der Haupttheke im Erdgeschoss, im Medienzentrum (1. OG) und im Sonderlesesaal (2. OG) helfen Ihnen gerne weiter.

Ihr Feedback zum Neubau können Sie an die folgende E-Mail richten: