Hauptinhalt

Fernleihe & Direktlieferung

Wissenschaftliche Literatur, die nicht in einer öffentlich zugänglichen Bibliothek in Marburg vorhanden ist, können Sie aus anderen Bibliotheken elektronisch bestellen. Dabei ist das geltende Urheberrecht zu beachten.

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen FernleihkontoFernleihkonto

    Um eine Fernleihbestellung aufgeben zu können, benötigen Sie ein gültiges Fernleihkonto mit genügend Guthaben. Pro Bestellung werden 1,50 Euro berechnet. Das Fernleihkonto richten wir für Sie in der Ausleihe ein. Nur hier können Sie auch auf das Fernleihkonto einzahlen.
    Bei der Eröffnung eines Fernleihkontos werden auf dem Server der Verbundzentrale in Frankfurt folgende Daten gespeichert:  Leseausweisnummer,  Name und Vorname,  Geburtsdatum,  Straße und Hausnummer,  Postleitzahl und Wohnort und die Nutzergruppenzugehörigkeit.

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen Recherche und BestellungRecherche und Bestellung

    Suchen und bestellen Sie Literatur, die nicht in Marburg vorhanden ist, über das Literatursuche- und Bestellportal HeBIS-Portal. Bitte beachten Sie auch unsere Altbestandskataloge. Nach erfolgter Anmeldung haben Sie auch Zugriff auf Ihre Benutzerdaten Fernleihe.

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen Fernleihverlängerung und RückgabeFernleihverlängerung und Rückgabe

    Kann ich die Leihfrist von Fernleihbüchern verlängern?

    Grundsätzlich sind die Leihfristen von Fernleihbüchern bis zu zweimal verlängerbar.

    Bitte verlängern Sie Ihre über die Fernleihe ausgeliehenen Bücher direkt über "Ihr Konto" im Katalog Plus oder "Benutzerdaten" im OPAC. Ob ein Buch verlängerbar ist, hängt von den Ausleihbedingungen der Lieferbibliothek ab!

    Ist eine Verlängerung über das Nutzerkonto nicht möglich, prüfen Sie bitte, ob Sie das Buch bereits zweimal verlängert haben, bzw. die Leihfrist überschritten wurde. Eine Verlängerung ist bis zu einem Tag vor Ablauf der Leihfrist möglich. Bitte beachten Sie, dass sich die Leihfrist vom Tag der Verlängerung an um weitere vier Wochen verlängert.

    Funktioniert die Verlängerung über das Nutzerkonto nicht und die oben genannten Gründe treffen nicht zu, füllen Sie bitte dieses Verlängerungsformular vollständig aus.

    Bei Medien, die im Sonderlesesaal für Sie bereit liegen, ist eine Verlängerung nur über das Verlängerungsformular möglich!

    Sollte eine Verlängerung der Leihfrist nicht möglich sein, werden Sie per E-Mail benachrichtigt, sofern Sie in dem Verlängerungsformular Ihre E-Mail-Adresse angegeben haben. Prüfen Sie bitte auf jeden Fall die Leihfristen in Ihren Online-Nutzerkonto nach!

    Bitte beachten Sie, dass es keinen Anspruch auf eine Verlängerung der Leihfrist gibt. Ist ein Buch vorgemerkt, kann eine Verlängerung wieder zurückgenommen werden. Sie werden dann per E-Mail informiert.


    Wo gebe ich Fernleihen zurück?

    Bitte geben Sie die Medien über die Rückgabeautomaten im Eingangsbereich ab. Diese sind während der gesamten Öffnungszeiten der UB zugänglich. Sollte dies nicht möglich sein, geben Sie die Fernleihe an der Aufsicht zurück.

    Kontakt

    Fernleihe und Dokumentlieferung , Tel. 06421/28-25142, Beratung: Mo.-Do. 8-16 Uhr, Fr. -14.30

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen Fragen rund um die FernleiheFragen rund um die Fernleihe

    Was ist die Fernleihe?

    Über die Fernleihe können Sie Literatur bestellen, die in Marburger Bibliotheken nicht vorhanden ist. Rechtliche Grundlage ist die Leihverkehrsordnung (LVO).

    Die derzeit gültige Fassung ist:
    Die Ordnung des Leihverkehrs in der Bundesrepublik Deutschland (Leihverkehrsordnung).
    Erlass des Hessischen Ministeriums für Wissenschaft und Kunst, veröffentlicht im Staatsanzeiger für das Land Hessen, Nr. 5 /2004 vom 2.2.2004, S. 594-600

    Vom Leihverkehr ausgenommen sind u.a. Medien, die
    1. bei der bestellenden Bibliothek bzw. ihrem Bibliothekssystem oder
    2. bei einer anderen öffentlich zugänglichen Bibliothek am Ort verfügbar sind, auch wenn diese Bibliothek nicht zum Leihverkehr  zugelassen ist,
    3. bei der bestellenden Bibliothek bzw. ihrem Bibliothekssystem oder
    4. im Handel zu einem geringen Preis (unter 15 €) erhältlich sind, sowie
    5. ungedruckte Hochschulschriften, wie Diplom-, Bachelor- oder Magisterarbeiten und
    6. DIN-Normen und VDI-Richtlinien

    Nicht gemeinfreie Artikel aus Zeitungen und sog. "Kioskzeitschriften" dürfen lt. geltendem Urheberrecht nicht mehr geliefert werden.

    Anmeldung am Portal

    Geben Sie als Benutzerkennung Ihre achtstellige Leseausweisnummer an, das ist die Nummer unter dem Barcode auf der Rückseite der Ucard. Das Passwort ist, sofern nicht geändert, Ihr achtstelliges Geburtsdatum in der Form TTMMJJJJ. Dieses ist auch das Passwort, das bei jeder Fernleihbestellung abgefragt wird. Wir empfehlen die Änderung Ihres Passwortes über den Button "Benutzerdaten"  im OPAC.

    Wie bestelle ich ein Buch oder eine Artikelkopie über die Fernleihe?

    Recherchieren und bestellen Sie die Titel im HeBIS-Portal.  Geben Sie die Titel in der Recherchemaske ein und klicken auf Suche.

    Nun können Sie bundesweit Bibliotheksbestände recherchieren. Im Suchergebnis wird in der linken Spalte eine Übersicht gezeigt, wieviele Treffer pro Verbundkatalog gefunden wurden. Rechts finden Sie die Titeltreffer.

    Möchten Sie einen Titel über Fernleihe bestellen, klicken Sie am besten zuerst auf den Titel, um sich die Vollanzeige anzusehen. Hier haben Sie die Möglichkeit, mit dem Button "OPAC" (oben rechts in der Ecke) direkt in den jeweiligen Verbundkatalog durchzusteigen und unter Bestandsinfo die aktuelle Verfügbarkeit des Mediums zu sehen (hier sehen Sie z.B. auch eventuelle Ausleihbeschränkungen). Ist der Titel ausleihbar, klicken Sie im HeBIS-Portal auf Bestellen. Daraufhin wird Ihnen der Button Fernleihe bestellen angezeigt. Es öffnet sich ein Bestellformular, in dem die Titeldaten bereits enthalten sind. Bei Büchern ist "Leihen" voreingestellt, bei Zeitschriften "Kopie". Allerdings können Sie auch aus Büchern einzelne Beiträge als Kopie bestellen. Klicken Sie in dem Fall bitte auf "Kopie" und geben unterhalb der Bestelldaten die Aufsatzdaten ein (Aufsatzverfasser, Aufsatztitel, Seitenangaben, Erscheinungsjahr).
    Beachten Sie bitte den Hinweis zu den erhöhten Kosten. Auch können Sie angeben, ob Sie nur eine bestimmte Auflage bestellen möchten.

    Bitte bestellen Sie Artikel nicht direkt über Treffer aus den Aufsatzdatenbanken im HeBIS-Portal, da das HeBIS-Portal bei Aufsatzdaten nicht nachprüfen kann, ob die Quelle in der Heimatbibliothek vorhanden ist! Prüfen Sie Marburger Bestand anhand des Quellentitels ab, bevor Sie bestellen.

    Um eine Bestellung aufzugeben, muss genügend Guthaben (mindestens 1,50 Euro) auf dem Fernleihkonto sein. Bitte beachten Sie, dass es sich bei der Fernleihgebühr um eine Bearbeitungs- und nicht um eine Positivgebühr handelt. Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob das gewünschte Werk über die Fernleihe bestellt werden kann, fragen Sie bitte vor der Bestellung bei uns nach, um unnötige Kosten zu vermeiden.

    Um die Bestellung abzuschließen, geben Sie bitte Ihr Passwort ein.

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen Fernleihkonditionen für Mitarbeiterinnen und MitarbeiterFernleihkonditionen für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

    Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Universität werden bei Vorlage des Arbeitsvertrags in der Leihstelle mit Ihrem privaten Leseausweis als Hochschulangehörige registriert. Zusätzlich zur privaten Adresse wird Ihre Dienstanschrift aufgenommen.

    Damit haben Sie die Möglichkeit, Ihr Fernleihkonto online einzurichten und bargeldlos unter Angabe der Kostenstelle darauf einzuzahlen. Bitte erkundigen Sie sich in Ihrem Fachbereich oder Institut nach Vergabe der Kostenstellen und den dortigen internen Modalitäten.

    Einrichtung des Fernleihkontos

    Einzahlung auf das Fernleihkonto

    Abholung / Lieferung der eingetroffenen Medien

    Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Einrichtungen in der Deutschhausstraße holen die eingetroffenen Dokumente selbst in der Ausleihe ab. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Instituten, die beliefert werden, erhalten auch die Fernleihbestellungen per Lieferdienst. Wenn Sie Bücher über den Fahrdienst zurückgeben, berücksichtigen Sie bitte die Abholzeiten des Fahrdienstes. Um nicht in ein Mahnverfahren zu kommen, muss das Buch innerhalb der Leihfrist in der Ausleihe zurückgebucht werden. Den UB-Fahrdienst können Sie über die Ausleihe erreichen. Bitte beachten Sie, dass der Fahrdienst zeitweise eingeschränkt ist, beispielsweise um die Weihnachtsfeiertage herum.

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen Komfortlieferdienst MAUS und MAUSinternKomfortlieferdienst MAUS und MAUSintern

    Brauchen Sie schnell Aufsätze aus Zeitschriften oder Büchern?

    Möchten Sie sich die Suche nach Lieferdiensten und die Rechnungserledigung ersparen? Dann bietet Ihnen die UB Marburg mit MAUS und MAUSintern genau das Richtige:

    MAUS liefert Ihnen Aufsätze innerhalb von drei Werktagen zum Preis von 8 Euro direkt auf Ihren Schreibtisch.  Senden Sie uns nur ein ausgefülltes Formular und das nächste, was Sie von der Bestellung hören, ist die Lieferung an Sie! Wir recherchieren für Sie die günstigste und schnellste Lieferart, bestellen und liefern Ihnen den Artikel an die von Ihnen angegebene Adresse.

    Artikel aus den Beständen der Zentralbibliothek (nur Deutschhausstr. 9) werden für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Philipps-Universität über MAUSintern kostenfrei elektronisch geliefert.

    NEU: BITTE NUTZEN SIE FÜR BEIDE BESTELLARTEN ZUNÄCHST DAS MAUS-FORMULAR UND SCHREIBEN SIE BEI MAUSintern-BESTELLUNGEN EINEN ENTSPRECHENDEN HINWEIS INS BEMERKUNGSFELD!

    Bestellformular MAUS: Artikel aus einer Zeitschrift

    Bestellformular MAUS: Artikel aus einem Buch


    Die Artikel dürfen ausschließlich für wissenschaftliche Zwecke bestellt werden. Sie verpflichten sich mit Aufgabe der Bestellung, die geltenden Urheberrechtsbestimmungen (UrhG) zu beachten.

    Was wird geliefert?

    Aufsätze aus Zeitschriften und Büchern. Über MAUS/MAUSintern können leider keine vollständigen Bücher bestellt werden.

    Wer kann bestellen?

    MAUS: Alle Mitarbeiter/innen und alle Studierenden der Universität Marburg mit einem eingerichteten Konto für die elektronische Fernleihe.
    MAUSintern: Für MAUSintern benötigen Sie nur einen gültigen Leseausweis mit Mitarbeiterstatus, den Sie nach Vertragsvorlage in der Ausleihe erhalten.

    Wie wird geliefert?

    Innerhalb von drei Werktagen bekommen Sie den gewünschten Artikel in der Regel als Kopie zugesandt. Bitte beachten Sie, dass der Versandweg von Papierkopien nicht zur Bearbeitungszeit zählt. Bei der Bestellung können Sie zwischen einer Lieferung als Papierkopie (an die Dienst- oder Privatadresse) oder FAX wählen.  Papierkopien können Sie auch direkt in der Ausleihe der Universitätsbibliothek abholen. Bei MAUSintern erfolgt die Auslieferung  elektronisch. Sie erhalten an die bei uns im System hinterlegte Adresse eine E-Mail mit einem Link, auf dem Sie sich mit Ihrer Leseausweisnummer und dem dazugehörigen Passwort anmelden müssen. Den Artikel laden Sie von dort als pdf-Datei herunter.

    Was passiert bei Nichterledigung?

    Im Falle einer Nichterledigung werden Sie von uns innerhalb der Bearbeitungszeit unter Angabe von Gründen informiert. Ihnen entstehen keine Kosten.

    Wieviel kostet MAUS?

    Ein Aufsatz kostet bei einer Bestellung von außerhalb unabhängig von der Lieferart 8 Euro.  Bei einer postalischen Zustellung an eine Adresse außerhalb der Uni Marburg berechnen wir Ihnen zusätzlich 1,50 Euro für Porto und Verpackung. Die Gebühren werden über das Fernleihkonto abgebucht.

    Was passiert mit in Marburg verfügbarer Literatur?

    Für Studierende kopieren wir den Aufsatz aus dem Bestand der Universitätsbibliothek (Deutschhausstr. 9) für 1,50 Euro (+ Porto bei postalischer Zustellung). Sollte aus urheberrechtlichen Gründen eine Lieferung als pdf-Datei unbedenklich sein, erhalten Sie den Artikel elektronisch. Mitarbeiter erhalten Artikel aus der Deutschhausstr. 9 kostenfrei über MAUSintern.

    Möchten Sie über MAUS nur dann beliefert werden, wenn eine Erledigung durch die Zentralbibliothek (zum Preis von 1,50 Euro für Studierende) möglich ist, vermerken Sie dies bitte im Bemerkungsfeld des Bestellformulars. In jedem anderen Fall wird der von Ihnen bestellte Aufsatz, wenn er nicht in den Beständen der Zentralbibliothek vorhanden ist, zum Preis von 8 Euro bei einer auswärtigen Bibliothek bestellt.
    MAUSintern: Ist der gewünschte Aufsatz nicht in der Zentralbibliothek vorhanden, haben Sie optional die Möglichkeit, eine kostenpflichtige MAUS-Bestellung (Lieferung als Papierkopie von außerhalb zum Preis von 8 Euro) aufzugeben. Sind Sie grundsätzlich daran interessiert, den Artikel auch kostenpflichtig zu bestellen, wählen Sie im Formular den entsprechenden Button. Voraussetzung hierfür ist ein gültiges Fernleihkonto mit genügend Guthaben.

    Haben Sie weitere Fragen? Gerne helfen Ihnen die Kolleginnen und Kollegen der Dokumentlieferung weiter.
    , Tel. 06421/28-25135

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen DokumentlieferdiensteDokumentlieferdienste

    Direktlieferung

    Müssen Sie nächste Woche einen Vortrag halten und dringend Literatur zum Thema lesen?
    Oder fehlt noch ein Artikel für die Hausarbeit, die bald abgegeben werden muss?
    Nutzen Sie hierfür die verschiedenen Schnelllieferdienste der Bibliotheken. Sie erhalten in wenigen Tagen, teilweise sogar innerhalb von 24 Stunden Ihre Dokumente! Die Bücher und Artikel werden an die angegebene Adresse gesandt. Rückgabepflichtige Dokumente müssen in Eigenregie nach Ablauf der Leihfrist zurückgesandt werden.

    Schnelllieferdienste

    subito ist ein Dokumentlieferdienst wissenschaftlicher Bibliotheken aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. subito bietet einen schnellen und unkomplizierten Dienst, über den die Kunden durch die Bibliotheken Kopien von Aufsätzen aus gedruckten Zeitschriften oder Kopien aus Büchern herstellen lassen und diese zugesendet bekommen bzw. der die Ausleihe von Büchern unterstützt.
    Grundlage dafür sind die Bestände, die sich in den Archiven der Bibliotheken befinden.

    Zentrale Fachbibliothek
    Technische Informationsbibliothek Hannover  

    Internationaler Direktlieferdienst
    Document Supply Center der British Library

    Angebote von Verlagen
    Der Service "Pay-per-View-Angebote von Verlagen in der Elektronischen Zeitschriftenbibliothek" verzeichnet Zeitschriften, bei denen es möglich ist, den elektronischen Zugriff auf einzelne Artikel direkt beim Verlag/Zeitschriftenanbieter gegen Entgelt zu erwerben ("pay-per-view"). Dieser Service wurde von der Universitätsbibliothek Regensburg in Zusammenarbeit mit dem Börsenverein des Deutschen Buchhandels entwickelt. Die Datenbank basiert auf der Elektronischen Zeitschriftenbibliothek (EZB), ein von der Universitätsbibliothek Regensburg betriebener Service zur effektiven Nutzung wissenschaftlicher Onlinezeitschriften. Für Bibliotheken in Deutschland gelten die in der EZB verzeichneten Pay-per-View-Angebote nach dem deutschen Urheberrecht als "offensichtliches" Angebot des Rechteinhabers. Es werden ausschließlich Zeitschriften aufgeführt, bei denen der Verlag / Zeitschriftenanbieter selbst die Daten für den Einzelartikelabruf für diesen Dienst bereitgestellt hat. Für die Vollständigkeit und Richtigkeit der Angaben zu pay-per-view ist der jeweilige Verlag / Anbieter zuständig. Bei Fragen zu Zugangsmöglichkeiten oder zum Artikelkauf wenden Sie sich bitte direkt an den Verlag, bei dem pay-per-view angeboten wird.

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen Zeitschriftenaufsätze des Elsevier VerlagsZeitschriftenaufsätze des Elsevier Verlags

    Hinweise zu den Bestellmöglichkeiten finden Sie unter Bestellung elektronischer Zeitschriftenaufsätze des Elsevier Verlags

Kontakt:

Tel.: +49 6421 28-25142

E-Mail: