Direkt zum Inhalt
 
 
Bannergrafik (Sprachenzentrum)
 
  Startseite  
 
Sie sind hier:» Universität » Sprachenzentrum » Sprachen-Tandem » Alle Dokumente
  • Print this page
  • create PDF file

Am 24. Oktober 2014 findet eine Info-Veranstaltung für den Erwerb von ECTS-Punkten mit einem Sprachen-Tandem statt. Mehr Details finden Sie unter "Workshops"!

Willkommen auf den Seiten des Sprachen-Tandems! Logo Sprachen-Tandem


 

Was sagen Tandem-Lerner über ihre Erfahrungen? (Das "cc" unten rechts übersetzt den O-Ton)


 

Wie funktioniert das Sprachenlernen im Tandem?

Logo Sprachen-Tandem

Beim Sprachen-Tandem arbeiten zwei Personen mit unterschiedlicher Muttersprache partnerschaftlich zusammen, um ihre Kompetenzen in der Sprache des Partners/der Partnerin zu verbessern.

Zum Beispiel: Ein deutscher Student möchte für einen Auslandsaufenthalt seine Französischkenntnisse aus der Schule erweitern und trifft sich regelmäßig mit einem französischen Austauschstudenten, der seine Deutschkenntnisse verbessern möchte.

Man kann Tandem als Ergänzung zu einem Sprachkurs oder ganz unabhängig davon nutzen, um seine Sprachkenntnisse individuell zu verbessern. Mitmachen kann jede/r, die/der gerne eine Fremdsprache in persönlichem Kontakt mit einem Muttersprachler/einer Muttersprachlerin lernen/ üben möchte. Voraussetzung ist, dass man pro Woche eine gewisse Zeit dafür aufbringen kann und zuverlässig ist. Auch sollten bereits Grundkenntnisse in der Zielsprache vorhanden sein. Für Anfänger ist ein Tandem keine optimale Lernform.

Prinzipiell sind alle Sprachkombinationen denkbar. Allerdings können wir nicht garantieren, für alle Tandemwünsche innerhalb kurzer Zeit geeignete Partner zu finden.

Grundregeln für das Lernen im Tandem

  • Die Tandempartner treffen sich regelmäßig (1-2x in der Woche)
  • Für jede Sprache wird gleich viel Zeit aufgewendet.
  • Die beiden Sprachen werden getrennt geübt.

Generell gilt:

  • Jede/r ist verantwortlich für das eigene Lernen. Das heißt: Der Partner, dessen Fremdsprache im jeweiligen Treffen geübt wird, entscheidet, was gemacht wird.
    Das können in den beiden Sprachen ganz unterschiedliche Dinge sein; z.B. will der deutsche Student als Vorbereitung auf seinen Auslandsaufenthalt vielleicht üben, wie man nach dem Weg fragt, einkaufen geht etc., und der französische Austauschstudent braucht Unterstützung beim Schreiben eines Referates.
    Aus diesem Grund ist es auch kein Problem, wenn die beiden Partner in der Fremdsprache nicht das gleiche Niveau haben. Beide Partner sollten aber genügend Kenntnisse haben, um für die Verständigung nicht in eine dritte Sprache wechseln zu müssen.

  • Weder Sie noch Ihr Tandem-Partner sind Sprachlehrer - Sie können sich also nicht gegenseitig unterrichten, wie man das von ausgebildeten SprachlehrerInnen erwarten würde. Sie beherrschen aber beide die Sprache, die der andere lernt, können auf Fehler hinweisen und alternative Ausdrucksmöglichkeiten anbieten; und Sie wissen sehr viel über das Leben im eigenen Land. So können Sie beide Vieles voneinander lernen.
 

Fragen und Antworten zum Sprachen-Tandem

Frage

Wie melde ich mich an?

  1. Bitte sehen Sie sich auf unserer Webseite um. Hier gibt es sehr viele Informationen, die Sie vor der Anmeldung wissen sollten.
  2. Wir benötigen einige Informationen von Ihnen. Darum müssen Sie sich erst einmal registrieren und können im Anschluss daran Ihre erste Tandem-Anfrage stellen.

Wie registriere ich mich?

Gehe Sie zur Login-Seite von tapas (dem online-Tandem-Partner-System) und registrieren Sie sich mit allen nötigen Angaben. War dies erfolgreich, bekommen Sie eine Email mit einem Aktivierungs-Link. Dieser Link führt Sie direkt zu ihrer ersten Vermittlungs-Anfrage. Mit Ihrem Passwort und Benutzernamen können Sie sich jederzeit wieder einloggen und neue Anfragen stellen, Vorschläge akzeptieren/ablehnen oder alte Partner sowie Anfragen löschen

Warum tapas?

Die bisherige Tandemvermittlung (unter dem Namen Uni-Tandem bzw. Sprachlern-Tandem) war so stark nachgefragt, dass die Vermittlung verbessert werden musste. Darum haben wir eine Online-Plattform entwickelt, die die Anmeldung vereinfacht und uns mehr Zeit für die Vermittlung und Betreuung lässt. So entstand unser neues Tandem Partner System – tapas.

Ich will mehrere Partner. Geht das?

Ja. Wenn Sie eingeloggt sind, können Sie über den Punkt „neue Anfrage stellen" einen weiteren Partner/eine weitere Partnerin suchen. Egal, ob einen zweiten Partner für dieselbe Zielsprache oder einen Partner in einer anderen Sprache, die Sie außerdem verbessern möchten. Für jede neue Anfrage können wir Ihnen also einen zusätzlichen Vorschlag machen. Allerdings sind die Anfragen auf 3 beschränkt, denn mehr als 3 Tandempartnerschaften sind unrealistisch.

Ich will mehrere Sprachen. Geht das?

Ja. Wenn Sie eingeloggt sind, können Sie über den Punkt „neue Anfrage“ einen Partner/ eine Partnerin für eine weitere Sprache suchen. Wir versuchen, für jede Anfrage einen Partner/ eine Partnerin zu vermitteln.

Ich bin angemeldet und habe eine Anfrage gestellt. Was nun?

Wir bemühen uns dann, eine/n geeignete/n Partner/in für Sie zu finden. Wenn wir jemanden gefunden haben, erhalten Sie eine Mail von uns und können dann Kontakt mit Ihrer Partnerin/Ihrem Partner aufnehmen.

Mein Tandem funktioniert nicht.

Sollten Sie zu Beginn (oder im Verlauf) Ihres Tandemlernens feststellen, dass Sie sich mit Ihrem Partner/ Ihrer Partnerin nicht verstehen, können Sie auf der online-Plattform die Zusammenarbeit ablehnen. Gerne können Sie auch unser Beratungsangebot wahr nehmen.

Wie lange bin ich registriert?

Ihre Registrierung und Ihre Anfrage(n) bleiben so lange gültig, bis Sie von Ihnen selbst zurück gesetzt werden. Auch Ihre Anfragen bleiben vorerst gültig, sofern Sie sie nicht löschen.

Wer bekommt meine Daten?

Für eine qualitativ gute Vermittlung benötigen wir sehr viele Daten. Danke für Ihr Vertrauen! Wir nutzen diese Daten ausschließlich für die Tandem-Vermittlung und -Verwaltung. Die Daten werden nur von unserem Tandem-Team eingesehen. Ihr Account ist mit einem Passwort geschützt und die Registrierung geschieht ausschließlich über eine verschlüsselte Verbindung (https). Sofern nicht anders angegeben sieht Ihr potentieller Partner/potentielle Partnerin nur Ihren vollen Namen sowie Ihre Email-Adresse.

Wird mir ein Partner garantiert?

Nein. Wir können nur vermitteln, was uns angeboten wird. Wir behalten uns auch vor, ein potentielles Tandempaar nicht zu bilden, wenn wir den Eindruck haben, dass sie nicht gut zusammen passen würden.

I don’t speak German very well!

No problem. You can switch this site (as well as the tapas platform) to English by clicking on the little flag in the upper right corner. More languages will follow soon.

Ich habe einen Partner vorgeschlagen bekommen, aber der Aktivierungs-Link in meiner Email funktioniert nicht.

Es besteht jederzeit die Möglichkeit, sich direkt auf der Login-Seite anzumelden und den Account zu verwalten. Sie können dort auch unsere Partnervorschläge einsehen und verändern.

 

Tipps für einen guten Start

project_plan

Zu Beginn Ihres Tandem-Lernens sollten Sie folgende Fragen für sich und gemeinsam mit Ihrer Partnerin / Ihrem Partner klären:

Was erwarten Sie vom Lernen im Tandem?

Überlegen Sie sich Ihre Ziele so konkret wie möglich, damit Sie entsprechende Aktivitäten planen können:

  • Was wollen Sie längerfristig erreichen?
  • Was nehmen Sie sich für die ersten Sitzungen vor?

calender

Wieviel Zeit wollen Sie in das Lernen im Tandem investieren?

  • Wollen Sie eine längerfristige Lernpartnerschaft, oder besteht Ihr Interesse nur über einen kürzeren, eingeschränkten Zeitraum?
  • Wann und wie oft wollen Sie sich treffen?
  • Empfehlung: Am Anfang sollten Sie sich nicht zu oft treffen (maximal zweimal wöchentlich); Sie können später immer noch zusätzliche Termine vereinbaren.
    Machen Sie zunächst einen festen Termin aus und versuchen Sie diesen einzuhalten.

Wo wollen Sie sich treffen?

  • Bedenken Sie, dass Sie einen Ort wählen sollten, der auch zum Arbeiten und Lernen geeignet ist.
  • Am Anfang sind oftmals »neutrale Orte« (wie Mensa, Kneipe oder Café) geeignet. Am besten, wenn es gerade etwas ruhiger ist.

Classic-Timer-icon

Die ersten Sitzungen


Wie lange und worüber sollen Sie reden?
  • Eine Tandem-Sitzung sollte pro Sprache nicht länger als 60 Minuten dauern (am Anfang eher weniger!), damit beide Partner fit und aufnahmefähig bleiben.
  • Anregungen (in mehreren Sprachen) für verschiedene Aktivitäten zum Kennenlernen und zur Verbesserung Ihrer Sprachkenntnisse im Tandem finden Sie auf einer Internetseite der Ruhr-Universität Bochum. Das Marburger Tandem-Team bietet auch regelmäßig Workshops an, bei denen wir Ideen und Erfahrungen austauschen und Material verteilen.

Info-Flyer für einen guten Start (PDF)
 

Fehlerkorrektur beim Lernen im Tandem

draft

Entscheiden Sie gemeinsam darüber, wie und wann Sie korrigiert werden wollen. Es gibt folgende Möglichkeiten für einen produktiven Umgang mit Fehlern im Gespräch:

  • Sie haben nicht verstanden, was Ihr Partner sagen wollte und fragen nach.
  • Sie wiederholen bei einem Fehler des Partners im Gespräch den betreffenden Satzteil in korrekter Form und lassen das Gespräch weiterlaufen (weisen also nicht explizit auf den Fehler hin oder kommentieren ihn).
  • Sie notieren sich Fehler und besprechen diese am Ende des Treffens gemeinsam. Hier kann es hilfreich sein, ähnliche Fehler zu bündeln und vielleicht pro Treffen nur auf eine oder wenige bestimmte Fehler einzugehen, anstatt "alles" korrigieren zu wollen.

Bitte beachten Sie:

  • Wenn Sie im Gespräch explizit auf Fehler hinweisen und damit den Gesprächsfluss unterbrechen, kann dies dazu führen, dass Ihr Gegenüber unsicher wird und die Freude am Sprechen verliert.
  • Helfen Sie dem Partner/der Partnerin bei Schwierigkeiten; geben Sie ihm jedoch zunächst die Möglichkeit, selbst eine Lösung zu finden.

Zusammenfassung der Fehlertipps zum Ausdrucken  (PDF)

Für ausführlichere Hinweise zur Fehlerkorrektur vereinbaren Sie beim Tandem-Team einen Beratungstermin.
 
Am 24. Oktober 2014 findet eine Info-Veranstaltung für den Erwerb von ECTS-Punkten mit einem Sprachen-Tandem statt. Mehr Details finden Sie unter "Workshops"!


Erwerb von ECTS-Punkten durch Sprachen-Tandem

todo

Das Sprachenzentrum kann für ein regelmäßiges Tandemlernen über ein Semester hinweg 2 ECTS-Punkte vergeben. Bitte beachten Sie, dass dafür Sprachkenntnisse auf dem Niveau A2 notwendig sind! (Bitte erkundigen Sie sich an Ihrem Fachbereich, ob diese als Leistungspunkte für Ihren Studiengang anerkannt werden.) Von Seiten des Sprachenzentrums gelten folgende Vorbedingungen:

  • Eine Tandemberatung mit entweder Dr. Susanne Duxa, Ursula Kreuder oder Marie-Luise Beppler-Lie während deren Sprechstunde oder nach Vereinbarung oder der Besuch eines 90-minütigen Workshops zu Beginn der Tandemarbeit (i.d.R. in den ersten Semesterwochen). Es ist sinnvoll, aber nicht unbedingt nötig, dass beide Tandempartner die Tandemberatung besuchen.

  • Insgesamt 14 Stunden individuelle Tandemarbeit, die in einem Tandem-Lerntagebuch (PDF) protokolliert und reflektiert wird (das Logbuch kann auf Deutsch oder auf Englisch ausgefüllt werden, falls Deutsch nicht die Muttersprache sein sollte).

  • Eine Tandemberatung nach 3-4 Stunden Tandem-Arbeit auf der Grundlage des bis dahin ausgefüllten Lerntagebuchs (mit eigenen Notizseiten und Arbeitsmaterialien!).
    Maßgeblich dabei ist: Wie konkret und realistisch sind Ihre Zielsetzungen für die einzelnen Sitzungen? Inwieweit bringen Ihre Tandem-Aktivitäten Sie diesen Zielen näher?

  • Ein Abschlussgespräch nach Terminabsprache mit Dr. Susanne Duxa oder Ursula Kreuder. Eine Woche vor dem Termin bitte das Logbuch mit den eigenen Notizen/ Arbeitsblättern und die Beschreibung einer "selbst gemachten" Tandem-Aktivität einreichen (zur Anreicherung der Sammlung von Tandem-Aktivitäten auf dieser Seite). Die Unterlagen können bei der Hilfskraft im Selbstlernzentrum oder im Geschäftszimmer (00-019) abgegeben werden.

 

Sollten Sie für Ihr Tandem eine Nummer für ein Transcript of Records benötigen,
so lautet diese für das Sommersemester 2014: 99090 02201
im Wintersemester 2013/14 war sie: 99090 92201

 

Ansprechpartnerinnen - Beratung - Workshops

Das Tandem-Team der Philipps-Universität bemüht sich, allen Tandemlernern mit Rat und Tat zur Seite zur stehen, damit das Tandemlernen Spaß macht und zu Erfolg führt.

Sie können sich wenden an:



Sprechstunde im Semester E-Mail

Marie-Luise Beppler-Lie mittwochs 15.30 - 16.30 Uhr
Raum 00 023, Biegenstr. 12
Tel. 06421 28 21358

In den Semesterferien
nach Vereinbarung
  marieluise.bepplerlie@staff.uni-marburg.de Schriftzeichen für Marie-Luise
Lisa Schäfer
stud. Hilfskraft

mittwochs 15:30 - 17:00 Uhr
freitags 9:30 - 10:30
Sprachenzentrum, Selbstlernzentrum

In den Semesterferien
nach Vereinbarung



lisa.schaefer@staff.uni-marburg.de schäfer_photo
Dr. Susanne Duxa im Semester:
mittwochs 16.00 - 17.00 Uhr
Sprachenzentrum, Raum 019

 

In den Semesterferien
nach Vereinbarung
duxa@staff.uni-marburg.de Foto Susanne Duxa


Ursula Kreuder


montags 13.30 - 15.30 Uhr
PhilFak, Raum 06 A 07A
Tel. 06421 28 24892


In den Semesterferien
nach Vereinbarung



kreuderu@staff.uni-marburg.de


 Ursula Kreuder


Workshops zum Erfahrungsaustausch und Tipps zum Tandemlernen:

 

Für Interessenten am Erwerb von ECTS-Punkten im Rahmen eines Sprachen-Tandems gibt es eine Informationsveranstaltung am:

Freitag, den 24. Oktober 2014 um 14.00 Uhr, SR 00 007, Biegenstr. 12

Inhalte:

  • Wie kann man ECTS-Punkte erwerben?
  • Wie führt man ein Logbuch?
  • Was sollte beim Tandemlernen beachtet werden?

Diese Veranstaltung gilt als erstes von den drei Beratungsgesprächen, die für den Erwerb von ECTS-Punkten Pflicht sind.

Bitte hier anmelden (bis 19.10.2014). Wenn nur ein Partner eines Sprachen-Tandems ECTS-Punkte erwerben möchte, braucht auch nur dieser Partner zu kommen.



Weitere Tipps zum Sprachenlernen im Tandem

 

Logo Sprachen-Tandem

Am 13. Oktober 2014 ist Vorlesungsbeginn ... es geht also bald los! Melden Sie sich jetzt auf TAPAS an und vertiefen Sie Ihre Fremdsprachenkenntnisse mit einem Sprachen-Tandem.


Lust auf einen Tandempartner?! Die aktuelle Bilanz im SS 2014

  • Über 250 aktive Tandempaare

  • Über 120 Vermittlungvorschläge verschickt

  • Weitere SprachenpartnerInnen gesucht!

 

Liebe Tandem-Interessierte,

seit Beginn des Wintersemesters im Oktober haben wir bereits über 40 Sprachpaare vermitteln können und hoffen, dass die Zahl noch größer wird. Gleichzeitig bedauern wir, dass einige Anfragen bis jetzt leider unbeantwortet blieben, weil sich kein/e passende/r Partner/in gefunden hat.

Für diejenigen, die auf eine Antwort warten und diejenigen, die sich neu für ein Sprachtandem anmelden möchten, hier ein kurzer Hinweis:


Für folgende Partnerschaften wird die hervorgehobene Hälfte noch gesucht:



Deutsch
Kroatisch
                    
Italienisch Englisch
Deutsch Dänisch
Koreanisch Englisch
Albanisch Deutsch

Deutsch Französisch
Arabisch Deutsch

Spanisch
Englisch
Chinesisch Deutsch
Deutsch Italienisch
Persisch Deutsch
Deutsch Japanisch
Polnisch Deutsch   Deutsch
Koreanisch
Portugiesisch Deutsch
Deutsch Kurdisch
Russisch Deutsch   Deutsch Niederländisch
Arabisch Deutsch
Deutsch Norwegisch
Chinesisch Englisch   Deutsch Schwedisch
Deutsch Englisch
Deutsch Spanisch
Deutsch Hebräisch
Deutsch Türkisch
Griechisch
Deutsch

Deutsch
Hindi


weitere Infos unter www.uni-marburg.de/sprachen-tandem

Zuletzt aktualisiert: 16.06.2014 · groepert

 
 
Sprachenzentrum

Sprachenzentrum, Biegenstraße 12, D-35032 Marburg
Tel. +49 6421/28-21325, Fax +49 6421/28-25157, E-Mail: sz@staff.uni-marburg.de

URL dieser Seite: http://www.uni-marburg.de/sprachenzentrum/sprachen-tandem/documentation_list_all_documents

Impressum | Datenschutz