Hauptinhalt

Rilke Sammlung (Nachlass Schnack/Scharffenberg)

Rilke in Ripoldsau 1913
Foto: UB MR (Nachlass)

Über den wissenschaftlichen Nachlass der Bibliothekarin und ehemaligen stellv. Direktorin der UB Marburg Ingeborg Schnack (1896 - 1997) sind Originalhandschriften von Rainer Maria Rilke bzw. aus dem Rilke-Kreis sowie umfangreiche Materialien zur Rilke-Forschung an die Universitätsbibliothek gegangen.
Ingeborg Schnack war ausgewiesene Rilke-Forscherin und hatte nach dem Krieg die erste Rilke-Ausstellung für die Universitätsbibliothek Marburg mitgestalten können. Möglich war dies, weil Rilkes Verleger und Freund Anton Kippenberg 1945 mit seiner berühmten Privat-Sammlung nach Marburg gekommen war. Aufgestellt wurde diese in den Räumen der Universitätsbibliothek (im Gebäude des Staatsarchivs) und von Ingeborg Schnack betreut. Zusammen mit ihr und seiner Assistentin Renate Scharffenberg bereitete Anton Kippenberg die Ausstellung "Rainer Maria Rilke. Ausstellung aus dem Besitz von Anton und Katharina Kippenberg" vor, die im Herbst 1947 zusammen mit einem großen Rahmenprogramm in der Universitätsbibliothek zu sehen war.

Zeit ihres Lebens haben Ingeborg Schnack und Renate Scharffenberg Rilke-Forschung betrieben und u.a. mit der mehrfach überarbeiteten und erweiterten Rilke-Chronik ein Grundlagenwerk geschaffen. Ihr umfangreicher wissenschaftlicher Nachlass, der 2013 nach dem Tod von Dr. Renate Scharffenberg in die UB kam, dokumentiert insbesondere den Austausch mit anderen Rilke-Herausgebern und Forschern. Außderdem erhielt die UB eine umfangreiche Büchersammlung von Rilke-Ausgaben und Forschungsliteratur. Die Titel sind alle im Online-Katalog der UB nachgewiesen.

In ihrer ersten selbständigen Veröffentlichung zu Rilke folgte Ingeborg Schnack dem Weg des Dichters durch das Marburger Land. Rainer Maria Rilke (1875-1926) hatte Marburg  und das Umland in den Jahren 1905 und 1906 in kurzen Aufenthalten besucht. Spuren dieser Begegnung mit der Stadt, dem Umland und seinen Gastgebern finden sich in seinem Werk wieder.

Veröffentlichungen (Auswahl):

Schnack, Ingeborg: Rainer Maria Rilkes Erinnerungen an Marburg und das hessische Land. Marburg : Elwert, [ca. 1951]
Schnack, Ingeborg: Rilkes Leben und Werk im Bild. Wiesbaden : Insel-Verl., 1956
Schnack, Ingeborg (Hrsg.): Die Rilke-Handschriften der Sammlung Kippenberg. Stuttgart : Kröner, 1963
Schnack, Ingeborg: Rainer Maria Rilke : Chronik seines Lebens und seines Werkes. 2 Bde. Frankfurt am Main : Insel-Verl., 1975
Rilke, Rainer Maria: Briefwechsel mit Anton Kippenberg : 1906 bis 1926. Hrsg. von Ingeborg Schnack. Frankfurt am Main {[u.a.] : Insel-Verl., 1995.