Direkt zum Inhalt
 
 
Bannergrafik (Konfliktforschung)
 
  Startseite  
 
Sie sind hier:» Universität » Zentrum für Konfliktforschung » Veranstaltungen » Zentrumskolloquium
  • Print this page
  • create PDF file

Zentrumskolloquium

 

Das Zentrum für Konfliktforschung freut sich über ein neues Format: Das Zentrumskolloquium.

Dieses Kolloquium soll dazu dienen, die Forschung am Zentrum mit konfliktrelevanter Forschung anderer Wissenschaftler_innen  der Philipps-Universität Marburg und darüber hinaus in Dialog zu bringen. Für Vortragende der Uni Marburg besteht das Kolloquium aus zwei Vorträgen mit jeweils 20-25 Minuten. Externe Vortragende erhalten doppelt so viel Zeit. Anschließend steht ausreichend Zeit für Rückfragen und Diskussion zur Verfügung. Das Kolloquium findet einmal im Monat, jeweils montags um 12 Uhr s.t. in Raum 00/1010 in der Deutschhausstraße 3 statt.

Wir freuen uns auf zahlreiches Erscheinen!

Plakat zum Download

  ZentrumskolloquiumSoSe2017


24. 4. 2017 | Ingo Schröder,  Kultur- und Sozialanthropologie und  Dimitris Soudias, Netzwerk Re-Konfigurationen/CNMS

08. 5. 2017 | Susanne Buckley-Zistel, Zentrum für Konfliktforschung und Christina Ullrich, Neueste Geschichte

12. 6. 2017 | Werner Distler, Zentrum für Konfliktforschung und Anika Oettler, Soziologie/Zentrum für Konfliktforschung

10. 7. 2017 | Mariam Salehi, Zentrum für Konfliktforschung und Darius Zifonun, Soziologie/Zentrum für Konfliktforschung

18. 9. 2017 | Lisa Bogerts, Goethe Universität, Frankfurt und Hannah Schmidt, Zentrum für Konfliktforschung

 

 

 

 

Archiv:

Plakat WiSe 2016/17

Zuletzt aktualisiert: 12.04.2017 · Roessne2

 
 
 
Zentrum für Konfliktforschung

Zentrum für Konfliktforschung, Ketzerbach 11, D-35032 Marburg
Tel. +49 6421/28-24444, Fax +49 6421/28-24528, E-Mail: konflikt@staff.uni-marburg.de

URL dieser Seite: https://www.uni-marburg.de/konfliktforschung/veranstaltungen_tagungen/zentrumskolloquium

Impressum | Datenschutz