Email
Hauptinhalt

Bibliotheksinfos fürs Pharmaziestudium

Wo stehen die Bücher?

Universitätsbibliothek (UB), Deutschhausstr. 9

 Öffnungszeiten:

Bibliothek: Mo - So: 08:00 - 24:00 Uhr
Theke: Mo - Fr: 08:00 - 18:00 Uhr
Feiertags: geschlossen

Wie finde ich Bücher?

Da die Bücher unterschiedliche Standorte haben oder auch verliehen sein können, ist es sinnvoll, im Katalog Plus den genauen Standort zu recherchieren.

Ein bestimmtes Buch sucht man am besten mit einem Nachnamen und einem Begriff aus dem Titel. Bei einem gedruckten Buch achten Sie bitte auf die Standort-, Signatur- und Ausleihinfo!

Bei einer thematischen Suche ist es hilfreich, Begriffe mit Platzhalter zu suchen: z.B. pharma* findet Pharmazie, pharmaceutical, ...

Wie leihe ich Bücher aus?

Sie müssen Ihre Ucard einmalig in der Universitätsbibliothek freischalten lassen. Anschließend können Sie Bücher am Selbstverbucher ausleihen bzw. am Rückgabeautomaten abgeben.

Ausgeliehene Bücher können über den Vormerken-Link vorgemerkt werden; sobald diese verfügbar sind, erhalten Sie eine E-Mail.

Bände aus dem geschlossenen Magazin müssen über den Bestellen-Link im Katalog Plus geordert werden. Die Bände liegen im Abholraum gegenüber der Theke im Erdgeschoss in der UB bereit und müssen am Automaten verbucht werden.

Ihr Ausleihkonto können Sie online einsehen.

Was gibt es online?

Im Netz der Universität finden Sie elektronische Lehrbücher, weitere Fachbücher, Zeitschriften und Onlinedatenbanken. Für die Recherche benötigen Sie einen Account vom Hochschulrechenzentrum (HRZ). Hier geht's zur Erstanmeldung.

Wenn Sie diese Angebote auch von zu Hause aus nutzen wollen, können Sie dies entweder per EZProxy oder per Shibboleth tun.

Onlinezeitschriften finden Sie im Katalog Plus und in der Elektronischen Zeitschriftenbibliothek (EZB). Auf Zeitschriften mit grüner Ampel haben Sie freien Zugriff, auf die mit gelber Ampel nur im Netz der Uni/via VPN. Zeitschriften mit roter Ampel sind nicht zugänglich.

Alle Fachdatenbanken sind im Katalog Plus und im Datenbank-Infosystem (DBIS) gelistet. Im DBIS sind die Datenbanken fachlich sortiert und die wichtigsten in den Topdatenbanken zusammengefasst.

Wozu brauche ich diese Fachdatenbanken?

In bibliographischen Fachdatenbanken werden einzelne Zeitschriftenaufsätze erfasst und erschlossen. Zudem bietet eine Fachdatenbank zusätzliche Optionen, so z.B. das Erstellen komplexer Suchanfragen für eine umfassende und gezielte Themenrecherche oder das Generieren automatischer Benachrichtigungen bei neu erschienenen Publikationen zum eigenen Thema. Für eine umfassende Literaturrecherche zu einem speziellen Thema empfiehlt sich deshalb eine Suche in Fachdatenbanken.

Achtung: Auch im Katalog Plus finden Sie unter Artikel & mehr (Zeitschriften-)Aufsätze, allerdings durchforstet der Katalog Plus nicht alle verfügbaren Fachdatenbanken.

Darüber hinaus gibt es Faktendatenbanken, wie z.B. das Europäische Arzneibuch, den Merck Index oder Pschyrembel online. Die wichtigsten Datenbanken sind im DBIS unter dem Fach (hier: Pharmazie) und in den "Topdatenbanken" zusammengefasst.

PubPharm ist eine zentrale und umfangreiche Metasuchmaschine der Pharmazie, die Bücher und Aufsätze enthält, dabei u.a. auch die Daten von MEDLINE (PubMed). Sie beinhaltet eine Struktursuche und es gibt eine Vorschlagsfunktion bei der Suche nach Arzneistoffen oder Erkrankungen/ Symptomen. Die Datenbank ist frei zugänglich.

Der SciFinder ist eine zentrale chemische Datenbank, die neben Substanzen und Reaktionen auch umfangreiche Nachweise zu Aufsätzen und Patenten enthält. Eine persönliche Registrierung ist notwendig.

Wo finde ich die neuesten Bücher?

Unsere Neuerwerbungslisten finden Sie im Internet.

Literaturverwaltung

Die Universität hat das Literaturverwaltungsprogramm Citavi lizenziert, das von allen Universitätsangehörigen genutzt werden kann. Es ermöglicht u.a. Datenübernahmen aus dem Internet, Verknüpfungen mit PDF-Dokumenten, das Einfügen von Zitaten in Textdokumente, die Erstellung von Literaturverzeichnissen und eigenen Zitierstilen und bietet eine Wissens- und Aufgabenorganisation an.

Regelmäßige Schulungen und weiterführende Informationen

Fernleihe

Wissenschaftliche Literatur, die in der UB Marburg nicht vorhanden ist, können Sie aus anderen Bibliotheken online bestellen. Für eine Fernleihbestellung benötigen Sie ein gültiges Fernleihkonto mit Guthaben, das in der Universitätsbibliothek für Sie eingerichtet wird. Pro Bestellung wird 2,00 Euro berechnet. Recherchedatenbank für die Fernleihe ist das hebis-Portal https://portal.hebis.de/ (mit HRZ-Account anmelden).

Weitere Infos

Ansprechpartner/innen

Fachreferat Pharmazie:
Susanne Waldmann
E-Mail:
Tel.: +49 6421 28-65131

Auskunft und Leihstelle der Universitätsbibliothek
E-Mail:
Tel.: +49 6421 28-25130
E-Mail:
Tel.:  +49 6421 28-25143

Helpdesk des Hochschulrechenzentrums (HRZ)
E-Mail:
Tel.: +49 6421 28-28282

Stand: September 2023