main content

Karriereentwicklung für Postdocs – Online-Informationsveranstaltung zu Förderungen der Boehringer Ingelheim Stiftung, der Fritz Thyssen Stiftung und der Gerda Henkel Stiftung

Lernen Sie in dieser Online-Informationsveranstaltung die Förderformate der Stiftungen für Postdocs und Promovierende kennen.

Veranstaltungsdaten

30. June 2021 10:00 – 30. June 2021 12:30

Online – Cisco Webex

Im Rahmen des Programms "Karriereentwicklung für Postdocs" bieten die Gießener Graduiertenzentren GGL und GGS und die MARA eine Informationsveranstaltung zum Thema "Forschungsförderung durch Stiftungen" an, zu der Vertreter/-innen verschiedener Stiftungen eingeladen sind.

Frau Dr. Sabine Löwer stellt die Förderlinien der Boehringer Ingelheim Stiftung, sowie die Förderprogramme der beiden ebenfalls unabhängigen Schwesterstiftungen, des Boehringer Ingelheim Fonds und der Geschwister Boehringer Ingelheim Stiftung für Geisteswissenschaften vor.

Die Boehringer Ingelheim Stiftung ist eine eigenständige, gemeinnützige Stiftung, die exzellente Grundlagenforschung in Medizin, Biologie, Chemie und Pharmazie fördert. Der Boehringer Ingelheim Fonds ist eine gemeinnützige Stiftung, eine eigenständige Non-Profit-Organisation für die Förderung biomedizinischer Grundlagenforschung. Die Geschwister Boehringer Ingelheim Stiftung für Geisteswissenschaften vergibt ausschließlich Druckkostenzuschüsse für wissenschaftliche Werke.

Frau Dr. Svenja Schneider-Pichlo erläutert die Möglichkeiten der Forschungsförderung durch die Fritz Thyssen Stiftung.

Geschichte, Sprache und Kultur, Staat, Wirtschaft und Gesellschaft sowie die Medizin sind Gegenstandsbereiche der Förderung der Fritz Thyssen Stiftung. Hierbei widmet sie sich besonders intensiv der Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses.

Herr Thomas Podranski spricht über die Förderungen der Gerda Henkel Stiftung.

Die Förderungen der Gerda Henkel Stiftung gelten den Historischen Geisteswissenschaften. In einigen Programmen wendet sich die Stiftung darüber hinaus gegenwarts- und zukunftsbezogenen Themen zu, vor allem im Rahmen des Sonderprogramms „Sicherheit, Gesellschaft und Staat“.

Sie haben im Anschluss die Möglichkeit Ihre Anliegen in jeweils einem der drei Break-Out Räume direkt an die Vortragenden zu adressieren.

Termine

30.06.2021, Hauptvorträge 10:00–12:00 h

https://uni-marburg.webex.com/uni-marburg-de/j.php?MTID=m1719b0afe4f46b7f68f9ae61d32157d7

10:00 h Begrüßung
10:05 h

Förderprogramme der Boehringer Ingelheim Stiftung und der zwei Schwesterstiftungen, des Boehringer Ingelheim Fonds und der Geschwister Boehringer Ingelheim Stiftung für Geisteswissenschaften

Dr. Sabine Löwer, Senior Officer, Boehringer Ingelheim Stiftung

10:45 h

Forschungsförderung der Fritz Thyssen Stiftung

Dr. Svenja Schneider-Pichlo, Referentin, Fritz Thyssen Stiftung

11:25 h

Förderungen der Gerda Henkel Stiftung

Thomas Podranski, M.A., Leitung Forschungsstipendien und Sonderprogramme, Gerda Henkel Stiftung

12:05 h

Überleitung zu den Breakout-Räumen

Break-Out Raum Gerda Henkel Stiftung (ab 12:05 Uhr)

https://uni-marburg.webex.com/uni-marburg-de/j.php?MTID=mb9cd5957ab9329c7eb9041661ab4f023

Break-Out Raum Fritz Thyssen Stiftung (ab 12:05 Uhr)

https://uni-marburg.webex.com/uni-marburg-de/j.php?MTID=m31b201a890c94576d90e938e30a916be

Break-Out Raum Boehringer Ingelheim Stiftung (ab 12:05 Uhr)

https://uni-marburg.webex.com/uni-marburg-de/j.php?MTID=m4741b50e400c35b3c8cdcfda178d3cfc

Zielgruppe

Promovierende und Postdocs aller Fachrichtungen

Modalitäten

Diese Informationsveranstaltung findet online über Cisco Webex statt.

Logo GGS/GGL (JPG)
Logo Forschungscampus Mittelhessen (JPG)

Anmeldung

Bitte melden Sie sich bis zum 28.06.2021 per E-Mail an an. Sie können gerne auch direkt die obenstehenden Links ohne Anmeldung nutzen.

Diese Veranstaltung findet im Rahmen des Programms „Karriereentwicklung für Postdoktorandinnen und Postdoktoranden“ statt, welches von den drei Graduierteneinrichtungen Gießener Graduiertenzentrum Sozial-, Wirtschafts- und Rechtswissenschaften (GGS), International Giessen Graduate Centre for the Life Sciences (GGL) und MArburg University Research Academy (MARA) gemeinsam unter dem Dach des Forschungscampus Mittelhessen angeboten wird.

Lecturers

Dr. Sabine Löwer, Senior Officer, Boehringer Ingelheim Stiftung
Dr. Svenja Schneider-Pichlo, Referentin, Fritz Thyssen Stiftung
Thomas Podranski, M.A., Leitung Forschungsstipendien und Sonderprogramme, Gerda Henkel Stiftung

Event Organizer

Kooperation GGS, GGL und MARA

Contact

-