Was tun wenn mein Schreibfluss stockt?

Workshop für Studierende

Veranstaltungsdaten

29. Mai 2019 09:15 – 29. Mai 2019 13:00

Schulungsraum im Erdgeschoss, UB (Deutschhausstraße 9)

Weitere Informationen:
Der leere Bildschirm starrt mich an - ich habe keine Idee, wie ich anfangen soll! Verflixt, die Formulierung gefällt mir nicht, das verbessere ich schnell. Und der Gedanke oben im Text war auch noch nicht richtig ausformuliert, das überarbeite ich sofort. Erkennen Sie sich wieder? Ihr Schreibprozess stockt, weil Sie alles auf einmal machen wollen und ihr innerer Lektor Sie u.a. immer wieder zu Korrekturen anhält. In dem Workshop lernen Sie, aus welchen Teilaspekten der Schreibprozess besteht und warum es sinnvoll ist, diese in einzelne Arbeitsschritte zu unterteilen. Außerdem  erlernen Sie Techniken, um den Schreibfluss zu trainieren und Unterbrechungen zu vermeiden.

Inhalt
Überblick über Schreibstrategien, Reflexion des eigenen Schreibverhaltens
Keine Angst vor dem leeren Blatt: Schreibübungen gegen Schreibhemmungen
Brainstorming- und Strukturierungstechniken

Intendierte Lernergebnisse:
Sie sind nach dem Workshopbesuch in der Lage, …
…den Schreibprozess in einzelne Teilschritte zu gliedern,
...zu erkennen, zu welchem Schreibtyp Sie gehören,
...Störungen des Schreibflusses zu erkennen,
...Strategien gegen Schreibhemmungen anzuwenden.

Arbeitseinheiten: 4

Anmeldung über Ilias:
https://ilias.uni-marburg.de/goto.php?target=crs_1627277_rcode99edGPGx8x&client_id=UNIMR

 Hinweis:

Sie erhalten ca. zwei Wochen vor der Veranstaltung von uns eine Mail auf Ihre students-account-Mailadresse mit der Aufforderung geschickt, uns innerhalb weniger Tage Ihre Teilnahme zu bestätigen. Erfolgt diese Bestätigung nicht, verlieren Sie Ihren Anspruch auf Teilnahme an dem Kurs.
Wenn Sie auf der Warteliste stehen, kontaktieren wir Sie ca. eine Woche vor der Veranstaltung telefonisch oder per E-Mail, falls es noch freie Plätze gibt.
Wir nutzen dieses Anmeldeverfahren, um eine hohe Verbindlichkeit und eine Auslastung der Angebote zu gewährleisten. Wir bitten Sie dafür um Verständnis.

Organisation:

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist für Sie kostenfrei. Die Kosten (im Durchschnitt 75 €/Tag/Person) für diese Veranstaltung finanziert die Philipps-Universität. Nach Erhalt der Kurszusage können Sie nur noch begründet absagen, wobei dies bis spätestens 3 Werktage vor Veranstaltungsbeginn geschehen muss.
Es findet keine Bewirtung statt. In den Bibliotheksräumen ist das Trinken von Wasser erlaubt. In den Pausen können Sie sich in der neuen Cafeteria CoLibri direkt neben der UB verpflegen.
Sollten Sie aufgrund einer Behinderung oder chronischen Erkrankung Unterstützung benötigen, wenden Sie sich bitte im Vorfeld des Workshops an uns.

Referierende

Dr. Esther Krähwinkel, Schreibwerkstatt der Universitätsbibliothek

Veranstalter

Schreibwerkstatt der Universitätsbibliothek

Kontakt