Hauptinhalt

Bibliographien, Nachschlagewerke

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | 0-9

A

Auerbach, Inge: Zur Marburger Universitätsgeschichte. Der Ertrag des Jubiläumsjahres 1977. In: alma mater philippina, Wintersemester 1978/79, 10-12.

B

Bibliographie der deutschen Universitäten. Systematisch geordnetes Verzeichnis der bis Ende 1899 gedruckten Bücher und Aufsätze über das deutsche Universitätswesen. Im Auftrage des Preußischen Unterrichts-Ministeriums bearbeitet von Wilhelm Erman und Ewald Horn. Bd. 1-3. Leipzig; Berlin 1904-1905.

D

Dickmann, Christiane (1960): Die Geschichte der Philipps-Universität Marburg in den Jahren 1900 bis 1958. Ein bibliographischer Versuch. [Masch.].

E

Einst und Jetzt. Jahrbuch des Vereins für corpsstudentische Geschichtsforschung 1956-2014 zusammengestellt und bearbeitet von Harald Lönnecker. Koblenz 2014: http://www.burschenschaftsgeschichte.de/pdf/loennecker_einst_und_jetzt.pdf

Einst und Jetzt. Jahrbuch des Vereins für corpsstudentische Geschichtsforschung e. V., Bd. 59 (2014) [Bibliographie zur Studentengeschichte 2013 S. 599-620].

Eulenburg, Franz (1904): Die Frequenz der deutschen Universitäten von ihrer Gründung bis zur Gegenwart. Photomechanischer Nachdruck der Ausgabe von 1904. Mit einem Nachwort von Elisabeth Lea und Gerald Wiemers. Berlin 1994.

F

Franz, Eckhart G. (1978): 450 Jahre Philipps-Universität Marburg. Zum Schrifttum des Jubiläumsjahres 1977. In: Archiv für hessische Geschichte und Altertumskunde, N. F. 36, 345-355.

G

GDS-Archiv für Hochschul- und Studentengeschichte. Bd. 1. Aufsätze: U. Becker, Das Institut für Hochschulkunde an der Universität Würzburg; E. Oberdörfer, Die Gleichschaltung des Verbandes der Deutschen Hochschulen; P. Platzer, Die Schweizerische Vereinigung für Studentengeschichte (SVStG); P. Gärdtner, Studentinnen in Korporationen; H. W. Benscheidt, Namen und Farben von studentischen Korporationen; T. Schindler, Aus der Photographiesammlung des zionistischen Zentralarchivs Jerusalem; Jüdische Studenten und Korporationen - eine Stichwortsammlung. Paderborn 1992. ( Bibliographie S. 101 - 116 ).

GDS-Archiv für Hochschul- und Studentengeschichte. Bd. 2. Aufsätze: P. Habermann, Schul- und Studienzeit 1928-1939; S. Koß, Politisches in studentischer Heraldik; K. Gerstein, Verzeichnis der Studentenhistoriker; J. Bauer, Studentengeschichtliche Forschung in der DDR; T. Schindler, Findbuch des Kartells Jüdischer Verbindungen; P. Warmbrunn, Aufbau einer Zeitgeschichtlicher Sammlung. Paderborn 1994. ( Bibliographie S. 110 - 127 ).

GDS-Archiv für Hochschul- und Studentengeschichte. Bd. 3. Aufsätze: J. Willers, Schüler-, Soldaten- und Studentenjahre 1904 bis 1922; G. Habermehl, Studentenverbindungen in den Vereinigten Staaten; E. Oberdörfer, Kulturrezeption der FDJ nach 1971; K.-R. Trauner, "... jeder möglichen Beirrung der Gemüther vorbeugen!" Metternichs Repressionspolitik; S. Koß, Personengeschichtliche Probleme einer Verbandsgeschichtsschreibung; L. Braun, Gestaltung, Herrstellung und Vertrieb von studentischen Postkarten seit 100 Jahren; W. Hesse, Aufbewahrung von Fotografien. Padeborn 1996. ( Bibliographie S. 128 - 147).

GDS-Archiv für Hochschul- und Studentengeschichte. Bd. 4. Aufsätze: G. Berger, Wirceburgia 1928; K. Vollrath, E. Reuter als Angehöriger der Frankonia im SB; A. Lindig, Friedrich Wilhelm Carove: Geistiger Wegbegleiter der Burschenschaft; S. Schieweck-Mauk, Der CV im Dritten Reich; U. Steuten, Rituale bei studentischen Verbindungen; H. Kleifeld, Bildungs- und Hochschulpolitik der Verbindungen 1945 bis 1961. Padeborn 1998. ( Bibliographie S. 188 - 221).

GDS-Archiv für Hochschul- und Studentengeschichte. Bd. 5. Aufsätze: D. Speck, Das Freiburger Universitätsarchiv - nicht nur Gedächtnis der Albert-Ludwigs-Universität; M.-B. Vincent, Die "Logik der Ehre" 1914-1918. Götttinger Studentenverbindungen im Ersten Weltkrieg; H. Nowak, Studentika als museale Sammlungskategorie - das Stadtmuseum Göhre in Jena; D. Lauer, Die Ingenieurschulreform; S. Hoyer, Die Verbindungen jüdischer Studenten an der Universität Leipzig vor dem Ersten Weltkrieg; M. Fellner, Pater Erhard Schlund OFM (1888-1953) und seine Auseinandersetzung mit der völkischen Bewegung und dem Nationalsozialismus; R. Geser, Der Sudetendeutsche Cartellverband nach dem Kriege; St. K. Hug, Öffentliche Verbindungsbräuche und ihre Anfeindung seit 1968. Paderborn 2001. (Bibliographie S. 225 - 279).

GDS-Archiv für Hochschul- und Studentengeschichte. Bd. 6 (2002). Aufsätze: P. Kaupp, Ich habe ein gewagtes Spiel gespielt Johannes Wit genannt von Dörring (1799-1863); H. Lönnecker, Wenn Helden zu Problemen werden Hindenburg und Ludendorff als Ehrenmitglieder akademischer Verbände; H. Polivka, Studentische Reformbestrebungen; E. Oberdörfer, Sozialdemokratische Studenten in der Weimarer Republik; W. Grütter, Wie die Alten sungen, zwitschern nicht die Jungen Richard Poppe und die Jugendsingbewegung; E. Oberdörfer, Aleksander Majkowski Kaschubischer Dichterfürst studierte in Greifswald; M. Stickler, Von der studentischen Allgemeinheit zum örtlichen Deputierten-Convent Die Entwicklung der Würzburger Burschenschaft im 19. Jh.; H. Lönnecker, Der Kampfbund für deutsche Kultur und die deutsche Akademikerschaft; P. Pasternack, Studium und Studierende in der DDR Dokumentations- und Forschungsaktivitäten seit 1990; N. Nail, "O quae mutatio rerum!" - Fakten und Vermutungen zur Verfasserschaft des Liedes "O alte Burschenherrlichkeit". Köln 2003. (Bibliographie S. 248 - 283).

GDS-Archiv für Hochschul- und Studentengeschichte. Bd. 7 (2004). Aufsätze: F. Grünebaum, Deutsche Farben. Die Entwicklung von Schwarz-Rot-Gold unter besonderer Berücksichtigung der Burschenschaft; H. Lönnecker, Vorbild & für das kommende Reich Die Deutsche Studentenschaft (DSt) 1918-1933; K. H. Krüger, Universität Rostock. Der vergebliche Kampf um die Wende 1933; St. Hug, Kritik der Korporationskritik. Eine ideologiekritische Annäherung; W. Rösler, Danziger Studienjahre. Erinnerung an 100 Jahre Technische Hochschule Danzig 1904-2004. Köln 2004. (Bibliographie S. 166 - 215).

GDS-Archiv für Hochschul- und Studentengeschichte. Bd. 8 (2006). Aufsätze u. a.: H. Lönnecker, Das "Grundrauschen der völkisch-antisemitischen Publizistik". Personen, Schriften und die Hochschule für nationale Politik in der Weimarer Republik; P. Kaupp, Burschenschaft und Antisemitismus. Eine gesellschaftspolitische Betrachtung im Kontext; G. Auth, Die Geschichte des Verbandes Deutscher Burschen (VDB); D. Koschera, Die Bonner Union. Ein Beitrag zur Frühzeit der katholischen Studentenverbindungen; H. Polivka, Reformverbindungen - abstinente Verbindungen; H. Kleifeld, "Werkstattbericht" über die Ordnung und Verzeichnung des Archivs der Turnerschaft Philippina Marburg. Köln 2007.  (Lexikon S. 188 - 207).

GDS-Archiv für Hochschul- und Studentengeschichte. Bd. 9 (2011). Aufsätze u. a.: Th. Mayer, Genese und Struktur mittelalterlicher Universitäten im Bild der katholisch-korporierten Historiographie zwischen 1888 und 1935;  P. Kaupp, "Hier stinkt's nach Füchsen!" Goethe - Duell - Fechten. Sein Leipziger Duell von 1767; K. Vollrath, "Man kann mir Deutschland neiden, wehren nicht, es als mein Heimatland zu lieben". Werner Sylten und die Schwarzburgverbindung Frankonia; H. Lönnecker, "...welfischen Umtrieben vorzubeugen" - Die Burschenschaftliche Historische Kommission und die Gründung der Historischen Kommission für Niedersachsen und Bremen 1909/10; P. Hauser, Literatur zu Duell und Mensur. Eine kommentierte Bibliographie des studentischen Fechtwesens. Essen 2011. (Lexikon S. 200-222).

GDS-Archiv für Hochschul- und Studentengeschichte. Bd. 10 (2014). Aufsätze u. a.: B. Homa, "Keiner hat vor dem andern Vorzug" - Untersuchungen zu Studentenorden in Tübingen um 1770;  H. Lönnecker, "... am griechischen Kampf für die Freiheit" beteiligt - deutsche Studenten und Griechenland im 19. und frühen 20. Jahrhundert; H. Brunck, Die "Flucht der Studenten ..." - Schicksale Frankfurter Wachenstürmer von 1833; M. Todte, Der Akademische Richard-Wagner-Verein Leipzig (1872-1937); R. Lambrecht, Die sächsische Studentenschaft in den Jahren der Weimarer Republik und des Nationalsozialismus; A. Graf, Die Wilden 20er Jahre in Marburg - Studenten in nationalsozialistischen Organisationen;S. Sigler, Franz Böhm - Wissenschaftler, Widerstandskämpfer, Wirtschaftsfachmann; W. Nüdling, Vielfältiges pennales Korporationswesen in Würzburg - Die Schülerverbindungen des Alten Gymnasiums Würzburg; B. Wróblewski, Noch ist Polen nicht verloren - die polnischen Studentenverbindungen 1816-2011. Essen 2014. (Lexikon S. 223-244).

Golücke, Friedhelm (2004): Verfasserlexikon zur Studenten- und Hochschulgeschichte. Ein bio-bibliographisches Verzeichnis. Köln (Abhandlungen zum Studenten- und Hochschulwesen; 13). [Rez. Eric W. Steinhauer, in: http://www.hsozkult.de/publicationreview/id/rezbuecher-6101].

J

Jahrbuch für Universitätsgeschichte. Stuttgart 1998 ff.

L

Lönnecker, Harald (2005): Quellen und Forschungen zur Geschichte der Korporationen im Kaiserreich und in der Weimarer Republik. Ein Archiv- und Literaturbericht. Koblenz: http://www.burschenschaftsgeschichte.de/pdf/loennecker_jena.pdf

M

Marburger Geschichte. Rückblick auf die Stadtgeschichte in Einzelbeiträgen. Im Auftrag des Magistrats der Universitätsstadt Marburg, herausgegeben von Erhart Dettmering und Rudolf Grenz. Marburg 1980. [Bibliographie S. 1043-1070].

O

Over, Albert (1988): Die deutschsprachige Forschung über Hochschulen in der Bundesrepublik Deutschland. Eine kommentierte Bibliographie 1965-1985. München; New York; London; Paris.

P

Pester, Thomas (1990): Geschichte der Universitäten und Hochschulen im deutschsprachigen Raum von den Anfängen bis 1945. Auswahlbibliographie der Literatur der Jahre 1945-1986. Jena (Bibliographische Mitteilungen der Universitätsbibliothek Jena; 46).

Pester, Thomas (1992): Zwischen Autonomie und Staatsräson. Studien und Beiträge zur allgemeinen deutschen und Jenaer Universitätsgeschichte im Übergang vom 18. zum 19. Jahrhundert. Jena; Erlangen (Schriften zur Stadt-, Universitäts- und Studentengeschichte Jenas; 5). (Bibliographischer Anhang S. 187-237).

S

Schulen und Hochschulen in der Deutschen Demokratischen Republik 1949-1989 von Helmut Köhler unter Mitarbeit von Thomas Rochow. Göttingen 2008 (Datenhandbuch zur deutschen Bildungsgeschichte. Band IX).

Stark, Edwin (Bearb.) und Erich Hassinger (Hg.): Bibliographie zur Universitätsgeschichte. Verzeichnis der im Gebiet der Bundesrepublik Deutschland 1945-1971 veröffentlichten Literatur. Freiburg; München 1974 (Freiburger Beiträge zur Wissenschafts- und Universitätsgeschichte; 1).

Studentische Verbände. Eine Bibliographie, zusammengestellt aus den Beständen des Instituts für Hochschulkunde von Ulrich Becker. 3 Teile. Würzburg 1976-1978.

Zur Seite von Dr. Norbert Nail

-