Hauptinhalt

Handschriften und Nachlässe

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen Mittelalterliche Handschriften und FragmenteMittelalterliche Handschriften und Fragmente

    Bei den mittelalterlichen Handschriften der Universitätsbibliothek Marburg handelt es sich größtenteils um Gebrauchshandschriften klösterlicher Herkunft (u.a. Corvey und Bursfelde) ohne kalligraphische Ausgestaltung oder Illuminationen. Sie sind in folgendem Katalog detailliert erschlossen:
    Die mittelalterlichen Handschriften der Universitätsbibliothek Marburg / Beschrieben von Sirka Heyne. - Wiesbaden 2002
    Druckexemplar / Digitalisat

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen Neuzeitliche HandschriftenNeuzeitliche Handschriften

    Die neuzeitlichen Buchhandschriften der Universitätsbibliothek Marburg haben größtenteils einen Bezug zur Philipps-Universität: Vorlesungsnachschriften, Sammelbände mit Universitätsstatuten und -verordnungen, Abschriften von Stadt- und Landrechtsordnungen, die von der juristischen Fakultät für ihre Tätigkeit als Spruchkollegium benötigt wurden, Stammbücher von Marburger Studenten, sowie - als bedeutendstes Stück der Sammlung - Wilhelm Dilichs "Urbs et academia Marpurgensis succincte descripta et typis efformata" (Anfang 17. Jh.). Das unvollendete, mit 64 eingeklebten Holzschnittporträts illustrierte Manuskript stammt von der Hand des Verfassers, eines aus Wabern gebürtigen Festungsbaumeisters, Kartographen und Historiographen und ist mit seinen detailreichen Ausführungen über die junge Universität und ihre Gelehrten von unschätzbarem Quellenwert.

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen Orientalische HandschriftenOrientalische Handschriften

    Die insgesamt nur 44 Stücke zählende Sammlung orientalischer Handschriften und Fragmente enthält vor allem arabische, aber auch türkische, hebräische und persische Schriften sowie ein japanisches Gelegenheitsautograf und eine syrische Handschrift des 20. Jahrhunderts. Sie stammen größtenteils aus dem Nachlass des Marburger Orientalisten Johann Wilhelm Schröder (1726-1793). Die arabischen Handschriften sind in einem gedruckten Katalog erschlossen: Die arabischen Handschriften der Universitätsbibliothek Marburg / Beschrieben von Adnan Jawad AL-Toma. - Marburg 1979.

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen Nachlässe und AutografenNachlässe und Autografen

    Nachlässe stellen den umfangreichsten und wichtigsten Bestand unter den Handschriften der Universitätsbibliothek Marburg dar. Es handelt sich in der Regel um Nachlässe von Marburger Professoren. Die Erschließung der Bestände ist unterschiedlich, meist in der Form von Karteien und Repertorien. Die Nachlässe des Juristen Friedrich Carl von Savigny sowie des Kunsthistorikers Richard Hamann sind in speziellen Datenbanken erschlossen. Zum Tillich-Archiv und dem Nachlass des Religionswissenschaftlers Rudolf Otto sind Bestandsverzeichnisse im Internet zugänglich. Ab dem Jahr 2019 werden die Nachlässe sukzessive im Kalliope Verbundkatalog verzeichnet. In der folgenden Liste sind besonders umfangreiche und/oder bedeutende Bestände hervorgehoben.

    • Albrecht, Renate (1909-1992), Tillich-Forscherin: s. Tillich, Paul
    • Benninghoff, Alfred (1890-1953), Mediziner (Depositum)
    • Bergsträsser, Ludwig (1883-1960), Historiker u. Politiker (Depositum)
    • Both, Wolf von (1901-1976), Bibliothekar und Historiker
    • Brauns, Karl Eduard (1793-1846), Gymnasialdirektor, Korrespondenzen in Kalliope verzeichnet
    • Bürgerverein zu Marburg (1831-1858, 1889-1910)
    • Claussen, Peter (1877-1959), Botaniker (Depositum)
    • Club-Gesellschaft zu Marburg (1800-1842, 1846-1849)
    • Cohen, Hermann (1842-1918), Philosoph, Briefe in Kalliope verzeichnet
    • Dickinson, John K. (1918-2010), Soziologe
    • Estor, Johann George (1699-1773), Jurist und Universitätskanzler
    • Geldner, Karl (1853-1929), Orientalist
    • Gerling, Christian Ludwig (1788-1864), Mathematiker u. Physiker, Korrespondenzen in Kalliope verzeichnet
    • Gesellschaft für Kanada-Studien e. V. (Depositum)
    • Gesellschaft zur Beförderung der gesamten Naturwissenschaften zu Marburg (gegr. 1816)
    • Glaue, Paul (1872-1944), Theologe (Depositum)
    • Graß, Hans (1909-1994), Theologe (Depositum)
    • Grimm, Jacob u. Wilhelm (1785-1863 bzw. 1786-1859), Germanisten s.a. Savigny, Friedrich Carl von
    • Hamann, Richard (1879-1961), Kunsthistoriker Richard-Hamann-Datenbank
    • Hamer, Reinhard (1541-1623), Advokat, Prokurator u. Bürgermeister
    • Harnack, Adolf von (1851-1930), Theologe: s. Rade, Martin
    • Heiler, Friedrich (1892-1967), Theologe u. Religionswissenschaftler
    • Henke, Ludwig Theodor Ernst (1804-1872), Theologe, Korrespondenzen in Kalliope verzeichnet
    • Herrmann, Wilhelm (1846-1922), Theologe, Korrespondenzen in Kalliope verzeichnet
    • Hochgründler-Hofmann, Charlotte (1919-1983), Lyrikerin und Übersetzerin
    • Hochkirchliche Vereinigung Augsburgischen Bekenntnisses (Depositum)
    • Hofmann, Werner (1922-1969), Soziologe u.Nationalökonom (Depositum)
    • Hupe, Erich (1932-1996), Strafrechtler
    • Hupfeld, Hermann (1796-1866), Theologe u. Orientalist, Korrespondenzen in Kalliope verzeichnet
    • Jülicher, Adolf (1857-1938), Theologe, Korrespondenzen in Kalliope verzeichnet
    • Justi, Karl Wilhelm (1767-1846), Theologe u. Superintendent, Korrespondenzen in Kalliope verzeichnet
    • Kawerau, Peter (1915-1988), Theologe
    • Koch, Christian Heinrich (1781-1861), Altphilologe
    • Kühnemann, Eugen (1868-1946), Kulturphilosoph und Literaturwissenschaftler
    • Lindner, Erich (1908-1973), Sportwissenschaftler (Depositum)
    • List, Konrad Wilhelm (1750-1828), Administrator u. Heimatforscher
    • Literarische Gesellschaft zu Marburg (1962-1968) s. Schnack, Ingeborg
    • Lucae, Karl August Hermann Sigismund (1833-1888), Germanist
    • Magirus, Johannes (1615-1697), Historiker, Mediziner u. Mathematiker
    • Mahnke, Dietrich (1884-1939), Philosoph, Korrespondenzen in Kalliope verzeichnet
    • Marburger Dozenten-Verein (Philologisch-Historischer Docenten-Verein) (1896-1914)
    • Minnigerode, Heinrich von (1885-1950), Jurist (Depositum)
    • Natorp, Paul (1854-1924), Philosoph, Korrespondenzen in Kalliope verzeichnet, mitenthalten: Briefe und Aufzeichnungen von Hermann Cohen (1842-1918)
    • Nobel, Johannes (1887-1960), Indologe (Depositum)
    • Nordhausen, Max (1876-1963), Botaniker (Depositum)
    • Otto, Rudolf (1869-1937), Theologe u. Religionswissenschaftler, Korrespondenzen im UB-Bestand in Kalliope verzeichnet, Verzeichnis der Korrespondenzen im BR-Bestand
    • Philipp, Franz-Heinrich (1921-1984), Bibliothekar, Theologe
    • Ponomarev, Vasilij (1907-1978), Kunsthistoriker
    • Rade, Martin (1857-1940), Theologe, Publizist u. Politiker, mitenthalten: Korrespondenz mit Adolf von Harnack (1851-1930) s.a. Rathje, Johannes
    • Ranke, Ernst Konstantin (1814-1888), Theologe
    • Rathje, Johannes (1879-1957), Journalist, Biograph Martin Rades, mitenthalten: Korrespondenz von Martin Rade (1857-1940)
    • Rehmke, Johannes (1848-1930), Philosoph
    • Robeck, Johannes (1672-1735), Jesuit, Philosoph
    • Roediger, Johannes (1845-1930), Bibliothekar u. Semitist
    • Rohde (Familienverband) (19. u. 20. Jhdt.) (Depositum)
    • Savigny, Friedrich Carl von (1779-1861), Jurist, mitenthalten: Korrespondenz mit Jacob und Wilhelm Grimm
    • Savigny-Datenbank
    • Schnack, Ingeborg (1896-1997), Bibliothekarin, Germanistin
    • Schulze, Alfred (1861-1949), Bibliothekar u. Romanist
    • Schulze, Paul (1900-1968), Bibliothekar
    • Siegfried, Theodor (1894-1971), Theologe
    • Stegmann von Pritzwald, Kurt (1901-1962), Indogermanist (Depositum)
    • Strieder, Friedrich Wilhelm (1739-1815), Bibliothekar u. Archivar
    • Sybel, Heinrich von (1817-1895), Historiker (Depositum)
    • Tillich, Johannes (1857-1937), Geh. Konsistorialrat, Vater von Paul Tillich: s. diesen
    • Tillich, Paul (1886-1965), Theologe u. Religionsphilosoph (Depositum) Bestandsverzeichnis, mitenthalten: Nachlass Johannes Tillich (1857-1937; Vater von Paul Tillich, Tillich-Materialien von Renate Albrecht (1909-1992)
    • Vagedes, Heinrich (gest. 1698), Historiker
    • Vultejus, Hermann (1555-1634), Jurist
    • Wenck, Karl Robert (1854-1927), Historiker
    • Wissenschaftliches Kränzchen an der Universität Marburg (1903-1927)
    • Wolff, Christian (1679-1754), Philosoph
    • Zeller, Winfried (1911-1982), Kirchenhistoriker

     Darüberhinaus sind weitere Autografen, hauptsächlich Briefe die keinem Nachlassbestand zugeordnet sind, in Kalliope verzeichnet.

Kontakt Handschriften- und Nachlasssammlung:

Tel.: +49 6421 28-25101
Tel.: +49 6421 28-25154
E-Mail: