Hauptinhalt

Textanalyse mit Regulären Ausdrücken

Einführung in Reguläre Ausdrücke mit Libre Office

Veranstaltungsdaten

17. Mai 2018 12:00 – 17. Mai 2018 14:00

Universitätsbibliothek Deutschhausstraße 9, Gruppenraum Nr. 50

In diesem Workshop lernen Sie die Grundlagen von "Regulären Ausdrücken" (Regular Expressions/RegEx) kennen. "Reguläre Ausdrücke" sind ein Hilfsmittel, um Zeichenketten abstrakt zu beschreiben. Mit ihrer Hilfe lassen sich Texte nach Mustern durchsuchen, um diese zu bearbeiten, zu strukturieren, zu analysieren und auswerten zu können.

Dabei ermöglichen "Reguläre Ausdrücke" nicht nur einen ersten Einstieg in das Textmining, sondern können auch helfen, eigene Texte schnell zu korrigieren und zu überarbeiten:

  • So können z.B. mithilfe "Regulärer Ausdrücke" doppelte Satzzeichen in Seminararbeiten korrigiert werden.
  • Es können alle Jahreszahlen in einem Textdokument gefunden werden, um sie kursiv zu formatieren.
  • Oder es können alle Webseiten/URLs in einem Text gefunden werden (z.B. um "zuletzt aufgerufen am xx.xx.xxxx" hinzuzufügen).

In diesem Workshop wird ein historisches Dokument analysiert und so aufbereitet, dass es automatisiert ausgewertet werden kann.

Dazu lernen Sie Schritt für Schritt die Logik und die wichtigsten Regeln von "Regulären Ausdrücken" und Techniken der Textmodellierung kennen.

Voraussetzungen

Da im Digital Learning Lab auch Programme ausprobiert werden sollen, die nicht auf den vom HRZ betreuten Rechnern installiert sind, müssen Sie Ihren eigenen Rechner (Laptop, Macbook, ...) mitbringen!

In dem Workshop arbeiten wir mit dem freien Office-Paket Libre Office. Bitte installieren Sie eine aktuelle Version von Libre Office (Download).

Anmeldung

Melden Sie sich bitte vor dem Workshop an (Kontaktdaten s.u.).

Eine Anmeldung hilft uns, die Workshops besser vorzubereiten. Sie können allerdings auch ohne Anmeldung spontan dazukommen.

Wenn Sie sich anmelden, geben Sie uns noch ein paar Infos mit:

  • Was für ein Rechner und Betriebssystem bringen Sie mit?
  • Haben Sie schon Vorkenntnisse in dem Thema?
  • Was studieren Sie?

Weitere Informationen zum Learning Lab finden Sie auf der Seite "Wie funktioniert das Lab?"

Referierende

Dr. Timo Glaser, Universitätsbibliothek

Kontakt